Destiny: Bungie erklärt Mehrspieler-Matches in Trails of Osiris - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Bungie
Publisher: Activision
Release:
09.09.2014
09.09.2014
09.09.2014
09.09.2014
Test: Destiny
67
Vorschau: Destiny
 
 
Test: Destiny
67
Test: Destiny
67
Jetzt kaufen ab 24,99€ bei

Leserwertung: 79% [10]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Destiny
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Destiny: Bungie erklärt Mehrspieler-Matches in Trails of Osiris

Destiny (Shooter) von Activision
Destiny (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Wie Polygon.com berichtet, hat Bungie erklärt, wie die neuen Mehrspieler-Matches der Trails of Osiris ablaufen sollen. Sie sind Teil der zweiten Erweiterung "Haus der Wölfe", die am 19. Mai für alle Umsetzungen von Actvisions MMO-Shooter erscheint. In Trials of Osiris kämpfen zwei von drei Teams im neuen Modus Elimination. Respawns gibt es dort laut Bungies Derek Carroll nicht; stattdessen wird man vom Team wiederbelebt. Die kurzen, intensiven Matches sollen nur zwei Minuten dauern. Falls es zu einer Verlängerung kommt, wird ein zentraler Punkt zur Eroberung aktiviert. Wer ihn einnimmt, gewinnt.

In der Queen's Bay des neuen Riff-Treffpunkts verkauft "Bruder Vance" dem Spieler die nötige Scorecard für den neuen Wettbewerb: Die so genannte "Passage of Osiris" speichert dann auch die Ergebnisse. Pro "Passage" lassen sich bis zu neun Siege einfahren, welche entsprechend belohnt werden. Wer dagegen drei Matches in Folge verliert, muss sich eine neue Karte besorgen und erneut starten. Oder man erwirbt Münzen, mit denen man sich das Ergebnis auf der Karte zurecht schummelt: Bei Zahlung mit der Währung wird z.B eine Niederlage gestrichen oder ein Gewinn als zwei Siege gezählt. Teilnehmer an den Trials of Osiris können außerdem neues Material wie Etheric Light gewinnen, welches die Waffen aufsteigen lässt. Ein gewöhnliches Matchmaking soll es nicht geben: Gegner werden laut Carroll vermittelt, Team-Mitglieder muss man sich dagegen selbst organisieren.

Letztes aktuelles Video: Haus der Woelfe - Prolog zur Story Erweiterung 2


Quelle: Polygon.com
Destiny
ab 24,99€ bei

Kommentare

ZappZarapp69 schrieb am
Warslon hat geschrieben:Mag sein, dass die Werte effektiv gleich sind, aber eine voll aufgelevelte Waffe hat einfach mehr Vorteile als eine von der Stange.
Daher bleibt auch der PvP Modus für mich ein Streitpunkt. :D
Warum sollte ein Level-1-Spieler im PvP gleich stark sein, als ein Level-32-Spieler?
@chris-jumper: Bei uns dürfen auch Neulinge mit in die Raids. Wenn Du magst, hab Dir ne PN geschickt mit PSN-Nick. Ich spiele nur nicht mehr so viel zur Zeit. Hab alle Charaktere, bis auf einen auf Eis gelegt und der hat schon alles und wartet auf HoW.
Warslon schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben:Im Prinzip Stimmt das. Bei eine Event wie Eisenbanner (das hab ich jetzt vergessen zu erwähnen..) ist das ja anders.
Auch bin ich mir nicht sicher wie sich das mit den Waffen-Eigenschaften verhält. jede Waffe hat ja spezielle Einstellungsmöglichkeiten und andere Werte für das Zielen.. Genau wie jeder Spieler ja auch seine Attribute anders Einstellen kann. Das hat dann definitiv Auswirkungen auf die "fairnis" auch im normalen PvP.
Zumindest kommt mir das immer so vor. Natürlich hängt auch alles davon ab wie gut oder schlecht der Ping ist. Ein schlechter Ping ist quasi immer ein zu guter Vorteil....
Vieles hängt aber auch an den Spielern.. oder am Teamplay. Aber bis man das gut einschätzen kann müssen im pvp immer ein paar Karten zusammen gespielt haben in einer ähnlich starken Gruppen, was ja recht selten der Fall ist.
Ich sehe nach wie vor keine Fairness im PvP.
Da brsucht mir kein Entwickler zu kommen und mir erzählen, dass ein LvL 1 Spieler die gleichen Chancen hat wie ein Full Equip Junkie.
Ich hätte gerne eine Loadout-Lösung gesehen.
Mag sein, dass die Werte effektiv gleich sind, aber eine voll aufgelevelte Waffe hat einfach mehr Vorteile als eine von der Stange.
Daher bleibt auch der PvP Modus für mich ein Streitpunkt. :D
ChrisJumper schrieb am
Im Prinzip Stimmt das. Bei eine Event wie Eisenbanner (das hab ich jetzt vergessen zu erwähnen..) ist das ja anders.
Auch bin ich mir nicht sicher wie sich das mit den Waffen-Eigenschaften verhält. jede Waffe hat ja spezielle Einstellungsmöglichkeiten und andere Werte für das Zielen.. Genau wie jeder Spieler ja auch seine Attribute anders Einstellen kann. Das hat dann definitiv Auswirkungen auf die "fairnis" auch im normalen PvP.
Zumindest kommt mir das immer so vor. Natürlich hängt auch alles davon ab wie gut oder schlecht der Ping ist. Ein schlechter Ping ist quasi immer ein zu guter Vorteil....
Vieles hängt aber auch an den Spielern.. oder am Teamplay. Aber bis man das gut einschätzen kann müssen im pvp immer ein paar Karten zusammen gespielt haben in einer ähnlich starken Gruppen, was ja recht selten der Fall ist.
DextersKomplize schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben: Alles in allem ist Destiny ziemlich schön ausgeglichen, auch wenn gute Spieler mit manchen Waffen eine einfach nur pervers bevorteilt sind. Colt mit 1-Hit-Kill und so weiter... aber das hab ich mit meinem Fusionsgewehr ja auch und von den Schrotflinten-Gangs brauch ich ja auch nicht anzufangen.
Meinst du im PVP? Da haben doch alle Waffen quasi die gleiche Stärke, sprich niemand hat irgendnen Vorteil. Und kannst dir ja auch nen Revolver nehmen. Oder redest du von diesem Modus, wo jeder mit seinen eigenen Waffen antreten kann? (der is ja iwie nicht immer verfügbar, also auf der ps3 hab ich den nie gesehen ^^)
ChrisJumper schrieb am
Ja das stimmt. Enttäuscht war ich vom Umfang auch und den Erweiterungspass hab ich mir zu früh gekauft, vor dem ersten Addon. Notfalls einfach ein wenig auf ein Angebot warten. Oder Destiny gebraucht kaufen, EUR 26,94 bei Amazon und den Erweiterungspass wenn er im PSN mal im Angebot ist.
Für mich hat das etwas von der Star-Wars Trilogie... da war auch jeder einzelne Film zu teuer, aber das Gesamtwerk... wooow :D Bin jetzt auch auf das neue Battlefront gespannt und ob das an Destiny heran kommt.
Denn was das Farmen, Teamplay und den Single-Player betrifft, ziehe ich Destiny zehn mal einem Battlefield vor.
Spielt hier jemand Destiny und Far Cry 4? Wie kann man das vergleichen?
Weiß schon jemand wie sich das Destiny Addon für Spieler auswirkt die das Addon nicht haben..? Gabs da schon eine Info zu?
schrieb am

Facebook

Google+