Destiny: Zweite Erweiterung "Haus der Wölfe" veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Bungie
Publisher: Activision
Release:
09.09.2014
09.09.2014
09.09.2014
09.09.2014
Test: Destiny
67
Vorschau: Destiny
 
 
Test: Destiny
67
Test: Destiny
67

Leserwertung: 79% [10]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Destiny
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Destiny - Zweite Erweiterung "Haus der Wölfe" veröffentlicht

Destiny (Shooter) von Activision
Destiny (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Activision und Bungie haben die Erweiterung "Haus der Wölfe" für Destiny veröffentlicht - für PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One und Xbox 360. Die Erweiterung bringt jede Menge neuer Waffen, Rüstung und Ausrüstung, die man sich in den Story-Missionen verdienen kann. Hinzu kommen drei kompetitive Mehrspieler-Karten, ein Koop-Strike, ein kompetitives Mehrspieler-Event im Schmelztiegel namens Prüfungen von Osiris und die Koop-Arena-Aktivität Gefängnis der Alten. Als Bonus stehen die kompetitiven Mehrspieler-Karten der Destiny-Erweiterung I: Dunkelheit lauert fortan allen Spielern offen.

"Die Destiny-Community überwältigt uns immer wieder aufs Neue und wir werden den Fans weiterhin nur das Allerbeste bieten", erklärt Pete Parsons, COO von Bungie. "Wir hören uns jeden Tag das Echtzeit-Feedback von Spielern an. In den acht Monaten seit der Veröffentlichung haben wir das Spiel um 17 Updates ergänzt, die in unseren Augen eine große Bereicherung für das Universum von Destiny sind. Das gilt auch für Haus der Wölfe. Wir haben zum Beispiel einen neuen Upgrade-Pfad für die bestehende exotische und legendäre Ausrüstung entwickelt und den PvP-Modus mit einem neuen Prämiensystem und einem PvP-Event namens Prüfungen von Osiris überholt. Wir sind bereits gespannt, was die Fans dazu sagen."

Die Destiny-Erweiterung II: Haus der Wölfe ist einzeln (19,99 Euro) oder als Teil des Destiny-Erweiterungspasses (34.99 Euro), der die Erweiterungen I und II umfasst, erhältlich.

Haus der Wölfe im Überblick (laut Hersteller):
  • Neue Koop-Arena-Aktivität - Im Gefängnis der Alten müssen Teams aus drei Spielern es mit Wellen zunehmend schwieriger Gegner aufnehmen, um hochwertige legendäre und exotische Belohnungen zu verdienen.
  • Neues kompetitives Mehrspieler-Event - Die Prüfungen von Osiris sind ein brandneues wöchentliches 3-gegen-3-Eliminierungsevent, bei dem es auf das Kraftlevel ankommt.
  • Neue Beute und Ausstattung - Die Spieler können sich neue Waffen, Rüstung und Ausrüstung verdienen, darunter legendäre, exotische und gruppenbasierte Gegenstände sowie Objekte zum Thema Gefallene.
  • Level-Erhöhung - Die Spieler haben die Möglichkeit, ihr Lichtlevel auf 34 zu erhöhen. Durch die Einführung der Aufwertmöglichkeit kann auch die bisher verdiente Ausrüstung aufgewertet werden, um die Maximalwerte legendärer und exotischer Waffen und Rüstungen zu steigern.
  • Neue Story-Missionen und Quests - In neuen Abenteuern und Missionen treffen die Spieler auf Petra Venj von der Königinnenwache und auf Variks, einen der Königin treu ergebenen Gefallenen.
  • Neuer Treffpunkt - Im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter gibt es nun einen neuen Riff-Treffpunkt, an dem neue Händler einzigartige Prämien, neue Beutezüge und mehr im Angebot haben.
  • Neuer Strike: Der Schattendieb - Auf dem Mond müssen die Spieler einen unerbittlichen Gefallenen-Söldner namens Taniks zur Strecke bringen.
  • Neue kompetitive Mehrspieler-Karten:
    Schwarzer Schild - Dieser stillgelegte Stützpunkt war wahrscheinlich ein wichtiger Verteidigungspunkt der Kabale bei der Errichtung ihrer Basis auf dem Mars.
    Diebesbau - Dieses Gefallenen-Versteck liegt in den Kratern der Venus und bietet mit seinen steilen Abhängen alternative Wege für all jene, die keine Angst vorm Absturz haben.
    Witwenhof - Eine asymmetrische Karte mit langen Seitenlinien und verschachtelten Innenbereichen in der Europäischen Todeszone auf der Erde.
  • Exklusiver PlayStation-Inhalt - PlayStation-Spielern steht außerdem eine vierte kompetitive Mehrspieler-Karte namens Zeitmesser zur Verfügung, die in einem mysteriösen, uhrwerkartigen Bauwerk angesiedelt ist, das die Vex auf dem Mars errichtet haben. Exklusiv bis mindestens Herbst 2015.

Screenshot - Destiny (360)

Screenshot - Destiny (360)

Screenshot - Destiny (360)

Screenshot - Destiny (360)

Screenshot - Destiny (360)

Screenshot - Destiny (360)

Screenshot - Destiny (360)

Screenshot - Destiny (360)

Screenshot - Destiny (360)

Screenshot - Destiny (360)

Screenshot - Destiny (360)

Screenshot - Destiny (360)


Letztes aktuelles Video: Haus der Wölfe Spielszenen-Trailer


Quelle: Activision und Bungie

Kommentare

crewmate schrieb am
Weil es immer noch Leute gibt, die mehr erwarten. Und weil es immer noch Leute gibt, deren Gefühle durch so einen Blödsinn verletzt werden.
Balmung schrieb am
Aber wo er recht hat... ich hätte es auch gekauft, aber nicht für XBox 360, was besseres auf dem Destiny erhältlich ist, hab ich nicht. Ich warte immer noch auf eine PC Umsetzung... Um sie dann zu ignorieren weil sie eh nur Cheater verseucht wäre... ne, dann lass ich das Spiel doch besser aus... ^^
Flextastic schrieb am
langeweile, einfach nur langeweile :)
ZappZarapp69 schrieb am
Könnt ihr Profilneurotiker mal zu Hause bleiben und die Klappe halten? Seht ihr nicht, dass es euch nicht besser geht, nur weil ihr andere oder etwas anderes schlechter macht?
Wieso kann man, wenn man nichts Gutes sagen kann, nicht einfach die Klappe halten?
ChrisJumper schrieb am
TaLLa, ich hab das bezahlt ich spiele das auch ;D
Ne mal ganz ernsthaft. Das Spiel macht im Multiplayer und mit der richtigen Gruppe wohl ziemlich viel Spaß. Nach 20 Stunden wird mir der Multiplayer zwar immer langweilig und ich muss eine Pause machen. Doch wenn ich mal wieder vorbeigeschaut habe fesselt es mich mich wieder sobald der Ping noch einigermaßen stimmt.
Rutscht er in den roten Bereich kann ich eigentlich gleich wieder ausschalten. Doch jetzt mit den Inhalten bin ich mir sicher das die Spannung bleibt.
Langfristig ist es aber so wie du beschreibst, wenn es niemand mehr Spielt macht es auch weniger bis keinen Spaß. Doch da bin ich jetzt erstmal zuversichtlich. Haus der Wölfe macht einen sehr guten Eindruck.
schrieb am

Facebook

Google+