The Elder Scrolls Online: Allerlei Sprecherprominenz an Bord - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Zenimax Online
Release:
04.04.2014
09.06.2015
09.06.2015
Test: The Elder Scrolls Online
83

“Auch wenn nicht alles rund läuft und der Spagat zwischen Offline-Assoziation und Online-Verpflichtung manchmal nicht gelingt: Die Ausflüge nach Tamriel unterhalten richtig gut!”

Test: The Elder Scrolls Online
82

“Die Kulisse zeigt im Vergleich zum PC Schwächen, doch inhaltlich punktet TESO ebenso wie mit der ordentlichen Pad-Steuerung.”

Test: The Elder Scrolls Online
82

“Die Kulisse zeigt im Vergleich zum PC Schwächen, doch inhaltlich punktet TESO ebenso wie mit der ordentlichen Pad-Steuerung.”

Leserwertung: 75% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Elder Scrolls Online
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak 3 Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Neuste Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Elder Scrolls Online: Allerlei Sprecherprominenz an Bord

The Elder Scrolls Online (Rollenspiel) von Bethesda Softworks
The Elder Scrolls Online (Rollenspiel) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Bei seinen Großproduktionen hat Bethesda üblicherweise die eine oder andere bekannte Stimme am Start - das ist auch bei The Elder Scrolls Online nicht anders.

Für die hiesige Fassung des Online-Rollenspiels hat der Publisher allerlei etablierte Synchronsprecher angeheuert. An Bord sind u.a. Rainer Schöne (Willem Dafoe), Otto Mellies (Christopher Lee), Frank Glaubrecht (Al Pacino), Sabine Jäger (Lisa Kudrow), Thomas Danneberg (John Cleese), Wolfang Condrus (Ed Harris), Martin Kessler (Vin Diesel) und Bernd Rumpf (Liam Neeson).

 

  • Wolfgang Condrus spielt Jorunn, den Skaldenkönig, der unerwartet auf den Thron gelangte und sein Volk in eine ungewöhnliche Allianz führte.
  • Martin Kessler vertont Mannimarco, ein abtrünniger Hochelfen-Zauberer und der mächtigste Totenbeschwörer der Welt, der als Strafe für das Erwecken Verstorbener aus dem Reich verbannt wurde.
  • Sabine Jäger (u.a. die deutsche Stimme von Lisa Kudrow) erscheint in der Rolle der Lyris Titanenkind, einer Nord-Halbriesin, die Spieler gemeinsam mit dem Propheten auf ihrer Reise unterstützt.
  • Reiner Schöne vervollständigt die Besetzung als edler Kampfkünstler und Meisterschwertkämpfer Sai Sahan.

 


Wer die englischsprachige Fassung spielt, bekommt gar echte Hollywood-Prominenz geboten. Während in der deutschen Version die hiesige Stimme von John Cleese am Start ist, gibt es im Original den eigentlichen Monty-Python-Veteranen. Ebenfalls an Bord: Kate Beckinsale, Bill Nighy, Alfred Molina, Lynda Carter, Malcom McDowell und Michael Gambon. Nicht genug? Auch Peter Stormare, Jim Ward, Jennifer "FemShep" Hale und Kevin Michael Richardson sind mit von der Partie.

Wer nicht allen Namen ein Gesicht zuordnen kann, braucht einfach nur einen Blick auf das jüngste Video zu werfen, welches die englischen Sprachaufnahmen zeigt.


