Call of Duty: Black Ops 2: Treyarch verspricht Frischekur - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Treyarch
Publisher: Activision
Release:
13.11.2012
kein Termin
13.11.2012
13.11.2012
30.11.2012
Test: Call of Duty: Black Ops 2
74
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Duty: Black Ops 2
74
Test: Call of Duty: Black Ops 2
74
Test: Call of Duty: Black Ops 2
55
Jetzt kaufen ab 19,99€ bei

Leserwertung: 55% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Black Ops 2
Ab 28.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

CoD: Black Ops 2: Treyarch verspricht Frischekur

Call of Duty: Black Ops 2 (Shooter) von Activision
Call of Duty: Black Ops 2 (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Dass eine Serie mit jährlichen Fortsetzungen stärkere Abnutzungserscheinungen zeigen dürfte als Marken mit niedrigerer Frequenz, scheint sich auch bei Activision herumgesprochen zu haben. Im Gespräch mit Gamasutra lässt Mark Lamia verlauten, man habe sich viele Gedanken über Call of Duty: Black Ops II gemacht. 

So wisse man, dass sich einige Spieler Verzweigungen für die Kampagne wünschen - andererseits würden viele Nutzer auf das durchgeskriptete Spielerlebnis Wert legen, das sich schwerlich mit einem großen Freiheitsgrad vereinen lasse, so der Treyarch-Boss. Mit den Strike Force-Missionen wolle man jetzt etwas mehr Abwechslung in das Shooter-Geschehen bringen, habe deren Ausgang doch Auswirkungen auf die Kampagne. Basierend auf dem Abschneiden des Spielers könne der eine oder andere Charakter das Zeitliche segnen - oder eben nicht. Auch könne man innerhalb der Missionen zwischen verschiedenen Rollen wählen, z.B. als Scharfschütze seinen Kameraden Deckung geben oder sich wahlweise selbst direkt ins Gefecht stürzen.

Im Interview mit C&VG verweist David Anthony (Director) natürlich auch auf das Zukunftszenario, betont aber ebenfalls den Strike Force-Aspekt. Im Gegensatz zum üblichen Ablauf gehe es hier nicht darum, einen Spielabschnitt zu wiederholen, bis man ihn endlich schafft - ein Scheitern sei möglich und habe eben Konsequenzen für die Kampagne. Er habe die Story und die Verzweigungen zusammen mit David Goyer geschrieben, der zuvor für die Drehbücher von Batman Begins und The Dark Knight zuständig war. Anthony verspricht signifikante Auswirkungen - es gehe nicht nur darum, eine Checkliste abhaken zu können.

Angesprochen auf den Verlauf der Story und mögliche Twists heißt es abschließend noch ganz vollmundig: "Obviously I can't give anything away, but I can tell you, absolutely, that Black Ops 2 is going to be the most provocative, shocking, engaging story that a Call of Duty player has ever seen. I am very, very proud of how hard the team has worked, and how the game has turned out, and I can't wait for the fans to get hold of this thing." Wer wissen will, welchen Eindruck CoD: Black Ops II bei uns auf der E3 hinterlassen hat, wird hier fündig.
 

