Destiny: Kein Ende in Sicht? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Bungie
Publisher: Activision
Release:
09.09.2014
09.09.2014
09.09.2014
09.09.2014
Test: Destiny
67
Vorschau: Destiny
 
 
Test: Destiny
67
Test: Destiny
67
Jetzt kaufen ab 22,78€ bei

Leserwertung: 79% [10]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Destiny
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Destiny: Kein Ende in Sicht?

Destiny (Shooter) von Activision
Destiny (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
In einem Google-Hangout für Best-Buy hat sich Bungie erneut zur viel kritisierten Größe des kommenden Sci-Fi-Shooters Destiny geäußert. Community Manager David Dague antwortete auf die Frage nach der Spielzeit mit der ziemlich vagen Andeutung, man "würde das Spiel nicht sehr bald - wenn überhaupt - beenden."

Dague sagte, wenn man nur die Story-Missionen abschließe, würde man große Teile des Spiels verpassen. Insbesondere die Raid-ähnlichen Strikes würden eine zusätzliche Stufe der Komplexität hinzufügen. Zudem gäbe es den kompetitiven Mehrspieler-Modus, der die Spieler monatelang beschäftigen soll.

Außerdem äußerte sich Bungie zur langfristigen Strategie. Man plane, das Spiel deutlich länger und "agressiver" zu unterstützen als jedes andere Spiel des Studios zuvor. Auf der PAX wird sich Bungie am Sonntag näher zu den Zukunftsplänen äußern.

Destiny wird am 9.September für PS3, PS4, 360 und Xbox One erscheinen.    

Letztes aktuelles Video: Exklusive Inhalte fuer PlayStation


Quelle: gamespot, Youtube
Destiny
ab 22,78€ bei

Kommentare

Balmung schrieb am
Hättest du alle Diskussionen mit Ihm in den ganzen Destiny News gelesen wüsstest du warum es zuletzt so abging. Aber inzwischen steht er auf meiner Ignoreliste. Mir geht es dabei immer schlicht darum, das Unwissende zu leicht solche Aussagen glauben und wenn sich eine falsche Info mal eingebürgert hat, kriegst du die kaum wieder los weil sich das immer weiter rumspricht. Und gerade falsche Vorstellungen zerstören einem zu leicht den Spaß an einem Spiel, obwohl man an sich hätte Spaß haben können, wäre man mit den richtigen Erwartungen ran gegangen.
Auch ich war ursprünglich bei Destiny mehr von einem MMO ausgegangen, irgendwie wurde von den Medien das Bild so rüber gebracht. Aber nach dem ich bereits vor der Beta wusste, dass das nicht so ist und ich dann die Beta gespielt habe, weiß ich was Destiny wirklich ist und es gefällt mir trotzdem. Leider gibt es viele Beta Spieler, die aber immer noch so tun als wolle Destiny ein MMO sein und entsprechend wird das Spiel runter gemacht... würden viele Destiny als das akzeptieren als das was es sein will, wäre die Kritik deutlich geringer. Einzig die Vermutung der DLC Schwemme ist da auch für mich ein Kritikpunkt, aber noch kann man sich nicht mal dem sicher sein.
Gabbagandalf81 schrieb am
Leute jetzt vertragt euch doch einfach und lasst jedem seine eigene Objective Meinug. Wenn der gute Herr meint es wird ein MMO so lasst ihm doch seinen Glauben. Nur muss man ja nun wirklich nicht gleich ausfallend werden. Das Destiny kein MMO werden wird sondern nur MMO inspirierte züge aufweisen wird mag villeicht noch nicht wirklich überall angekommen zu sein. Aber wir sollten trotzdem zumindest so Erwachsen/Reif sein uns nicht gegenseitig an den Hals zu gehen. Schliesslich hat hier jeder das Recht auf eine eigene Meinung ob Falsch oder nicht spielt da überhaupt keine Rolle. Wenn irgend jemandem die Meinung eines anderen dann mal doch nicht akzeptieren kann, hat derjenige schliesslich immerhin das Recht ihn einfach zu Ignorieren. Will mit meiner Aussage hier niemanden Provozieren bzw. Beleidigen sondern lediglich darauf hinweisen das wir uns gegenseitig Respektieren sollten. Peace, Over and Out, euer GabbGandalf PS. Die Rechtschreibfehler dürft ihr behalten xD
Sarkasmus schrieb am
ColdFever hat geschrieben:
SectionOne hat geschrieben:Du brauchst dich jedenfalls nicht wundern wie man mit dir umgeht, wie man in den Wald reinruft so schallt es eben zurück!
Ich habe hier niemanden beleidigt, sondern meine Meinung zur Beta gesagt. Auch fast alle Fachmagazine sprechen von einem MMO-Shooter. Wenn jemand wie Balmung eine andere Meinung hat, ist das sein gutes Recht. Aber in jedem Thread zu Destiny irgendwann beleidigend zu werden, geht gar nicht. Da nutzt auch Deine Beihilfe nichts, um die Fakten zu verdrehen. Irgendwann ist das Maß der Beleidigungen auch mal voll. Auch deine "Fachidioten"-Formulierung ist schon wieder grenzwertig. Ist es für Destiny-Fans zu viel verlangt, mal sachlich auf dem Teppich zu bleiben?
ColdFever hat geschrieben:
Balmung hat geschrieben:Wegen solchen Deppen wird man den Begriff MMO auch weiterhin immer wieder in Verbindung mit Destiny lesen müssen.
Ich frage mich, wann ein Moderator mal gegen Deine ständigen Beleidigungspostings vorgeht. Wirklich In jedem Thread, der das Thema des geringen Umfangs von Destiny behandelt, wirst Du irgendwann ausfallend. Gewalt - auch sprachliche - fängt da an, wo der Geist aufhört. Und bei Dir ist da offenbar ständig Endstation.
Warum Destiny ein MMO ist oder nicht, haben wir schon 10x durchgekauft, ohne auf einen Nenner kommen. Das macht auch nichts. Du lebst halt in Deiner eigenen Welt, in der alle Fachleute keine Ahnung haben, von der PC Games bis hin zur Gamestar, die alle mit guten Grund von einem MMO-Shooter reden. Meinentwegen kannst Du auch an den Weihnachtsmann glauben. Aber mit diesen Beleidigungen muss irgendwann Schluss sein. Ok?
Exedus schrieb am
Ist es für Destiny-Fans zu viel verlangt, mal sachlich auf dem Teppich zu bleiben?
Ist es zu viel verlangt sich mal mit dem begriff mmo auseinander zu setzen? Aber nachplappern was Magazine so schreiben scheint wohl einfacher zu sein
Balmung schrieb am
@SectionOne: gibs auf, hoffnungsloser Fall. Würden plötzlich alle Berichten die Erde ist eine Scheibe, er würde es sofort glauben und verteidigen. ;)
schrieb am

Facebook

Google+