WRC 3 - FIA World Rally Championship: Herausforderungen und "Boss Battles" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Milestone
Release:
12.10.2012
12.10.2012
12.10.2012
26.10.2012
Test: WRC 3 - FIA World Rally Championship
70
Test: WRC 3 - FIA World Rally Championship
74
Test: WRC 3 - FIA World Rally Championship
72
Test: WRC 3 - FIA World Rally Championship
35

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

FIA World Rally Championship 3 - Herausforderungen und "Boss Battles"

WRC 3 - FIA World Rally Championship (Rennspiel) von Black Bean Games / Namco Bandai
WRC 3 - FIA World Rally Championship (Rennspiel) von Black Bean Games / Namco Bandai - Bildquelle: Black Bean Games / Namco Bandai
In FIA World Rally Championship 3 ergänzen Herausforderungen und "Boss Battles" die Rallye-Rennen im Karriere-Modus ("Road to Glory"). In den Herausforderungen (Screenshots) müssen Spieler, anders als bei den klassischen Rallye-Rennen, bestimmte Fahrprüfungen absolvieren:

  • Drift-Wettbewerb: Der Spieler wird dafür belohnt, möglichst nah an farbigen Pfosten am Streckenrand vorbeizudriften.
  • Rally School-Wettbewerb: Auf dem Abschnitt einer Special Stage muss der Spieler versuchen, das Auto innerhalb der aufgestellten Pylonen zu bewegen.
  • Crash & Run: Ziel ist es, die auf der Strecke aufgestellten Bonuspunkte zu treffen und den Minuspunkten auszuweichen.
  • Gate-Wettbewerb: Auf dem Weg zur Ziellinie gilt es Hindernissen in Form von Toren auszuweichen. Einige der Tore sind harmlos und können einfach durchfahren werden. Andere wiederum sind stabiler und bremsen das Fahrzeug bei Kontakt. Welche Art Tor gerade auf der Strecke vor dem Auto aufgebaut ist, kann der Spieler an einem Indikator ablesen. Dieser wird jedoch erst kurz vor dem Hindernis aktiviert.
  • Survival-Wettbewerb: Mit jeder Sekunde fällt das Auto mehr und mehr auseinander. Der Spieler muss möglichst schnell die Ziellinie erreichen. Dafür findet er unterwegs auf der Strecke Reparatur-Kits, die das Auto wieder ein Stück weit instand setzen.
  • Top Rally-Wettbewerb: In einer Special Stage tritt der Spieler gegen einen Kontrahenten an, der ein "Spezial-Auto" fährt. Nur wer das Fahrzeug mit großem zeitlichen Abstand schlägt, erhält die höchstmögliche Anzahl an Punkten.
  • Combo-Wettbewerb: Zwei oder mehr Herausforderungen aus anderen Wettbewerben werden hier kombiniert.

 

 
Schließlich warten sieben "Boss Battles" in speziellen Kopf-an-Kopf-Rennen. Auf der Strecke gilt es jeweils den entsprechenden Boss-Fahrer zu schlagen, um damit das nächste Gebiet auf dem Karrieremodus freizuschalten.

"In diesem Jahr haben wir uns dazu entschieden, WRC3 durch den neuen Karrieremodus auch für Spieler zugänglicher zu gestalten, die die Franchise bisher noch nie gespielt haben. Hardcore-Gamer können aber beruhigt sein - das klassische Rennfahren auf Basis der WRC-Lizenz ist davon unangetastet. Wir glauben, dass die neuen Inhalte ein dynamischeres Erlebnis für alle Spieler schaffen, die die Authentizität von WRC 3 schätzen", sagt Sébastien Pellicano, Game Director von Milestone.

Das von Milestone entwickelte World Rally Championship 3 wird am 12. Oktober 2012 für Xbox 360, PlayStation 3 und PC verfügbar sein und am 26. Oktober 2012 für PlayStation Vita erscheinen.


Quelle: Milestone

Kommentare

Mr. Nathan Drake schrieb am
Demo gezockt und gelöscht. Ich finde den Style super lame, da sie einfach nur versuchen DiRT zu kopieren.
Warum ist es denn kein realistisch anmutendes Rallyspiel? Gäbe doch genug Leute, die Interesse hätten, wenn es gut wäre!
schrieb am

Facebook

Google+