Call of Duty: Black Ops 2: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Treyarch
Publisher: Activision
Release:
13.11.2012
kein Termin
13.11.2012
13.11.2012
30.11.2012
Test: Call of Duty: Black Ops 2
74
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Duty: Black Ops 2
74
Test: Call of Duty: Black Ops 2
74
Test: Call of Duty: Black Ops 2
55
Jetzt kaufen ab 23,98€ bei

Leserwertung: 55% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Black Ops 2
Ab 59.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Call of Duty Black Ops II - Entwicklung und Termin wohl bestätigt

Call of Duty: Black Ops 2 (Shooter) von Activision
Call of Duty: Black Ops 2 (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Der nächste Call of Duty-Titel wird höchstwahrscheinlich Black Ops II sein, denn der US-Händler "Target" verteilt bereits Vorbestellkarten (Bild) für "Call of Duty Black Ops II" (für Xbox 360 und PlayStation 3) und nennt den 13. November 2012 als Releasetermin. Bereits im Februar gab es erste Gerüchte über eine Black Ops-Fortsetzung (wir berichteten). Activision hat diese Meldung noch nicht kommentiert, aber am 01. Mai soll die offizielle Enthüllung stattfinden.

Quelle: IGN
Call of Duty: Black Ops 2
ab 23,98€ bei

Kommentare

sourcOr schrieb am
Xris hat geschrieben:
lächerlich ist, dass activison nicht einmal sich dazu geäußert hat ob sie es toll finden das so viele kinder das game spielen!
Das mag daran liegen das die Altersbeschränkung nicht überall gleich ist. CoD ist bspw. in der Schweiz ab 16, in USA ab 7 bzw. 11 Jahren etc. wir sind eins der wenigen Länder mit ab 18 Einstufung.
Das mit den 7-11 war hoffentlich ein Scherz. CoD ist in den USA 'mature' geratet. In UK wie bei uns auch ab 18. In Australien ist es tatsächlich ab 15, aber die haben auch schlichtweg keine höhere Einstufung in ihrem System.
Solche Spiele werden auch seit jeher von Jugendlichen jeglichen Alters gezockt. Kein Grund, sich als Publisher dazu zu äußern, geschweige denn negativ. Ganz im Gegenteil würde da schon ein ordentlicher Teil der Verkäufe wegbrechen, wenn man die ganzen Leute <18 abzieht..
KOK schrieb am
Warum sollte es Activision kümmern, daß soviele Kinder CoD spielen? In den USA dürfen auch Minderjährige Spiele mit einem M-Siegel kaufen. Das ist dort legal. Warum sollten die sich dazu äußern? Die gesamte Industrie hat sich gefeiert als ein US-Gericht der Branche recht gegeben hat und Minderjährige weiterhin deren Produkte kaufen können. Ein Verkaufverbot von gewaltverherlichenden Spielen an Jugendlichen war ja schon unterwegs, bis sich dich Spiele-Lobby eingeschaltet hat. Die sind also ganz offen dafür, daß deren Produkte eben von Jugendlichen gespielt werden.
Xris schrieb am
lächerlich ist, dass activison nicht einmal sich dazu geäußert hat ob sie es toll finden das so viele kinder das game spielen!
Das mag daran liegen das die Altersbeschränkung nicht überall gleich ist. CoD ist bspw. in der Schweiz ab 16, in USA ab 7 bzw. 11 Jahren etc. wir sind eins der wenigen Länder mit ab 18 Einstufung. Und für mein dafürhalten zielt CoD auch nicht wirklich primär auf ein erwachsenes Publikum (gemeint ist der SP) ab. Mehrheitlich spielen es wohl jugendliche (12-20~ Jahre). Mein Problem CoD ein Kind spielen zu lassen ist auch eher weniger die Brutalität. Eher das wiederliche Pathos bar jeglicher Realität. Im grunde ist selbst Doom wesentlich harmloser.
Im übrigen haben sich id Sofware damals auch nicht zum Thema "warum so viele Minderjährige Doom spielen" geäussert. Und warum sollten sie auch? Das Spiel durfte hier ja nichtmal verkauft werden. Ist es die Schuld des Spieleherstellers wenn es dann trotzdem im Umlauf ist? Es ist ja nicht so das Activision sich auf den Schulhof stellt und CoD verscherbelt. Wenn es legal erworben wurde entweder die Eltern oder ein säumiger Verkäufer. :wink:
Wahnsinn. Wann hört es auf? Wohl garnicht CoD ist im Shooterbereich etwas wie FiFa bei EA. Jedes Jahr eine neue Animation(neue Maps) und paar neuen Spieler(Waffen) und ran an das Geld der Kunden.
Sind die VKZ bei MW3 nicht grade vgl. mit dem Vorgänger bereits rückläufig? Bis jetzt ist noch jede dieser Mainstreamserien iwan untergegangen. Fifa (und auch da sind die VKZ als Fifa immer schlechter wurde zurückgegangen) steht imho auf einem anderen Blatt. Das hat noch den Bonus das es eben von Fußballfans gespielt wird. Die spielen ja teilweise dann wirklich nix anderes. Und da ist dann auch die Qualität fast schon egal, hauptsache es ist aktuell.
F-lamer schrieb am
xXxVenomxXx hat geschrieben:ich bin froh das leute wie du, cod spielen........ weniger tünnes auf den bf servern
"leute wie du"? das klang als ob du etwas besseres wärst da du bf 3 zockst....
ich krietiesiere das vorgehen von EA als Firma und nicht das Spiel an sich. Naja...würde dich jetzt gerne einen absoluten Idioten- Troll nännen aber ich lass es mal sein.
superboss schrieb am
könnte durchaus passieren, dass ich mir das hole, da ich mit dem SP von MW 3 (meinem ersten COD) durchaus Spaß hatte. Wenn das Setting und die Abwechslung(Fahrzeuge) stimmt und das Spiel keine patriotische Folterorgie wird, dürfte es für nen günstigen Kauf ausreichen.
schrieb am

Facebook

Google+