Watch Dogs: Über vier Mio. Mal verkauft, Wii-U-Version im Herbst - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montréal
Publisher: Ubisoft
Release:
27.05.2014
27.05.2014
27.05.2014
27.05.2014
kein Termin
20.11.2014
27.05.2014
Vorschau: Watch Dogs
 
 
Test: Watch Dogs
73
Vorschau: Watch Dogs
 
 
Test: Watch Dogs
73
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Watch Dogs
 
 
Test: Watch Dogs
73

Leserwertung: 56% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Watch Dogs
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Watch Dogs: Über vier Mio. Mal verkauft, Wii-U-Version im Herbst

Watch Dogs (Action) von Ubisoft
Watch Dogs (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Vor ein paar Tagen hatte Ubisoft verkündet, dass Watch Dogs den bisher schnellsten Verkaufsstart eines hauseigenen Titels hingelegt hat. Konkrete Zahlen nannte der Publisher allerdings nicht.

Das hat sich heute geändert: Laut Angaben des Herstellers kommt das Open-World-Spiel nach einer Woche auf über vier Mio. verkaufte Exemplare. Dabei bezieht man sich wohlgemerkt auf die Zahl der an Endkunden abgesetzten Spiele (sell-through) - die Zahl der an den Handel ausgelieferten Spiele dürfte dementsprechend noch etwas höher sein. Die mobile Begleit-App sei bis dato über eine Mio. Mal heruntergeladen worden.

Mit vier Mio. verkauften Spielen innerhalb der ersten Woche habe man in der Spielebranche eine Bestmarke für den Start einer neuen Marke hingelegt, heißt es da. Mit dem derzeitigen Feedback der Fans und dem allgemeinen Schwung habe sich Watch Dogs als "das aktuelle Pflichtspiel" positioniert. Man sei stolz auf das Erreichte - die Zukunft der Marke sei sehr vielversprechend.

Erstmals bestätigt Ubisoft außerdem, dass die verschobene Wii-U-Version im Herbst erscheinen soll. 

Die bisherige Bestmarke für den ersten Monat nach dem Verkaufsstart liegt bei Ubisoft derzeit noch bei Assassin's Creed 3, welches seinerzeit sieben Mio. Mal über den Ladentisch gewandert war.

Letztes aktuelles Video: 10 Tipps um die Cops loszuwerden


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

CryTharsis schrieb am
Schön, dass wir uns zumindest in einer Sache einig sind. :wink:
Nil0 schrieb am
CryTharsis hat geschrieben:
Wer spricht denn hier von Neuerungen?! Ich bin auf einen Aspekt eingegangen, der mir interesssant erscheint, auf etwas, dass Watch Dogs anders, besser macht. Laßt uns bitte nicht die gleiche dämliche Diskussion wie z.B. bei The Last of Us führen, nur weil einige Leute Probleme mit dem Verständnis bestimmter Begriffe haben.
Und genau das kann ich hier nicht sehen, deshalb meine eindimensionale Betrachtung. Mehr hat der Titel eben nicht verdient. Außerdem brauchst du das hohe Ross hier nicht zu satteln, ist doch alles in Ordnung. Es findet nun einmal nicht jeder Watchdogs so dicke wie du. Dafür ist Last of us ziemlich cool. Bussi.
VanRay schrieb am
Ok, danke. War bestimmt eine knifflige Situation. Bin in sowas immer leicht inkonsequent. Nehme mir erst vor möglichst stealthy vorzugehen, aber meist scheitere ich irgendwann. Macht aber trotzdem verdammt viel Spaß meine Schussgefechte über die Kameras zu planen oder Deckungen vorzubereiten.
CryTharsis schrieb am
VanRay hat geschrieben:
CryTharsis hat geschrieben: Darüberhinaus ist deine Darstellung eindimensional. "Deckung suchen und alles totschießen" ist eine Möglichkeit. Es gibt in WD jedoch viele verschiedene Vorgehensweisen. Ich persönlich habe bisher keinen einzigen Gegner getötet, weil ich einfach gerne stealthy spiele. Aber klar, es gibt auch Leute denen Deus Ex HR zu sehr Shooter ist und TLOU zu sehr Uncharted. :roll:
Rein aus Interesse: wie weit hast du die Story bisher gespielt? Spätestens am Ende von Kapitel 1 muss man doch zwingend töten oder?
Ich bin im zweiten Akt. Am Ende des ersten muss man nicht zwingend töten.
SpoilerShow
Die Wachen kann man per stealth moves niederknüppeln, den Enforcer kann kann man mit dem Take Down Perk ebenso "flachlegen". :wink:
VanRay schrieb am
CryTharsis hat geschrieben: Darüberhinaus ist deine Darstellung eindimensional. "Deckung suchen und alles totschießen" ist eine Möglichkeit. Es gibt in WD jedoch viele verschiedene Vorgehensweisen. Ich persönlich habe bisher keinen einzigen Gegner getötet, weil ich einfach gerne stealthy spiele. Aber klar, es gibt auch Leute denen Deus Ex HR zu sehr Shooter ist und TLOU zu sehr Uncharted. :roll:
Rein aus Interesse: wie weit hast du die Story bisher gespielt? Spätestens am Ende von Kapitel 1 muss man doch zwingend töten oder?
schrieb am

Facebook

Google+