F1 2012: Starttermin und Tutorial-Modus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Codemasters
Release:
21.09.2012
21.09.2012
21.09.2012
Test: F1 2012
77

“Einige Fortschritte, aber auch Stagnation und sogar schmerzhafte Rückschritte zeichnen den diesjährigen F1-Auftritt aus. Da war definitiv mehr drin...”

Test: F1 2012
79

“Technisch fährt die "Formel PC" in einer anderen Liga als die Konsolen!”

Test: F1 2012
77

“Technisch ist F1 2012 auf der PS3 leicht schwächer als auf der Xbox 360, aber inhaltlich sind beide Versionen identisch.”

Leserwertung: 80% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

F1 2012
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

F1 2012: Starttermin und Tutorial-Modus

F1 2012 (Rennspiel) von Codemasters / Namco Bandai
F1 2012 (Rennspiel) von Codemasters / Namco Bandai - Bildquelle: Codemasters / Namco Bandai
Am 21. September 2012 wird F1 2012 für Xbox 360, PlayStation 3 und PC erscheinen, wie Codemasters bestätigte. Seit dem ersten Formel 1-Spiel aus dem Jahr 2009 haben die Entwickler über 5,5 Millionen Exemplare der Rennspielserie verkauft.

Zudem hat der Publisher ein Entwicklertagebuch veröffentlicht, das den "Young Driver Test" vorstellt, der als Tutorial-Modus fungiert und dem Spieler die Feinheiten eines Formel 1-Rennwagens erklärt.



Laut Hersteller soll F1 2012 das zugänglichste und umfassendste Formel 1-Spiel für Fans und Rennspiel-Enthusiasten sein, unabhängig von deren Können. "Das Spiel bietet eine verbesserte Steuerung und Feedback für Spieler mit Gamepad, sowie Video-Tutorials zu Bestzeitrunden, moderiert von dem Ex-FORMULA ONE Fahrer und TV-Experten Anthony Davidson."

Stephen Hood, Creative Director: "Das Ziel von F1 2012 ist es, dem Spieler eine umfassende FORMULA ONE Erfahrung zu bieten. Der Young Driver Test gibt den zukünftigen Fahrern Zeit, auf der Rennstrecke ihr Talent unter Beweis zu stellen und es ist toll, dass wir Elemente aus dem echten Young Driver Test ins Spiel übernehmen konnten."

Quelle: Namco Bandai Games und Codemasters

Kommentare

Varothen schrieb am
ich fand den 1. teil zumindest gut, mit lenkrad hat das schon spass gemacht. werde mir den neuesten teil für pc holen, denke wir schon fetzen! :-)
was ich mir jedoch wünsch würde ist: eine siegerehrung und boxenluders vorm start inkl. aufwärmrunde. und die alten kommentatoren wie in den alten Psygnosis F1 (ps1) titel fänd ich auch witzig :-)
Exedus schrieb am
Dass es kein reinrassiger Simracer ist und nie sein wird, sollte weigentlich auch jedem klar sein.
Ja da muss man sich nichts vormachen, dennoch sollte es möglich sein die offensichtlichen Mängel zu korrigieren, besonders da Codemasters sich auf Rennspiele Spezialisiert hat.
insomniac© schrieb am
bin mal gespannt, ob die Onboardperspektive (wie die bei ca. 2:00) auch leicht seitlich versetzt ist wie man sie im Tv auch kennt oder ob es wieder die normale, gerade Perspektive ist.
weil beide Perspektiven kann man in dem Video sehen und beide Male ist es echtes Gameplay und nicht nur extra für den Trailer gemacht (nicht so wie bei den Vorgängern).
ja, ich achte auf so einen Scheiß :ugly:
KarmaGuy schrieb am
Also ich werd das Spiel dieses Jahr überspringen. Die PC Community hat das Spiel eigentlich erst richtig gut gemacht und auch schon 2012er Mods herausgebracht. Da ich aus Zeitgründen eigentlich immer nur im Singleplayer unterwegs bin, bietet mir die neue Version keinen Mehrwert.
@CoD Statement
Ich finde schon, dass Codemasters bei den Lizenzkosten eine jährliche Ausgabe herausbringen muss. Alles andere wäre sehr dumm und unverantwortlich. Dass es kein reinrassiger Simracer ist und nie sein wird, sollte weigentlich auch jedem klar sein. Dafür ist der Markt auch nicht da um die Entwicklungkosten wieder reinzuspielen. Zumal hier die reinrassigen Simracer schon längst den Großteil des Marktes bedienen und in eigenen Communities organisiert sind.
Die würde man sowieso nicht von ihren Spielen (iRacing, rfactor etc) wegbekommen. Das ist wie einen World of Warcraft Spieler zu Guild Wars 2 zu überreden. Was der Bauer nicht kennt... frisst er nicht.
bloub schrieb am
wenigstens ist diesmal ein programmierer für die physik wieder an bord. zumindest in dem bereich könnte man auf verbesserungen hoffen ;).
schrieb am

Facebook

Google+