PlayStation All-Stars: Battle Royale: Lead-Designer verlässt Sony Santa Monica - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Publisher: Sony
Release:
23.11.2012
23.11.2012
Test: PlayStation All-Stars: Battle Royale
74

“Die PS3-Version ist etwas übersichtlicher als der kleine Vita-Bruder und steuert sich besser.”

Test: PlayStation All-Stars: Battle Royale
72

“Netter Arena-Brawler mit viel Prominenz & Action. Übersichtsprobleme und der chaotische Spielablauf trüben das Kampfvergnügen. ”

Leserwertung: 89% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PlayStation All-Stars: Battle Royal: Lead-Designer verlässt Sony Santa Monica

PlayStation All-Stars: Battle Royale (Action) von Sony
PlayStation All-Stars: Battle Royale (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Nachdem heute bekannt wurde, dass mit Cole Rodgers der Game Director des mehrfach verschobenen PS4-Rennspiels DriveClub die Evolution Studios verlassen hat, vermeldet auch  Seth Killian über Twitter seinen Abgang. Der Lead Game Designer war bei Sony Santa Monica u.a. für den durchaus erfolgreichen Brawler PlayStation All-Stars: Battle Royal verantwortlich und bald sollen weitere Titel vorgestellt werden, an denen er noch mitgearbeitet hat.

In Zukunft will er sein eigenes Ding durchziehen - inspiriert von den vielen Indie-Studios, die mittlerweile erfolgreich mit Sony zusammenarbeiten.

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Kommentare

Memelig schrieb am
Sein Weggang dürfte kein Problem sein. Für das nächste All-Stars orientieren sie sich einfach wieder an SmashBros.
schrieb am

Facebook

Google+