The Elder Scrolls Online: Gruppensuche-Tool - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Zenimax Online
Release:
04.04.2014
09.06.2015
09.06.2015
Test: The Elder Scrolls Online
83
Test: The Elder Scrolls Online
82
Test: The Elder Scrolls Online
82
Jetzt kaufen ab 29,95€ bei

Leserwertung: 72% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Elder Scrolls Online
Ab 17.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak 3 Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Neuste Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Elder Scrolls Online: Gruppensuche-Tool

The Elder Scrolls Online (Rollenspiel) von Bethesda Softworks
The Elder Scrolls Online (Rollenspiel) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Entwickler Zenimax Online stellt im Video das Gruppensuche-Tool von The Elder Scrolls Online vor. Damit können Spieler für Verlies-Erkundungen oder Herausforderungen gefunden werden. Spielt man in der Gruppe, werden zehn Prozent mehr Erfahrungspunkte generiert. The Elder Scrolls Online schnitt bei uns im Test mit 83% "Gut" ab.

Letztes aktuelles Video: Grouping-Tool


The Elder Scrolls Online
ab 29,95€ bei

Kommentare

Balmung schrieb am
Ich sagt ja schon immer, ein MMO könnte noch so gut sein, die "Spieler" (dazu zähle ich alle Charaktere auch Bots, Gold Seller, Exploiter, Cheater etc.) kriegen es immer kaputt. Den Gold Sellern mit ihren Bots ist das MMO eh scheiß egal, Hauptsache sie verdienen echtes Geld damit und den meisten echten Spielern ist es ebenso scheiß egal, Hauptsache es macht für ein paar Wochen Spaß, dann wird eh zum nächstes gewandert, wen interessiert es also ob man mit seinem Verhalten dazu beiträgt, dass das MMO den Bach runter geht. Da hilft eine Gruppensuche dann auch wenig. Die heutigen Communities in den MMOs kann man schlicht in die Tonne kloppen, aber in den Sondermüll... da geht es längst nicht mehr darum das Spiel zusammen mit anderen zu spielen, nur noch um den eigenen Egoismus und der steht über allem, auch über sämtlichen Regeln.
BStramke schrieb am
Duugu hat geschrieben:Ernsthaft, wozu braucht man auch in einem Spiel das ohne Gruppen auskommt und zum Großteil von singleplayer Spielern gespielt wird ein Gruppensuchtool? Da gibt's wohl weitaus dringendere Baustellen bei ESO.
Na damit man wenigstens den Hauch einer Chance hat gegen die Bossmobcampbots.
xS3l schrieb am
Norsad hat geschrieben:und ne Gruppensuche dauert ewig, weil keiner das Tool kennt
Ich habe die letzten bestimmt 10+ Mal in dem Moment des Mausklicks meine Gruppe gehabt
Norsad hat geschrieben:bin ja gespannt wanns f2p wird ^^
Gähn
Norsad schrieb am
Duugu hat geschrieben:Ernsthaft, wozu braucht man auch in einem Spiel das ohne Gruppen auskommt und zum Großteil von singleplayer Spielern gespielt wird ein Gruppensuchtool? Da gibt's wohl weitaus dringendere Baustellen bei ESO.
Das Ding existiert schon seit Release, es kennt nur (so gut wie) keiner weil Zenimax sich auch nicht die Mühe macht(e) die Spieler darüber in Kenntnis zu setzen, dass sowas existiert. Die Instanzen sind ja ganz nett, aber es gibt keinen Anlass da öfters rein zu gehen, und ne Gruppensuche dauert ewig, weil keiner das Tool kennt und der EINZIGE Chat vollgespammt wird von Goldsellern, normalen Sellern und sonstigen geistigen Gesprächen (den deutschen Gebiets Chat lass ich mal aussen vor, hab in den paar Stunden die ich beim Kollegen geschaut hab nie jemanden dort schreiben sehen und er meint auch, da verirren sich nur manchmal Leute rein).
Es sollen wohl auch schon viele Leute nen ragequit gemacht haben aufgrund von fehlendem Endcontent, Dupes, fehlende Wirtschaft, dem grottigen PVP etc., bin ja gespannt wanns f2p wird ^^
Duugu schrieb am
Ernsthaft, wozu braucht man auch in einem Spiel das ohne Gruppen auskommt und zum Großteil von singleplayer Spielern gespielt wird ein Gruppensuchtool? Da gibt's wohl weitaus dringendere Baustellen bei ESO.
schrieb am

Facebook

Google+