FIFA 13: Erste mutmaßliche Infos - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fußball
Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Release:
27.09.2012
27.09.2012
kein Termin
kein Termin
27.09.2012
27.09.2012
27.09.2012
27.09.2012
27.09.2012
27.09.2012
30.11.2012
Test: FIFA 13
88

“Tolle Atmosphäre, feine Animationen, traumhafte Tore - das ist klasse Fußball, gar keine Frage! ”

Test: FIFA 13
40

“Für Besitzer des Vorgängers ist Fifa 13 auf dem 3DS wie ein Schuss zwischen die Beine! Wer ihn nicht kennt, bekommt soliden Fußball mit störenden KI-Schwächen und eingeschränkten Spielfunktionen. ”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 13
88

“Tolle Atmosphäre, feine Animationen, traumhafte Tore - das ist klasse Fußball, gar keine Frage! ”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 13
88

“Tolle Atmosphäre, feine Animationen, traumhafte Tore - das ist klasse Fußball, gar keine Frage! ”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 13
40

“Fair Play sieht anders aus: Besitzer des Vorgängers werden mit dieser Mogelpackung gnadenlos über den Tisch gezogen. Neueinsteiger bekommen guten Arcade-Fußball geboten, der sich aber stark vom großen Fifa 13 unterscheidet.”

Test: FIFA 13
40

“"Wiieso" auch hier nur ein Klon aus dem Vorjahr? Hoffentlich reißt sich EA wenigstens beim ersten Wii U-Kick zusammen und gibt sich dort etwas mehr Mühe...”

Test: FIFA 13
40

“Eine Mogelpackung namens FIFA 13: Veraltete Spielmechanik, Offline-Ruckler und gestrichene Spielmodi - so nicht, EA!”

Leserwertung: 55% [12]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

FIFA 13
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

FIFA 13: Erste mutmaßliche Infos

FIFA 13 (Sport) von Electronic Arts
FIFA 13 (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
FIFA 12 wurde bis dato über 18 Mio. Mal an den Handel ausgeliefert. Bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres will Electronic Arts die 20-Millionen-Marke erreicht haben. Auch über das eigentliche Hauptspiel hinaus wird etwas Geld in die Kassen gespült: Dank FIFA Ultimate Team und Euro 2012-DLC rechnet der Hersteller noch mit Zusatzeinnahmen in Höhe von 142 Mio. Dollar.

Mittlerweile hat David Rutter wohl schon mal ein paar der Neuerungen erläutert, die man im kommenden Herbst in FIFA 13 zu sehen bekommen wird. So wollen die Entwickler mit der First Touch Control die Ballbehandlung noch realistischer machen. Dabei steht die Annahme im Mittelpunkt: Wie gut ein Spieler das runde Leder unter Kontrolle bekommt, hängt u.a. von der Passtärke, der Höhe und den individuellen technischen Fähigkeiten des jeweiligen Protagonisten ab. Auch das Dribbling soll etwas herausfordernder werden.

Die Impact Engine soll verbessert werden. So will EA die gerne per Youtube präsentierten Ausrutscher der Physik minimieren, zudem gibt es zusätzliche Werte/Daten im Bereich der Hüfte und des Oberkörpers.

Das Freitstoßsystem soll variantenreicher werden. Bis zu drei Mann können sich um den Ball herumsammeln, Schüsse antäuschen und so z.B. einen sich aus der Mauer lösenden Spieler anpassen, anstatt direkt abzuziehen. Auf Seiten des verteidigenden Teams kann die Mannstärke der Mauer verändert werden, auch kann man einen Spieler anweisen, beim Freistoß aus der Mauer zu stürmen, um einen Schuss zu blocken.

Erwartungsgemäß werden außerdem Verbesserungen der KI versprochen. In der Offensive soll sich das u.a. in den Laufwegen der Stürmer zeigen, die Pässe deutlich besser antizipieren sollen. Auch würden sie stärker auf Abseitsstellungen achten, heißt es da.

Last but not least: Dank neuer Technologie sollen die Spielergesichter den Vorlagen mehr ähneln.

