Destiny: Kleiner als gedacht? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Bungie
Publisher: Activision
Release:
09.09.2014
09.09.2014
09.09.2014
09.09.2014
Test: Destiny
67
Vorschau: Destiny
 
 
Test: Destiny
67
Test: Destiny
67

Leserwertung: 79% [10]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Destiny
Ab 13.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Destiny: Kleiner als gedacht?

Destiny (Shooter) von Activision
Destiny (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Ist der Bungie-Shooter Destiny kleiner als angenommen? Vieles deutet darauf hin, dass in der Verkaufsversion nur je ein Gebiet auf jedem der Himmelskörper Erde, Mond, Mars und Venus erkundet werden kann. Dies wird in einem Thread auf reddit anhand eines Twitter-Livestreams  diskutiert. In diesem legen die Aussagen eines Bungie-Mitarbeiters nahe, dass mit dem aus der Beta bekannten Alten Russland alle Areale auf der Erde bereits gezeigt wurden.

Da der Lebenszyklus von Destiny laut Activision mehr als 10 Jahre betragen soll, könnte die Spieler somit viel Dowload-Inhalt erwarten, zumal der Publisher laut eigenen Aussagen rund 500 Millionen Dollar in die Marke investierten will.
 
Destiny erscheint am 9. Septemer für PS3, PS4, 360 und Xbox One. 


Letztes aktuelles Video: Tipps und Tricks


Quelle: neogaf, twitch, reddit

Kommentare

Balmung schrieb am
Naja, mal sehen ob sie es mit dem DLC tatsächlich derart übertreiben. Was eben als Konsequenz bedeutet: kein Kauf zum Release.
Bad Cube schrieb am
Und ich habe schon mit dem Gedanken gespielt für das Game meine kaputte PS3 durch ne PS4 zu ersetzen.. Da bleib ich doch lieber bei meinem PC und warte auf Enderal.. Auch wenn ich das was man bisher von dem Game zu sehen bekam ganz cool fand aber sone DLC-Schlacht brauch ich nicht...
Feuerhirn schrieb am
Subtra hat geschrieben:
Ich weiß ich habs übertrieben, warum auch nicht? Ich schreib meistens solch einen Mist um mir die Reaktionen durch zu lesen, immer sehr hilfreich um zukünftige Kommentare zu schreiben. Ich schreib sogar ein paar Antworten. Mir hat die Antwort von Eridrael recht gut gefallen, meistens bin ich online viel schlimmer drauf als in der realen Welt, unterdrückte Emotionen? Tiefliegender Hass für Moderne Spieler? Keine Ahnung. Aber wie gesagt antworten sind durchaus von nöten, nicht um mich zu erklären, sondern einfach Reaktionen sollten beantwortet werden.
Zum einen: es sind nicht generell die selben Leute die über 'alles' herziehen. Ich bin nun schon lange genug im Forum unterwegs und kann dir klar sagen: Leute die bei spiel A Skepsis anbringen sind bei Spiel B oftmals die ersten, die sich freuen. Alles in einen Topf zu werfen, nur weil es immer Kritiker gibt (und die wird es immer geben, ist vollkommen normal...) ist etwas blödsinnig.
zu WoW: eine Erweiterung alle 2 Jahre ist kein DLC, gemessen daran, dass viele Events, Schlachtzüge und Co mit Patches dazwischen kommen (ohne kostenpflichtig zu sein) ist deine Aussage dazu sowieso daneben.
Ich sagte auch nicht alle Leute, ich hab am Schluss meines Posts gesagt das ich nicht alle meine, nur einige, von vielen, wenns alle wären, wär ich mit dabei, was ich wahrscheinlich auch bin.
DLC bedeutet Download Content, jede Erweiterung ist eine solche, es ist ein Datenpaket das das Spiel um zusätzliche Features und Inhalt erweitert. Der Ausdruck DLC wird heut zu tage als kostenpflichtige herunterladbare Inhalte missbraucht, DLC ist einfach Inhalt der sich zusätzlich herunterladen, installieren oder nutzen lässt. Davor hießen sie Erweiterung als sie noch auf einer Disc rauskamen, manche kommen heute eh noch so raus. Glaub mir, ich mag mit Hass Tiraden um mich werfen, aber ich weiß wovon ich rede.
Balmung schrieb am
Bambi0815 hat geschrieben:
Balmung hat geschrieben:Mich stört einfach, dass Destiny als etwas GROSSES angekündigt wurde und jetzt scheint es eben doch wieder nur etwas kleineres zu sein ohne richtige Tiefe, die Story bis inkl. erste Mond Mission wirkte jedenfalls ziemlich lasch dafür, dass das ein episches neues SciFi Universum sein will. Wurde es nicht sogar mit Star Wars verglichen? :lol:
Ich wäre sicherlich der Letzte der sich nicht wünscht sich hier zu irren, denn mir hat die Beta dennoch sehr viel Spaß gemacht. ^^
Na dann hat das Marketing doch alles richtig gemacht. Schliesslich habt ihr auch die Konsolen gekauft. Da hat das Marketing auch alles richtig gemacht. Mehr als das ^^
Ich hab nur eine 360 und das schon seit vielen vielen Jahren, eine aus der Produktion, die als RROD Box verschrien war. ^^
Hokurn schrieb am
Ich glaub am Content mangelt es diesem Spiel nicht. Ich schau mir mal an wie oft der Kauf einer PSN-Aufladekarte von mir erwartet wird und was das Loot-System bietet. Denn bei den letzten BF-Teilen hat mich immer die Lust verloren sobald der Multiplayer-Content durch kostenpflichtige DLC fast verdoppelt wurde. Die Karten die man im Vollpreis bekommt halten mich jedenfalls nicht bis zum nächsten Teil motiviert und jedesmal so ne blöde Karte zu kaufen ist mir auch zu dumm.
Und wenns nichts für mich ist freu ich mich übers Geld welches ich in ein anderes Spiel meiner Watchlist investieren kann.
Ich komme dieses Jahr warscheinlich eh nur noch zu 2-3 Spielen und bei meiner Liste müssen da noch ein paar mehr Flops bei sein.
Dann soll nach meinem Empfinden lieber ein Shooter floppen als andere Genres, die man nicht wie Sand am mehr findet.
Hab eh das Gefühl das sich Shooter zur Zeit nicht mehr von einandner abheben können.
Vllt. Titanfall vom Gameplay oder das neue COD welches in die gleiche Richtung will. Wobei ich net so wirklich dran glaube. Die Zerstörung bei Ghost war ja auch n Witz!
Was Destiny vorraus hat? Ich hatte im Gegensatz zu meinem letzten COD ein ganzen WE Spaß und das kostenfrei.
BF4 als Vollpreistitel würde ich der Beta von Destiny auch unterordnen, weil der Anfang wg der Freischaltung von Gadgets usw eh unnötig mühsam ist und man dann gemerkt hat das es schlechter als die beiden Vorgänger ist.
schrieb am

Facebook

Google+