Destiny: Chef von Activision Publishing: Eine PC-Version steht zur Debatte und würde Sinn ergeben - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Bungie
Publisher: Activision
Release:
09.09.2014
09.09.2014
09.09.2014
09.09.2014
Test: Destiny
67
Vorschau: Destiny
 
 
Test: Destiny
67
Test: Destiny
67
Jetzt kaufen ab 16,99€ bei

Leserwertung: 79% [10]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Destiny
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Destiny: Eric Hirshberg - Eine PC-Version steht zur Debatte und würde Sinn ergeben

Destiny (Shooter) von Activision
Destiny (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Bisher wurde Destiny für PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One angekündigt. Ob irgendwann eine PC-Version erscheinen wird, steht in den Sternen, aber Eric Hirshberg (Chef von Activision Publishing) meinte in einer Unterredung mit Polygon, dass Destiny eigentlich ein ideales Spiel für PC sei. Obgleich eine PC-Umsetzung immer wieder im Team diskutiert werden würde, könne er offiziell nichts ankündigen, schließlich sei solch eine Multiplattform-Entwicklung auch eine immense Herausforderung für die Entwickler.

Zu einer möglichen PC-Version von Destiny sagte er: "Es passt und es ist etwas, über das wir sprechen und das wir genau unter die Lupe nehmen. Und natürlich ergibt das Sinn, wenn man den Typ und das Genre des Spiels betrachtet. Und noch einmal: Das ist keine Ankündigung, aber ist etwas, über das heftig diskutiert wird." Hirshberg räumte jedoch ein, dass die Multiplattform-Entwicklung schon jetzt sehr aufwändig sei und der PC als weitere Plattform unter Umständen zu viel des Guten sein könnte. "Für den PC zu entwickeln ist etwas anderes, als für Konsole zu entwickeln und daher wollen wir sicher gehen, dass wir einen Fuß vor den anderen setzen und es richtig machen und die bestmögliche Qualität erreichen. Aber natürlich sehe ich die gleichen Dinge wie ihr, es passt einfach."

