Destiny: Bungie auf der Suche nach dem Spaßfaktor - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Bungie
Publisher: Activision
Release:
09.09.2014
09.09.2014
09.09.2014
09.09.2014
Test: Destiny
67

“Technisch ist Bungie trotz kleiner Zwangs-Einbußen eine vorbildliche Umsetzung gelungen - inhaltlich hapert es aber auch auf der Xbox 360.”

Vorschau: Destiny
 
 
Test: Destiny
67

“Als Shooter zu gewöhnlich, als MMO zu flach: Destiny mangelt es abseits der beeindruckenden Technik vor allem an Identität, Kreativität und Abwechslung!”

Test: Destiny
67

“Technisch und inhaltlich befindet sich die One-Version auf Augenhöhe mit der PS4-Fassung.”

Leserwertung: 79% [10]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Destiny
Ab 13.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Destiny: Bungie auf der Suche nach dem Spaßfaktor

Destiny (Shooter) von Activision
Destiny (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Nach Gerüchten um eine Verschiebung von Destiny 2 und dem Rücktritt von Studiopräsident Harold Ryan, scheint Bungie nun wissen zu wollen, wieviel Spaß der Sci-Fi-Shooter seinen Spielern aktuell überhaupt bereite. Die hätten laut VG 24/7 nämlich gestern eine Umfrage-Email erhalten, in der sie aufgefordert wurden, ihre jüngste Destiny-Erfahrung bezüglich des Spielspaßes zu bewerten und gegebenenfalls zu kommentieren:


Bildquelle: VG 24/7

Laut VG 24/7 sei die Fanbase zuletzt jedenfalls alles andere als zufrieden mit der Arbeit des Studios gewesen und Konkurrenten wie The Division immer mehr in den Mittelpunkt des Interesses gerückt.

Letztes aktuelles Video: Exklusive PS4-Inhalte


Quelle: VG 24/7

Kommentare

PuNkGuN schrieb am
liovalio hat geschrieben:900 stunden..wie machst du das?mit RITALIN??
DU kannst es ja auswenig auf papier zeichnen die ganzen orte oder..träumst auch davon??
Bei BF2 hatte ich knapp 800 stunden ..und es war einfach NUR geil..Infantrie fightz, Tank battles,Boot schlachten, Heli pilot oder heli schütze..und am schluss das fliegen im JET lernen..ach ja dann noch beim fliegen das BOMBEN lernen..ach so gehtz endlos weiter...und was DESTINY?? wie kann man so was 900 stunden spielen?

Das jetzt nicht soooo viel. Destiny gibt es seit 09.09.2014, also 513 tage, das ganze mit 900h, sind ja nicht mal 2 Stunden pro Tag.
Ich hab seit TTK immer weniger gezockt (nicht mal den neuen RAID abgeschlossen - Witcher war wichtiger :wink: ), aber die 900 Stunden toppe ich locker :Blumenkind: . Das trotz Arbeit, Frau und RL-"Pflichten" und diverse andere Games. Du siehst, die Stundenzahl an sich, klingt recht hoch und abstrakt. Aufgedröselt sieht die Sache da schon anders aus.
Weis noch damals auf der 360, da hab ich allein in Oblivion mehr als 300 Stunden versenkt, ohne Mods, da Konsole.
Destiny hat halt (von den nicht vorhanden Servern und Lags abgesehen), nen unglaublich spaßigen PVP und Koop-Teil.
Wenn man das mit seinen RL Spezln kombiniert, hat man einfach verdammt nochmal viel Spaß und ne gute Zeit.
Ich leg heute noch paar mal pro Woche Destiny ein um mit meinen Spezln ne Runde PVP zu rocken...äh laggen.... :lol:
Zum Artikel, kein Plan. Das echt lächerlich was Bungie da abzieht. Glaub für Destiny 1 ist der Ofen so gut wie aus. Es wird sich auf Destiny 2 konzentriert. Fans des Games hält man solange hin... Keine schöne Art, als Diensleister hat Bungie in meinen Augen absolut versagt! Aber was Bungie richtig gut kann, ist die Hinhaltetaktik. Das will ich ihnen schon zugestehen... :twisted:
oppenheimer schrieb am
Eirulan hat geschrieben:Lol bisschen übertrieben... Das wären ja 11h pro Tag..
Jeden Tag

Joho. Ich hoffe, da sind auch Bots im Spiel, ansonsten ist das Ableben wohl nicht fern.
Naja, immerhin haben uns Millionen Jahre der Evolution wenigstens Sitzfleisch beschert. Respekt.
mindfaQ schrieb am
Der Spaßfaktor war in der Lootcave :D.
In meiner Dota 2-Freundesliste hab ich auch 7 Leute, die Dota 2 länger als 5000 Stunden gespielt haben. Bei manchen Spielen ist es durch gute Langzeitmotivation nicht so schwierig viel Spielzeit zu akkumulieren. Destiny wäre für mich zwar kein heißer Kandidat, aber da es sowohl Grinding als auch Multiplayer beinhaltet, kann man hohe Spielzeiten schon nachvollziehen.
Eirulan schrieb am
Lol bisschen übertrieben... Das wären ja 11h pro Tag..
Jeden Tag
:Blauesauge:
Ich hab Jahr 1 WoW damals 1500h "geschafft" und das war schon extrem IMHO
oppenheimer schrieb am
VokuhilaChildLover hat geschrieben:Genauso wie manche gepostet haben, dass Diablo 3 einfach schieße ist, da sie nach über 1000h keinen Bock mehr hatten. Wie kann man denn solange etwas konsumieren, was einem absolut missfällt?

Naja, es gibt Leute, die haben nach 3 Jahren über 12.000 Stunden Diablo auf'm Tacho.
Da werden wohl viele Faktoren ne Rolle spielen; der Spaß allerdings wahrscheinlich nur eine untergeordnete, wenn überhaupt.
schrieb am

Facebook

Google+