Kommentare

Graufuchs schrieb am
gut dass das Freistoßsystem angepasst wird, denn jetzt ist es so dass bei einem Freistoß aus 30 Metern eine 4 Mann Mauer gemacht wird.
Das drum herum gehört auch endlich mal besser animiert (Trainer, Betreuerbank, Ordner, aufwärmende Ersatzspieler etc.)
grand theft auto freak schrieb am
Die KI Verbesserung ist wirklich nötig finde ich.Selbst auf Legende ist Fifa 12 nicht wirklich anspruchsvoll.Nach ein paar Spielen hat man den bogen raus und spielt die Partie einfach locker runter
Hardy30680 schrieb am
gekko001 hat geschrieben:
Hardy30680 hat geschrieben:Das stimmt. Live wirkt alles viel kleiner als im TV, das ist mir vor ein paar Wochen auch aufgefallen, als ich in unserem Weserstadion das Spiel gegen Mainz gesehen hab. Aber zwischen einer Fernsehübertragung und einem Spiel bei Fifa gibt´s doch noch einen großen Unterschied, was die Proportionen betrifft. Das ist für mich der Hauptkritikpunkt bei den Fifa-Spielen, was die Grafik angeht. Und der teilweise extrem unscharfe Hintergrund bei Nahaufnahmen.
Ja, da geb ich dir recht, Nahaufnahmen sind nicht so der Hit ^^
Insgesamt wäre es cool wenn sich etwas mehr abseits des Platzes abspielen würde. Gestikulierende Trainer, Auswechselspieler die sich warm machen, Balljungen. Was ist mit den neuen Torschiedsrichtern? :D Werden die auch mal implementiert? Müsste PES mit ihrer CL-Lizenz ja eigentlich tun ^^
Oder allgemein die Präsentation, die Einlaufsequenzen sind immer die selben, auch bei Finalspielen im Karrieremodus o.ä. ist kein Unterschied zu sehen zu nem normalen Freundschaftsspiel, nur am Schluss fliegen pseudomäßig Konfetti-Stückchen durch die Gegend.
Aber das alles wäre für mich im Zweifel zweitrangig, wichtiger ist was auf dem Platz passiert. Aber schön wärs trotzdem, wenn man auch das drumherum etwas aufpeppen würde.
Deuterium hat geschrieben:Dann haben sich EA Sports und Konami ja ungefähr das Selbe zur Brust genommen. In 5 Jahren ist es wahrscheinlich nur noch eine Glaubensfrage, was man spielt.

Das isses doch schon lange :D Jedenfalls wenn man den vielen Bash-Threads jedes Jahr zu FIFA bzw. PES glauben kann...
gekko001 schrieb am
Hardy30680 hat geschrieben:Das stimmt. Live wirkt alles viel kleiner als im TV, das ist mir vor ein paar Wochen auch aufgefallen, als ich in unserem Weserstadion das Spiel gegen Mainz gesehen hab. Aber zwischen einer Fernsehübertragung und einem Spiel bei Fifa gibt´s doch noch einen großen Unterschied, was die Proportionen betrifft. Das ist für mich der Hauptkritikpunkt bei den Fifa-Spielen, was die Grafik angeht. Und der teilweise extrem unscharfe Hintergrund bei Nahaufnahmen.
Ja, da geb ich dir recht, Nahaufnahmen sind nicht so der Hit ^^
Insgesamt wäre es cool wenn sich etwas mehr abseits des Platzes abspielen würde. Gestikulierende Trainer, Auswechselspieler die sich warm machen, Balljungen. Was ist mit den neuen Torschiedsrichtern? :D Werden die auch mal implementiert? Müsste PES mit ihrer CL-Lizenz ja eigentlich tun ^^
Oder allgemein die Präsentation, die Einlaufsequenzen sind immer die selben, auch bei Finalspielen im Karrieremodus o.ä. ist kein Unterschied zu sehen zu nem normalen Freundschaftsspiel, nur am Schluss fliegen pseudomäßig Konfetti-Stückchen durch die Gegend.
Aber das alles wäre für mich im Zweifel zweitrangig, wichtiger ist was auf dem Platz passiert. Aber schön wärs trotzdem, wenn man auch das drumherum etwas aufpeppen würde.
Deuterium hat geschrieben:Dann haben sich EA Sports und Konami ja ungefähr das Selbe zur Brust genommen. In 5 Jahren ist es wahrscheinlich nur noch eine Glaubensfrage, was man spielt.

Das isses doch schon lange :D Jedenfalls wenn man den vielen Bash-Threads jedes Jahr zu FIFA bzw. PES glauben kann ^^
Deuterium schrieb am
Dann haben sich EA Sports und Konami ja ungefähr das Selbe zur Brust genommen. In 5 Jahren ist es wahrscheinlich nur noch eine Glaubensfrage, was man spielt.
schrieb am

Facebook

Google+