The Banner Saga: Kickstarter-Aufruf abgeschlossen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Entwickler: Stoic Studio
Release:
kein Termin
20.11.2014
02.10.2014
02.10.2014
17.04.2015
14.01.2014
14.01.2014
kein Termin
12.01.2016
kein Termin
12.01.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Banner Saga
86

“Tolles Artdesign, innovativer Reise-Aspekt, Entscheidungen und Konsequenzen: Auch auf dem iPad ist The Banner Saga klasse Rundentaktik.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Banner Saga
86

“Schach und Drama, Kampf und Konsequenzen - sehr gute Rundentaktik mit toller Story in altnordischer Fantasywelt!”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Banner Saga
80

“The Banner Saga präsentiert sich immer noch erzählerisch, taktisch sowie hinsichtlich des Artdesigns sehr gut. Aber die Umsetzung für PS4 und Xbox One ist nicht sauber - Ruckler und Grafikbugs trüben den Spaß.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Banner Saga
80

“The Banner Saga präsentiert sich immer noch erzählerisch, taktisch sowie hinsichtlich des Artdesigns sehr gut. Aber die Umsetzung für PS4 und Xbox One ist nicht sauber - Ruckler und Grafikbugs trüben den Spaß.”

Leserwertung: 87% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Banner Saga: Kickstarter-Aufruf abgeschlossen

The Banner Saga (Rollenspiel) von Stoic Studio / Versus Evil
The Banner Saga (Rollenspiel) von Stoic Studio / Versus Evil - Bildquelle: Stoic Studio / Versus Evil
Mit The Banner Saga hatte Stoic ein Taktik-RPG angekündigt und hatte auf Kickstarter um die Hilfe der Spielergemeinde ersucht. Mit dem Ergebnis wird das Team, in dem einige ehemalige BioWare-Leute tätig sind, nach dem heute abgeschlossenen Unterfangen mehr als zufrieden sein: Die ursprünglich anvisierte Zielmarke von 100.000 Dollar wurde um Faktor 7 übertroffen.

Über 20.000 Nutzer sagten letztendlich knapp 723.900 Dollar zu. Auch die kurz vor dem Ende ausgelobten Marken konnten so erreicht werden.  So wollen die Entwickler u.a. Umsetzungen für PSN und XBLA produzieren, auch wird es im Mehrspielermodus Dörfer geben, die Spielern gehören und nach und nach zu Städten ausgebaut werden können.

Die späte Ankündigung einer Konsoleversion wurde nicht überall positiv aufgenommen, befürchten einige Spieler Auswirkungen auf die PC-Fassung. In einer vor zwei Tagen veröffentlichten FAQ äußerte sich Stoic dann zu jenem Thema.

Schon von Anfang an sei es stets das Ziel gewesen, möglichst viele Plattformen abzudecken. Dies sei auch schon im initialen Video erwähnt worden. Man hätte aber deutlicher machen sollen, dass eine Portierung erst dann erfolgen wird, wenn das erste der drei Kapitel fertiggestellt wurde. Eine Simplifizierung werde nicht stattfinden: The Banner Saga wird dem ursprünglichen Konzept entsprechend entwickelt. Die Nutzeroberfläche wird gemäß der Primärversion (PC/Mac/Linux) gestaltet und erst später für iPad und Konsolen angepasst.

Ursprünglich sollte The Banner Saga Ende 2012 erscheinen. Aufgrund des deutlich jenseits der einstigen Planungen liegenden Budgets werde es viel mehr Inhalte geben. Man gehe nicht davon aus, dass das Spiel mehr als sechs Monate später erscheinen wird als geplant - es sei aber durchaus möglich, dass der Titel erst Anfang 2013 fertiggestellt wird.

Neben einer englischen soll es auch eine deutsche, französische, italienische und spanische Version von The Banner Saga geben. Es gebe auch ein reges Interesse an russischen, polnischen und portugiesischen Fassungen - diese würden im Falle einer Umsetzung erst irgendwann nach dem Launch folgen.



Kommentare

SectionOne schrieb am
crewmate hat geschrieben:Werden wire noch sehen, psyemi.
Schönen Gruß an alle Konservativen und Schwarzmaler
Lass sie doch :mrgreen:
Es gibt die, die Schnauze voll haben immer nur den gleichen Seelenlosen Mist vorgesetzt zu bekommen und was dagegen unternehmen und es gibt die, die sich über den seelenlosen Mist beschweren ihn aber weiter munter kaufen^^
Muß jeder selber wissen was er tut!
Jambi schrieb am
Okay wie lange dauerts bis Google oder Arschbook Kickstarter aufkaufen? :D
Deuterium schrieb am
Ich bin auch auf die ersten Ergebnisse gespannt. Ich gehe sogar so weit und behaupte, Crowdfunding wird das Schicksal der Spielewelt nachhaltig beeinflussen. In welche Richtung wird sich jedoch zeigen müssen. Entweder, die Spiele floppen, Crowdfunding ist schnell wieder tot und alle sind enttäuscht, oder die Spiele werden wie erwünscht, dann wird sich dieses Finanzierungskonzept auch langfristig durchsetzen. Ich hoffe das Beste.
crewmate schrieb am
Werden wire noch sehen, psyemi.
Schönen Gruß an alle Konservativen und Schwarzmaler
psyemi schrieb am
mal schnell noch alles kickstarten bevor dir ersten kickstart spiele fertig sind welche vielleicht nicht den erwartungen entsprechen :)
schrieb am

Facebook

Google+