Dead Space 3: PC-Version ohne zusätzliche Features - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Visceral Games
Publisher: Electronic Arts
Release:
07.02.2013
07.02.2013
07.02.2013
Test: Dead Space 3
78
Test: Dead Space 3
78
Test: Dead Space 3
78
Jetzt kaufen ab 7,64€ bei

Leserwertung: 56% [16]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dead Space 3
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dead Space 3: PC-Version ohne zusätzliche Features

Dead Space 3 (Shooter) von Electronic Arts
Dead Space 3 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Neben der Ankündigung von optionalen Mikrotransaktionen äußerten sich die Entwickler auch zur PC-Version von Dead Space 3. Die PC-Variante ist demnach eine direkte Umsetzung der Konsolen-Fassungen. Es wird zwar die Möglichkeit geben, bestimmte Einstellungen an der Grafik vorzunehmen, aber es wird keine Unterstützung für DirectX 11 geben, keine hochauflösenden Texturen und generell keine grafischen Verbesserungen im Vergleich zu den Xbox 360- bzw. PlayStation 3-Versionen.

"(...) the PC version of Dead Space 3 will be a straight port of the console versions. (...) The PC version is understood to have some graphics options, but no support for DirectX 11, no additional high-resolution textures, and no further graphical enhancements above and beyond those seen on the PS3 or Xbox 360."

Quelle: games.on.net
Dead Space 3
ab 7,64€ bei

Kommentare

Bambi0815 schrieb am
hmmm schade. Hauptsache keine schwammige Steuerung! Und bitte kein Autoaiming!
frostbeast schrieb am
Auch wenn das zwar schlecht klingt, was EA da sagt. Ich denke sie haben gerade einfach nur einen miesen Pressesprecher. Die Vorgänger waren alle bei mir bugfrei, liefen von der Performance hervorragend, die Maus/Tastatur Steurerung perfekt und die Grafik war auch sehr schön.
Nehmen wir zb Dark Souls(auch GTA4). Ich mag solche Spiele aber das Spiel hat keine 60 Sekunden bei mir überlebt, da die Steuerung grausam war(auf Pc). Da mache ich wiederum keine Kompromisse.
Iconoclast schrieb am
CryTharsis hat geschrieben: An solchen Reaktionen wie hier, kann man sehen wie einige PCler zu verwöhnten Bälgern geworden sind, denen nichts ins Haus kommt, was keine tesselierten Nasenhaare u.ä. hat.
Jetzt ehrlich: ein Spiel nicht zu kaufen, weil es keine grafischen Vorteile (ausser den üblichen) gegenüber den Konsolenversionen hat? Was machen solche Leute mit ihren PC Spielen eigentlich? Wollen sie sie spielen oder sich bloß auf die Grafik einen runterholen?!.
Man ist verwöhnt wenn man darüber meckert, dass man sich nicht mit Low Res Texturen usw. im Jahre 2013 begnügt? Ich bitte dich. Hast du jemals einen direkt Konsolenport gesehen, der auf dem PC dann in richtigem HD läuft und nicht HD Ready unter noch unter dem, wie eben auf den Konsolen? Das ist teilweise abartig, was du da auf den Schirm bekommst. Sub HD Texturen auf HD gestreckt, ekelhaft. Dazu am Besten noch fehlendes AA oder haufenweise Blur und Bloom, dass man sich kurz davor ist zu fragen, ob der Protagonist sich irgendetwas eingeschmissen hat.
Außerdem trägt Grafik erheblich zur Atmosphäre bei. Ein Stalker mit statischer Beleuchtung und minimaler Sichtweite ist nicht mal im Ansatz so, wie DX11 maxed out. Metro 2033 wirkt auf der 360 nichtmal im Ansatz so, wie auf dem PC, Skyrim entfaltet sein richtiges Potential auch erst durch den Workshop. BF3 ist auf den Konsolen ebenfalls nix und von Spielen wie PCars fangen wir erst gar nicht an.
Grafik ist nicht das Wichtigste, das stimmt, aber Konsolentitel laufen eben nicht in HD (zu 98%) und sehen dann auf vernünftiger Hardware auch dementsprechend beschissen aus.
Da hast du Auflösungen von 880x720, die im Jahre 1992 (800x600) vielleicht aktuell war, auf 1920x1080 oder noch höher geklatscht, super.
Game&Watch schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
Game&Watch hat geschrieben:Also quasi dasselbe wie wenn ich ein Konsolenspiel emuliere. Lasst mich raten, wenn ich das Spiel starte bekomm ich auch erstmal Controllerbuttons vor die Nase, ne ?
Wusstest Du by the way, dass es ca. 3 Ghz braucht (am besten single core), um ein Super Nintendo halbwegs vernünftig zu emulieren?
Du meinst bsnes ? Joa klar, wenn man das Super Nintendo 100% korrekt emulieren will sodass selbst ein Ingenieur von Nintendo keinen Unterschied merkt vllt schon aber selbst 3GHz sind doch heute nurnoch ne Lachnummer. 4GHz und aufwärts is doch heute Standard unter Gamern.
"halbwegs vernünftig" ist aber auch bullshit, dazu braucht man keinen emu wie bsnes. Den braucht man nur wenn man wie gesagt alles 100% korrekt emulieren will.
Worrelix schrieb am
Wigggenz hat geschrieben:Warum kaufen sich Leute denn PC-Versionen anstatt Konsolenversionen? Meiner Ansicht nach aus 3 Gründen:
1. M&T
2. Preis (fürs Spiel, nicht die Hardware meine ich hier)
3. Grafik
4. Weil sie es nicht einsehen, wieso man sich noch ein Multimediateil in die Wohnung stellen sollte, wenn man schon einen PC hat, der viel vielseitiger ist.
schrieb am

Facebook

Google+