Quelle: Bethesda

Kommentare

Master Chief 1978 schrieb am
Jieüüüp hat geschrieben: Naja, die Hater haben keine Chance Gefallen an dem Spiel zu finden... die sich selbst erfüllende Prophezeiung...
Mir persönlich hat die beta auch extrem gut gefallen, ob es sich durchs gesamte Spiel fortsetzt... wird sich zeigen, Grund für Optimismus ist auf jeden fall da.
Ich bin nun weißgott kein Hater, ich bin eigentlich für alles offen, nur bei MMO's hatte ich bisher kein glück. WOW hab ich 2 stunden bei meinem Bruder gespielt und dann keine Lust mehr. Guildwars hatte ich mir damals zu meinem ersten eigenen Internet Anschluß gekauft und nach 2 Tagen hatte ich keine Lust mehr.
Star Trek Online und The Old Republic habe ich auch schon ewigkeiten nicht mehr angefasst.
Warum sollte es mir bei ESO anders gehen? Und ich bin ein Elder Scrolls Fanboy! Außerdem muss ich es auf Konsole Spielen und da finde ich das Gesamtpaket etwas Teuer mit XBL/PS+ Gebühr, Spielepreis und Abogebühr aber mal sehen wie ich darüber denke wenn Release ist!
Mr.Freaky schrieb am
@Nightfire123456
Für die 50er werden spezielle Instanzierungen der Startgebiete der anderen Fraktionen erzeugt, dort sind dann auch die Mobs angepasst.
Nightfire123456 schrieb am
RyoAue hat geschrieben:Krasser Aufwand ;) Aber ist das nun von Bethesda veranlasst worden oder von Zenimax Online? Dachte Bethesda hätte jetzt nicht zuviel mit am Hut. Auch wenn bethesda inzwischen wohl als Publisher und Entwickler fungiert, also...kann man Zenimax inzwischen mit Bethesda gleichsetzen oder nicht? Wundert mich nur...
Ich weiß nicht auf was du hinaus willst. Zenimax Media ist die Hauptfirma und Besitzer von Bethesda und Zenimax online. Bei Zenimax online arbeiten viele Leute von den Firmen die auch zu Zenimax Media gehören, darunter natürlich auch Leute von Bethesda. Ausserdem wird das Game noch von ein paar erfahrenen Bethesda Mitarbeitern betreut. Zumindestens so wurde es mal vor langer Zeit angekündigt (das Spiel war ja lang genug in Entwicklung). Ergibt ja auch Sinn da Zenimax Online erst gegründet wurde als das Projekt schon lief

@rest
Haters gonna hate. Das Gebitche um ein Spiel, weil es nicht den eigenen Erwartungen entspricht, ist ja furchtbar. Hab die Beta gezockt und weiß, dass es für mich TES war und gewohnte aber auch neuartige MMO-Komponenten enthalten hat. Ich wär wirklich froh den Großteil von euch im Spiel nicht ertragen zu müssen wenn euch Abomodell oder anderer Krams so abstößt.
Ich weiß gar nicht was du hast, bis unterhalten sich doch alle recht Sachlich über das Game. Und man darf doch wohl noch seine Meinung dazu sagen wenn einem an dem Spiel nicht gefällt. Ich hab die Beta auch gespielt, genauso wie viele viele andere auch und ich mag das Spiel. Aber deshalb muss ich noch lange nicht das Abo Modell gutheissen...
Was Level 50+ und andere Fraktionsgebiete anbelangt, ist glaube ich nur halb so wild. Solang man keinen PvP Megaserver erwischt ist man da sicher. Und selbst auf PvP...
RyoAue schrieb am
Krasser Aufwand ;) Aber ist das nun von Bethesda veranlasst worden oder von Zenimax Online? Dachte Bethesda hätte jetzt nicht zuviel mit am Hut. Auch wenn bethesda inzwischen wohl als Publisher und Entwickler fungiert, also...kann man Zenimax inzwischen mit Bethesda gleichsetzen oder nicht? Wundert mich nur...
@rest
Haters gonna hate. Das Gebitche um ein Spiel, weil es nicht den eigenen Erwartungen entspricht, ist ja furchtbar. Hab die Beta gezockt und weiß, dass es für mich TES war und gewohnte aber auch neuartige MMO-Komponenten enthalten hat. Ich wär wirklich froh den Großteil von euch im Spiel nicht ertragen zu müssen wenn euch Abomodell oder anderer Krams so abstößt.
Was Level 50+ und andere Fraktionsgebiete anbelangt, ist glaube ich nur halb so wild. Solang man keinen PvP Megaserver erwischt ist man da sicher. Und selbst auf PvP Servern wird möglicherweise eine Instanzierung oder ähnliches verwendet um Neulinge zu schützen. Ist den meisten möglicherweise entgangen, dass das Spiel einen nach seinen Präferenzen fragt und anschließend auf entsprechende Server verfrachtet? Da ist für PVPler und Rollenspieler gleichermaßen Gelegenheit untereinander zu bleiben.
PuNkGuN schrieb am
Nightfire123456 hat geschrieben:Mir fällt gerade auf das ich aufhören sollte mich über das Spiel zu unterhalten. Um so mehr ich mich damit beschäftige umso größer wird auch die Lust wieder nach Tamriel zu reisen. Wenn das so weiter geht kauf ichs mir doch, auch wenn mir das blöde Abo Modell nicht gefällt
:mrgreen: Geht mir nicht anders - das wird mein Untergang :mrgreen:
Bin mal gespannt wie sich das auf der PS4 spielt....
schrieb am

Facebook

Google+