Call of Duty: Black Ops 2
ab 19,99€ bei

Kommentare

sourcOr schrieb am
Flextastic hat geschrieben: ansonsten: werde heute mal mw2 einschmeissen und das mit den slums mal checken, hab nämlich so die erinnerung, das da kein unendlicher spawn herrscht.
Tut es auch nicht. Wenn du dir Zeit lässt, kannst du alles abknallen. Das ging sogar grundsätzlich bei Black Ops und hat wahnsinnig geholfen. Bis auf Vietnam die eine Stelle halt..
D_Radical hat geschrieben: Dicka... Es ist gar nicht mal sooo zynisch gemeint, wenn ich sage "Danke"! Da denkt man CoD4 verblüfft einen nach all den Jahren nicht mehr und dann... Hach, meinen Worten wirst du ja eh nicht glauben, aber das Video folgt ja bald.
Man lernt nicht aus. Ich hab die Mission gestern nochmal auf Veteran gezockt und alles umgehauen, was ich sehen konnte und siehe da: Irgendwann kommt keine Sau mehr. Lügen haben sie uns erzählt! Ich muss aber auch sagen, dass ichs anders in Erinnerung hatte und Bog gerade so ein Musterbeispiel hätte sein sollen..Jetzt frag ich mich nurnoch, ob man den Eingangsbereich des Reichstages in World at War auch freiballern kann, aber das werde ich jetzt nicht mehr ausprobieren. ^^
Obscura_Nox schrieb am
Kommt es mir nur so vor, oder könnte man sämtliche Call Of Duty News die ein neues CoD betreffen zusammenfügen, und keiner könnte sagen, welche News zu welchem Spiel gehört, geschweige denn einen Unterschied zwischen den Ankündigungen zu erkennen?
Naja. Als Besitzer von Black Ops und MW2, und ehemaliger Intensivspieler dieser beiden Spiele - Und gleichzeitig als jemand der Black Ops Multiplayer im Vergleich zu MW2 sehr gut fand, sage ich das gleiche was ich jedes Jahr sage. Ich behalte es im Auge, werde es über einen Bekannten antesten, werde merken das 80% des Geldes in die Marketing und PR Kampagne geflossen sind und nicht in das Spiel, und es mir irgendwann für 10-20? auf einem Onlinegrabbeltisch kaufen - wenn überhaupt. Versus Gameplay interessiert mich aber ohnehin nicht mehr so sehr wie vor ein paar Jahren. Der versprochene Zombie Mode könnte interessant werden, aber von dem einmal abgesehen, klingt es bis jetzt wie immer - Viel Gelaber, wenig dahinter.
Was ich nicht nachvollziehen kann, ist die Werbestrategie von CoD. Eine Trailer-Reizüberflutung hat man nötig, wenn die Franchise unbekannt ist. Ich an deren Stelle würde einfach einen Werbespot machen, weiße Schrift, schwarzer Hintergrund, mit einem Soundtrack und ein paar Knarrensounds unterlegen, und schreiben "Wir investieren unser Geld in das Spiel, nicht in die Werbung dafür." dann "CoD - Black Ops II" einblenden und auf eine Internetseite verweisen - Und schwupps sind tausende Euronen und Dollar gespart, die Internetseite läuft über, der Hype wird geschürt...und dann bekommt man trotzdem nur Copy und Paste serviert, weil das was bei der Werbung eingespart wurde in die eigene Tasche fließt :ugly:
Flextastic schrieb am
TaLLa hat geschrieben: blabla
...
Abgesehen davon hab ich nicht vom MP gesprochen, da bin ich seit CoD4, denn ich allerdings sehr intensiv gespielt hab, raus, sondern nur vom SP. Und ja den finde ich eben grenzdebil und wenn du dich davon persönlich angegriffen fühlst ist das echt dein Problem, denn ich habe mit keinem Worte die Spieler erwähnt, sondern wie gesagt meine Meinung über das Game geäußert.
der sp ist eben bombast, so war es seit teil 1 und so wird es eben weiter gehen, das gehört zu cod. und das mit dem grenzdebil war eben bei dem anderem beitrag eben nich so rauszulesen, daher fragte ich ja auch nach.
TaLLa hat geschrieben: Falls du dich erinnerst warst du derjenige der mich auf ziemlich niveaulose Weise beleidigt hat und ich hab kein Fass deshalb aufgemacht (warum auch). Aber um ehrlich zu sein hab ich nu kb mehr mich mit dir zu beschäftigen, darfst aber gern weiter auf meiner Signatur rumhacken, wenn ich mich recht entsinne bist du in Sachen CoD sowiso immer speziell unterwegs.
wenn du dir meinen beitrag anschaust, wirst du diesen teil nicht finden. eine minute nach abschicken dachte ich dann, ich lass mich mal nicht auf dein niveau sinken und habe es wieder rausgenommen. leider war dann jemand mit dem editieren schneller, pech.
ansonsten: werde heute mal mw2 einschmeissen und das mit den slums mal checken, hab nämlich so die erinnerung, das da kein unendlicher spawn herrscht.
TaLLa schrieb am
D_Radical hat geschrieben:
sourcOr hat geschrieben: Eben, Unendlich-Spawns wurden erst in MW2 abgeschafft nur um von Treyarch wieder eingeführt zu werden. Wie das bei MW3 aussieht, kann ich net sagen, aber seit CoD4? An deiner Stelle würde ich net einen auf CoD-Veteranen machen, wenn die Fakten dann trotzdem net stimmen. Kannst ja mal versuchen alle Gegner in 'The Bog' abzuschießen, sollte ja deiner Meinung nach nicht lange dauern..
Da ich alle CoDs von MW1 bis MW3(bis zur Hälfte) auf Veteran durch hab, hab ich mir das einfach mal rausgenommen auf selbiger machen :) . Ansonsten hab ich extra geschrieben "kein zentraler Bestandteil mehr" und nicht "abgeschafft". Wenn es nach Talla geht, scheint es ja nix anderes zu geben und das ist mMn ziemlicher Unfug.
Naja wirklich als Unfug sehe ich das nicht, klar hab ich übertrieben, aber der größte Anteil besteht daraus. Ich habe teilweise in CoD4 ne halbe Stunde auf dem Fleck gestanden ohne dass der Spawn aufhörte, bis mir die Muni ausging. Ich habs einfach mal getestet ob es wirklich so ist und ka ich hätte sicher noch ne weitere Stunde rumstehen können. Klar ist das nicht jede Szene aber alle die mit Massenkämpfen zu tun haben. Und das auch in MW2, ich erinnere mich noch gut an die Szene in Brasilien wo man duch die Slums läuft und aus allen Löchern dauerhaft Gegner kamen, auch da stand ich rum und rum und es hörte nicht auf. Bei MW3 bin ich durchgerusht, da kann ich das netmal sagen die Tryarch Games hab ich gar net gezockt, da kannte ich niemanden der die besaß. Und ich fand diesen Anteil immernoch lächerlich, dass es diesen Müll überhaupt geben muss. Warum konnte ich nicht durch die Schluchten mich langsam durchschleichen und die Gegner mit Schalldämpfer erledigen. Okay die Snipermission in CoD4 war zwar mit...
D_Radical schrieb am
Kann mich hier mal jemand im 1mal1 der VideoAufnahme bzw. des Hochladens auf Youtube unterweisen (ein Link tuts auch). Ich würd gern in hoher Ausflösung aufnehmen, aber wenn ich da Fraps nutze, hab ich bei 30Min Material schnell meine Platte voll oder? Und gibts da ein Upload-Limit bei Youtube?
sourcOr hat geschrieben: Kannst ja mal versuchen alle Gegner in 'The Bog' abzuschießen, sollte ja deiner Meinung nach nicht lange dauern..
:D Dicka... Es ist gar nicht mal sooo zynisch gemeint, wenn ich sage "Danke"! Da denkt man CoD4 verblüfft einen nach all den Jahren nicht mehr und dann... Hach, meinen Worten wirst du ja eh nicht glauben, aber das Video folgt ja bald.
schrieb am

Facebook

Google+