Call of Duty: Black Ops 2: Zombie-Nuketown für PC/PS3 Season Pass - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Treyarch
Publisher: Activision
Release:
13.11.2012
kein Termin
13.11.2012
13.11.2012
30.11.2012
Test: Call of Duty: Black Ops 2
74
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Duty: Black Ops 2
74
Test: Call of Duty: Black Ops 2
74
Test: Call of Duty: Black Ops 2
55

Leserwertung: 55% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Black Ops 2
Ab 28.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Call of Duty: Black Ops 2 - Zombie-Nuketown für PC/PS3 Season Pass

Call of Duty: Black Ops 2 (Shooter) von Activision
Call of Duty: Black Ops 2 (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Die für den Zombie-Modus angepasste Karte "Nuketown" soll für PC- und PlayStation 3-Season Pass-Besitzer am 17. Januar 2013 zugänglich gemacht werden. Bisher konnten sich nur Käufer der Hardened- und Care Package-Editionen bzw. Spieler mit der Digital Deluxe (PC) auf der Karte austoben. Für Season Pass-Besitzer der Xbox 360-Version steht die Karte seit Mitte Dezember zur Verfügung.

"Nuketown #Zombies hits PS3/PC players on 1/17 next week! Ready up & grab your #BlackOps2 DLC Season Pass now" (Twitter)


Quelle: Activision, Twitter

Kommentare

Iconoclast schrieb am
greenelve hat geschrieben:
Octavio89 hat geschrieben:Was hat eigentlich ein Zombie-Modus in einem Kriegs-Shooter zu suchen ?
Nie Full Metal Jacket gesehen? Im Krieg ist der einfache Soldat kein denkender Mensch, er ist einfach eine tötende Bestie.
Btw gibt es tatsächlich einen Zombiefilm, bei dem der Zombie ein aus dem Krieg zurückgekehrter US Soldat ist. Ein wirklich netter Schwarzweissfilm, der das Zombiegenre um diese politische Note erweitert. Ist also durchaus zu empfehlen, auch weil es kein typsicher Splatterfilm ist. Einziger Nachteil, mir will der Name partout nicht mehr einfallen. :/
Dead Snow ist auch nicht schlecht. Nazi Zombies haben schon was.
Flextastic schrieb am
weil sie spass machen kann, unglaublich, aber wahr :)
oppenheimer schrieb am
Octavio89 hat geschrieben:Naja,ich find es deplatziert. Ist so, als wenn es im neuen Metal Gear rosafarbene Einhörner geben würde.
Ganz im Ernst: Nichts hätte mich am Ende von MGS4 weniger überrascht als das Auftauchen eines pferdeähnlichen Fabelwesens. Ich hatte fest damit gerechnet, dass nach dem Abspann ein in ein Clownskostüm gewandeter Kojima aus der Torte hüpft und hysterisch kreischend verkündet: "Es war alles nur ein Traum!"
Davon abgesehen ist schon die Standard-Nuketown-map für mich eine der grauenhaftestestesten Multiplayer-Karten überhaupt. Keine Ahnung, warum die so exzessiv gezockt wird.
imminent666 schrieb am
greenelve hat geschrieben: Btw gibt es tatsächlich einen Zombiefilm, bei dem der Zombie ein aus dem Krieg zurückgekehrter US Soldat ist. Ein wirklich netter Schwarzweissfilm, der das Zombiegenre um diese politische Note erweitert. Ist also durchaus zu empfehlen, auch weil es kein typsicher Splatterfilm ist. Einziger Nachteil, mir will der Name partout nicht mehr einfallen. :/

Du meinst vermutlich THE NIGHT ANDY CAME HOME aka DEATHDREAM von 1974...
Ist aber nicht schwarz-weiss, trotzdem ein klasse Film mit frühen Make up-Effekten des jungen
Tom Savini. :)
Octavio89 schrieb am
Naja,ich find es deplatziert. Ist so, als wenn es im neuen Metal Gear rosafarbene Einhörner geben würde. Gehört einfach nicht dort hin. Aber ist nur meine Meinung.
schrieb am

Facebook

Google+