Double Dragon Neon: Die Klopperbrüder kehren zurück - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Entwickler: WayForward
Release:
12.09.2012
kein Termin
09.2012
Test: Double Dragon Neon
53

“Passabler Rückkehr zu alten Prügler-Werten - die auch frustrierendes Design und träge Steuerung beinhalten.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Double Dragon Neon: Die Klopperbrüder kehren zurück

Double Dragon Neon (Action) von Majesco Entertainment
Double Dragon Neon (Action) von Majesco Entertainment - Bildquelle: Majesco Entertainment
Double Dragon gehört zu den ältesten Beat-em-Up-Serien überhaupt - und dieser Opa feiert in Kürze eine grell leuchtende Rückkehr: Double Dragon Neon, entwickelt von den 2D-Spezialisten WayForward (die u.a. A Boy and His Blob, Shantae: Risky's Revenge und Contra 4 entwickelten) schlägt und kickt im Sommer 2012 auf XBLA und PSN um sich. Die Entwickler versprechen zeitgemäße, aber doch klassisch wirkende Grafik, sehr viel Prügelspaß für zwei Spieler gleichzeitig (Drop In/Out, lokal und online), eine standesgemäß entführte holde Maid, massig Waffen, ein »Mix Tape«-Levelsystem sowie auf High-Fives basierende Power-Ups. Erste Screenshots findet ihr hier.

Quelle: PM WayForward

Kommentare

8BitLegend schrieb am
Zumindest sorgten die "3 Animationsstufen" damaliger Beat 'em Ups für die Illusion von Schlagkraft. Diese ganzen Farbeffekte und die weich animierten Bewegungen heutiger Spiele nehmen den Impact aus Zweikampf-basierten Spielen heraus. Eine Ausnahme ist UFC Undisputed 3. So müssen zeitgemäße Animationen aussehen. Die handvoll Animationen der letzten GTA und Red Dead Redemption Ableger sowie die physikalische Reaktion der Gegner sind auch sehenswert.
ItsPayne schrieb am
darkrockerXX hat geschrieben:Das Spiel steht und fällt mit den Animationen. Wenn Martial Arts nicht hart und kantig aussieht, macht es keinen Spaß. Die meisten Beat 'Em Ups im 3D-Stil leiden darunter, dass zuviele Farbeffekte benutzt werden und Animationen zu rundgelutscht aussehen. Das spielt sich dann eher wie Mario 64, aber nicht wie ein Fighting Game. Mal sehen...
Als wären die 2D sprites anno dazumal so toll animiert gewesen. Da konntest die animationsstufen für nen move auf 3 fingern abzählen.
Trotzdem wars auf dem SEGA (jawohl!) damals sau funny mit kumpels zu zocken, auch wenn regelmäßig streit ausbrach weil es eben standartmäßig friendly fire gab. :-D
8BitLegend schrieb am
Das Spiel steht und fällt mit den Animationen. Wenn Martial Arts nicht hart und kantig aussieht, macht es keinen Spaß. Die meisten Beat 'Em Ups im 3D-Stil leiden darunter, dass zuviele Farbeffekte benutzt werden und Animationen zu rundgelutscht aussehen. Das spielt sich dann eher wie Mario 64, aber nicht wie ein Fighting Game. Mal sehen...
Palace-of-Wisdom schrieb am
Double Dragon mit Online Koop... <3 Da kann ich dann mal meine Konsole abstauben!
schrieb am

Facebook

Google+