Shadowrun Returns: Kickstarter-Budget erreicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
2D-Rollenspiel
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
25.07.2013
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Shadowrun Returns
65
Jetzt kaufen ab 21,99€ bei

Leserwertung: 55% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Shadowrun Returns: Kickstarter-Budget erreicht

Shadowrun Returns (Rollenspiel) von
Shadowrun Returns (Rollenspiel) von - Bildquelle: Harebrained Schemes
Vor drei Tagen hatte sich Jordan Weisman an die Netzgemeinde gewandt und um Mithilfe gebeten. Sein Studio, Harebrained Schemes, hat sich das Recht gesichert, ein Spiel basierend auf der Marke zu entwickeln, die der FASA-Veteran einst miterschuf: Shadowrun.

Nach dem von FASA Interactive entwickelten, ebenso verunglückten wie gefloppten Shooter Shadowrun soll Shadowrun Returns eine Rückkehr zum eigentlichen Kern der Vorlage bedeuten. Das Projekt ist als mit hübscher 2D-Optik ausgestattetes runden-basiertes Rollenspiel konzipiert. Dank Level-Editor sollen auch die Spieler selbst kreativ werden können.

Offensichtlich scheint es in RPG-Gefilden einen entsprechenden Bedarf zu geben: Shadowrun Returns konnte sein Budgetziel von 400.000 Dollar innerhalb von 28 Stunden erreichen. Eine MacOS-Version des bisher für PC, Android und iOS angekündigten Spiels ist mittlerweile gesichert, eine Linux-Umsetzung sei aber ebenfalls denkbar.

Die Kickstarter-Kampagne läuft immerhin noch 22 Tage. Je mehr Geld zugesagt wird, desto umfangreicher werde das Projekt ausfallen, so Weisman. Man werde mehr Sprachen unterstützen (darunter auch: Deutsch) und könne dann eventuell auch Features wie Koop, PvP und Riggers umsetzen.

Momentan liegen schon über 534.000 Dollar im Kickstarter-Geldtopf. Immerhin eine Person hat schon 10000 Dollar spendiert und sich so eine von Mike Mulvihill veranstaltete Tabletop-Session gesichert.  Die zehn 7500-Dollar-Slots wurden bereits ebenso ausgereizt wie die zehn 5000-Dollar-Slots. Über 30, 74 bzw. 847 Shadowrun-Fans haben jeweils mehr als 1000, 500 bzw. 250 Dollar zugesagt.


Shadowrun Returns
ab 21,99€ bei

Kommentare

crewmate schrieb am
Jimbei hat geschrieben:@crewmate: Thx für den Link, werde es mal unterstützen.
Ich habe ja selbst Lust, solch "alte" Spiele mal zu spielen, aber das scheitert einfach meist an der technischen Seite (nein, ich kann mich einfach nicht durchringen, sowas wie Baldurs Gate zu spielen, so wie es die ganze Zeit aussieht) - durch diese Kickstarter-Fundings werden primär solche "alten" (eher Nischen-)Konzepte mit neuer Technik umgesetzt, was ich sehr gut finde.
Ich weiß das noch gar nicht. Ich hab schiss das es zu schwer ist und ich es nicht durchspielen werde. Ich habe bei gog viele alte RPGs runtergeladen. Fallout, Baldurs Gate, Planscape Torment, Arcanium, IceWindDale.
Ich spiel bevorzugt schleichend/charmant als kriegerisch aggressiv. Was bei PT und NWN möglich ist.
Mindflare schrieb am
Usul hat geschrieben:
SectionOne hat geschrieben:Leider denkt halt der durchschnittliche Spieler bei RPGs gleich an Orks, Elfen und den bösen Herrscher der alle unterjochen will! Cyberpunk ist nicht massentauglich!
Das Geile ist, daß es ja Orks und Elfen auch bei SR gibt. :) Und mit ein bißchen Phantasie auch den bösen Herrscher, der alle unterjochen will.
Und Drachen!
Never cut a deal with a dragon...
Usul schrieb am
SectionOne hat geschrieben:Leider denkt halt der durchschnittliche Spieler bei RPGs gleich an Orks, Elfen und den bösen Herrscher der alle unterjochen will! Cyberpunk ist nicht massentauglich!
Das Geile ist, daß es ja Orks und Elfen auch bei SR gibt. :) Und mit ein bißchen Phantasie auch den bösen Herrscher, der alle unterjochen will.
SectionOne schrieb am
Usul hat geschrieben:
SectionOne hat geschrieben:Da hab ich was verwechselt, natürlich meinte ich Steampunk :oops: :mrgreen:
Du meintest also nicht Steampunk, sondern doch tatsächlich Steampunk? ;)
Verdammt, ich sollte mir das schreiben nach 23 Uhr abgewöhnen^^ Cyberpunk :mrgreen:
Auf jeden Fall ist es eine Schande, daß nicht viel mehr aus Shadowrun gemacht wird... von den vielen Rollenspielsystemen und vor allem -geschichten, die ich spielen durfte, hat mir Shadowrun am meisten Spaß gemacht (vllt. noch In Nomine Satanis/Magna Veritas genauso viel). Sehr reichhaltige Story mit sehr viel Möglichkeiten und Freiheiten... detaillierter Hintergrund mit allem, was man braucht... und der Handhabe, noch viel mehr zu erschaffen... perfektes Cyberpunk-Setting... und Magie. Ich meine, was braucht es mehr für spannende Spiele (gerne Adventures, aber von mir aus auch gute Action) und vor allem Filme? Ne Shadowrun-Serie wäre doch nett, der Einfachheit halber auch animiert... jede Woche 45 Minuten ein kleiner Run... es wird zu jedem Scheiß eine Serie gemacht mit den abstrusesten Geschichten, da würde sich SR ebenfalls anbieten. Hach ja... das waren noch Zeiten...
Leider denkt halt der durchschnittliche Spieler bei RPGs gleich an Orks, Elfen und den bösen Herrscher der alle unterjochen will! Cyberpunk ist nicht massentauglich! Hätte ein Kumpel von mir früher nicht die...
Usul schrieb am
Jimbei hat geschrieben:Deswegen weiß ich nicht, ob ich Fallout, welches ich aus der derzeitigen GOG.com-Aktion kostenlos gekriegt habe, wegen dem Grafikstil überhaupt spielen werde
Wobei es ja auch einen HiRes-Patch gibt, der das Spiel etwas aufpeppt... vllt. sieht es damit etwas erträglicher aus. :)
Aber es stimmt: Bei Konsolen und alten Computern wie etwa dem C-64 oder dem Amiga kommt auch bei mir Nostalgie auf... beim PC hingegen ebenfalls selten, wenn ich mir alte Spiele anschaue. Schade eigentlich.
schrieb am

Facebook

Google+