Star Wars 1313: Kurze Spielszenen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: LucasArts
Publisher: LucasArts
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Star Wars 1313
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars 1313: Kurze Spielszenen

Star Wars 1313 (Action) von LucasArts
Star Wars 1313 (Action) von LucasArts - Bildquelle: LucasArts
Vor der E3 hatte LucasArts Star Wars 1313 kurz und knapp vorgestellt, aber noch keine Szenen aus dem Spiel gezeigt. Das holte der Hersteller gestern bei den Kollegen von Spike TV nach, wo einige Häppchen gezeigt wurden. Wie schon Tomb Raider hat sich auch der jüngste Ableger der Sci-fi-Marke teilweise recht deutlich von der Uncharted-Reihe inspirieren lassen und wartet mit cinematisch dargebotenen Action-Szenen auf. Auch gibt es die dieser Tage wohl unvermeidlichen Ballereien aus der Deckung.

Die gezeigte Demo lief laut Angaben des Herstellers auf einem PC und war speziell für nVidia entwickelt worden.



Kommentare

sourcOr schrieb am
Krayt hat geschrieben:
Erynhir hat geschrieben:
Krayt hat geschrieben:oO Oo oO
ja, genau. weil mandalorianer auch die einzigen kopfgeldjäger im star wars universum sein können und nicht schon 100x da waren.

Das nicht, aber was meinst du mit "100x" da waren? Mit Ausnahme von The Old Republic wüsste ich nicht wo man einen Mando spielen konnte. Die haben nun mal die am coolsten aussehsten Rüstungen und vielfältigsten Kampfmöglichkeiten. Zudem sind die Mandos dank Karen Traviss mittlerweile gut beschrieben dass man da ordentlich was an Handlung einbauen könnte.
Na gut, man weiß ja eigentlich noch nichts, daher möchte ich mein Urteil auch nicht frühzeitig über das Spiel fällen. Aber wenn man die letzten Spiele von Lucas Arts und diese ersten Szenen betrachtet ist es ja offensichtlich worauf es hinaus läuft...

Star Wars: Bounty Hunter, KotoR, ToR, meiner meinung nach haben die mandalorianer im EU schon mehr als genug auftritte gehabt, deshalb finde ich es um einiges spannender, eine neue geschichte zu erzählen. mein größtes problem mit den spielszenen ist eher, dass es sich 0 nach star wars anfühlt. so überhaupt nicht.

Ach doch. Hat mich sehr an Episode 3 erinnert. Ob das jetzt gut ist, sei mal dahingestellt :lol:
Mir gehen diese Kletterszenen allerdings mächtig auf den Sack. Nichts ist langweiliger als den Stick grob nach oben zu schieben und Springen zu drücken, während alle paar Meter wieder ein beschissen großes Stück Metall abfliegt. Fand ich bei Uncharted schon nervig. Nen zweites Uncharted im Star Wars-Universum braucht doch auch keine Sau, ich hab da etwas anderes erwartet von dem Spiel..
D_Radical schrieb am
Also der grafische WoW-Effekt kann mMn mit Watch_Dogs mithalten, aber das Gameplay sieht natürlich etwas standatisiert aus.
Krayt schrieb am
Erynhir hat geschrieben:
Krayt hat geschrieben:oO Oo oO
ja, genau. weil mandalorianer auch die einzigen kopfgeldjäger im star wars universum sein können und nicht schon 100x da waren.

Das nicht, aber was meinst du mit "100x" da waren? Mit Ausnahme von The Old Republic wüsste ich nicht wo man einen Mando spielen konnte. Die haben nun mal die am coolsten aussehsten Rüstungen und vielfältigsten Kampfmöglichkeiten. Zudem sind die Mandos dank Karen Traviss mittlerweile gut beschrieben dass man da ordentlich was an Handlung einbauen könnte.
Na gut, man weiß ja eigentlich noch nichts, daher möchte ich mein Urteil auch nicht frühzeitig über das Spiel fällen. Aber wenn man die letzten Spiele von Lucas Arts und diese ersten Szenen betrachtet ist es ja offensichtlich worauf es hinaus läuft...

Star Wars: Bounty Hunter, KotoR, ToR, meiner meinung nach haben die mandalorianer im EU schon mehr als genug auftritte gehabt, deshalb finde ich es um einiges spannender, eine neue geschichte zu erzählen. mein größtes problem mit den spielszenen ist eher, dass es sich 0 nach star wars anfühlt. so überhaupt nicht.
Erynhir schrieb am
Krayt hat geschrieben:oO Oo oO
ja, genau. weil mandalorianer auch die einzigen kopfgeldjäger im star wars universum sein können und nicht schon 100x da waren.

Das nicht, aber was meinst du mit "100x" da waren? Mit Ausnahme von The Old Republic wüsste ich nicht wo man einen Mando spielen konnte. Die haben nun mal die am coolsten aussehsten Rüstungen und vielfältigsten Kampfmöglichkeiten. Zudem sind die Mandos dank Karen Traviss mittlerweile gut beschrieben dass man da ordentlich was an Handlung einbauen könnte.
Na gut, man weiß ja eigentlich noch nichts, daher möchte ich mein Urteil auch nicht frühzeitig über das Spiel fällen. Aber wenn man die letzten Spiele von Lucas Arts und diese ersten Szenen betrachtet ist es ja offensichtlich worauf es hinaus läuft...
Krayt schrieb am
Erynhir hat geschrieben:Da spielt man schon einen Kopfgeldjäger und dann nicht mal einen Mandalorianer. Spiel sieht zudem 08/15 aus, ich kann den Uncharted/Gears of War Schießereien nichts mehr abgewinnen. Grafisch mit Sicherheit sehr gutaussehend dieses 1313, aber bitte Lucas Arts, macht mehr daraus als einen Uncharted/Mass Effect Verschnitt.
Star Wars verdient mal wieder ein richtig gutes Spiel.
Bei 1313 bleibe ich vorerst skeptisch und warte weiteres Material ab. Nach The Force Unleashed lasse ich mich nicht mehr hypen.

oO Oo oO
ja, genau. weil mandalorianer auch die einzigen kopfgeldjäger im star wars universum sein können und nicht schon 100x da waren.
aber dem nicht hypen lassen stimme ich zu, nach der furchtbaren story in TFU und dem noch schlimmeren 2. teil hoffe ich, dass lucas arts aus ihren fehlern gelernt haben.
schrieb am

Facebook

Google+