Letztes aktuelles Video: Alpha-Spielszenen


Quelle: Polygon
Destiny
ab 16,99€ bei

Kommentare

chichi27 schrieb am
Hardtarget hat geschrieben:
Bambi0815 hat geschrieben: Kauft man zumindest einen Rechner für 800 so kauft man sicherlich schon das 3 Fache der Power einer PS4.
theoretisch ja praktisch nein. man weiss ja nicht wie viel von der mehrleistung eines pcs auch genutzt wird. viel endet davon sicherlich als warme luft, weil die entwickler wegen den unendlichen kombinationsmöglichkeiten nur grob optmieren. so das es halt für jeden grad passt.
dann wissen wir auch nicht genau wie leistungsstark die hardware der ps4 ist. es heißt zwar die cpu basiert auf nem jaguar und die kraka auf ner radeon 7870 aber was da noch von amd und sony modifiziert wurde weiss kein mensch. die teile sind halt komplett auf 3d anwendungen getrimmt und anderes zeugs wie es pc cpus berechnen müssen brauchen die teile nicht zu können. für ein rar archiv zu entpacken wird die ps4 wahrscheinlich jahre brauchen, ist aber egal, brauch sie ja ned.
macht mMn ein schätzen der konsolenleistung ob 3x oder 2x oder vll 4x schnell recht schwierig. hängt dann auch von der engine ab ect ect ect ect. für 400 euros kann man sich jedenfalls ned wirklich beschweren. ist ein faires angebot.
Mit so einem System müsste man wohl die komplette Generation klar kommen
AMD 8350
8 gig ram
280x bzw 7970ghz
Klar nicht auf Max Settings allerdings immer in einer besseren Version als die PS4 solange es der Entwickler zulässt ;). Trotz allem sind 400? bei weitem kein schlechtes Angebot. Die Leute die ne 1000? PS4 gekauft haben lasse ich mal außen vor.
Uvirith schrieb am
Na hoffentlich kommt eine PC-Version, Destiny ist auf den Konsolen recht eindeutig verschwendet.
Ich kann mir nur wenige Dinge im Gameruniversum vorstellen die nerviger sind als Shootern auf der Konsole mit einem Controller.
Wolfenblut schrieb am
Ein paar Monate nach Release brauchen sie sich nicht mehr um eine PC Version zu kümmern.
Das Spiel wird dann bis auf ein paar eingefleischte Fans keine Sau mehr interessieren.
s3bbi schrieb am
Kann nur für mich sprechen, aber was ich auf Twitch gesehen habe hat mich kalt gelassen.
Ein typischer Konsolenshooter der für mich keinen Anreiz hat.
Hardtarget hat geschrieben:
Bambi0815 hat geschrieben: Kauft man zumindest einen Rechner für 800 so kauft man sicherlich schon das 3 Fache der Power einer PS4.
theoretisch ja praktisch nein. man weiss ja nicht wie viel von der mehrleistung eines pcs auch genutzt wird. viel endet davon sicherlich als warme luft, weil die entwickler wegen den unendlichen kombinationsmöglichkeiten nur grob optmieren. so das es halt für jeden grad passt.
dann wissen wir auch nicht genau wie leistungsstark die hardware der ps4 ist. es heißt zwar die cpu basiert auf nem jaguar und die kraka auf ner radeon 7870 aber was da noch von amd und sony modifiziert wurde weiss kein mensch. die teile sind halt komplett auf 3d anwendungen getrimmt und anderes zeugs wie es pc cpus berechnen müssen brauchen die teile nicht zu können. für ein rar archiv zu entpacken wird die ps4 wahrscheinlich jahre brauchen, ist aber egal, brauch sie ja ned.
macht mMn ein schätzen der konsolenleistung ob 3x oder 2x oder vll 4x schnell recht schwierig. hängt dann auch von der engine ab ect ect ect ect. für 400 euros kann man sich jedenfalls ned wirklich beschweren. ist ein faires angebot.

Bei Konsolen ist es halt wie bei Handyverträgen mit Handy dabei. Du zahlst die geringere Investition über die Jahre. Beim Vertrag über die Monatskosten und bei Konsolen über den Mehrpreis der Spiele.
Dafür hat man halt ein System wo man nichts dran ändern kann, mit allen Vor- und Nachteilen.
Wenn man keinerlei Lust hat sich mit Technik zu befassen ist man sicherlich mit einer Konsole besser bedient.
Aber die Leistung dieser Gen (wir sind nun Monate drin können langsam aufhören die "next" gen zu nennen) ist halt verglichen mit der letzten Gen ein...
Hardtarget schrieb am
Bambi0815 hat geschrieben: Kauft man zumindest einen Rechner für 800 so kauft man sicherlich schon das 3 Fache der Power einer PS4.
theoretisch ja praktisch nein. man weiss ja nicht wie viel von der mehrleistung eines pcs auch genutzt wird. viel endet davon sicherlich als warme luft, weil die entwickler wegen den unendlichen kombinationsmöglichkeiten nur grob optmieren. so das es halt für jeden grad passt.
dann wissen wir auch nicht genau wie leistungsstark die hardware der ps4 ist. es heißt zwar die cpu basiert auf nem jaguar und die kraka auf ner radeon 7870 aber was da noch von amd und sony modifiziert wurde weiss kein mensch. die teile sind halt komplett auf 3d anwendungen getrimmt und anderes zeugs wie es pc cpus berechnen müssen brauchen die teile nicht zu können. für ein rar archiv zu entpacken wird die ps4 wahrscheinlich jahre brauchen, ist aber egal, brauch sie ja ned.
macht mMn ein schätzen der konsolenleistung ob 3x oder 2x oder vll 4x schnell recht schwierig. hängt dann auch von der engine ab ect ect ect ect. für 400 euros kann man sich jedenfalls ned wirklich beschweren. ist ein faires angebot.
schrieb am

Facebook

Google+