Watch Dogs: Videomaterial von der Wii-U-Version - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montréal
Publisher: Ubisoft
Release:
27.05.2014
27.05.2014
27.05.2014
27.05.2014
kein Termin
20.11.2014
27.05.2014
Vorschau: Watch Dogs
 
 
Test: Watch Dogs
73

“Inhaltlich identisch zu den Konsolen-Fassungenkann auch die ansehnliche PC-Kulisse nicht dafür sorgen, dass Watch Dogs sich von anderen Open-World-Titeln abhebt.”

Vorschau: Watch Dogs
 
 
Test: Watch Dogs
73

“Watch Dogs mischt viele bekannte Elemente, vergisst darüber aber, sich eine eigene Identität aufzubauen, um sich von anderen Open-World-Titeln abszusetzen.”

 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Watch Dogs
 
 
Test: Watch Dogs
73

“Solide inszeniertes Abenteuer in einer offenen Welt, das sich bei vielen anderen Titeln bedient und es darüber zu selten schafft, eine eigene Identität aufzubauen.”

Leserwertung: 56% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Watch Dogs
Ab 14.95€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Watch Dogs: Videomaterial von der Wii-U-Version

Watch Dogs (Action) von Ubisoft
Watch Dogs (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Wie sich die Wii-U-Version von Watch Dogs im Vergleich zu den anderen Konsolen-Versionen (außer Xbox One) präsentiert, zeigt der folgende Video-Vergleich von Ninten2TV.



Den Auftakt des Open-World-Actionspiels von Ubisoft (ohne Vergleich zu anderen Plattformen) hat nintendolife.com ebenfalls festgehalten.


Quelle: Ninten2TV, nintendolife.com

Kommentare

johndoe803702 schrieb am
Das Hauptziel bei Assassins Creed waren die Attentate. Dass manchmal Elemente wiederverwendet werden ist doch normal. Das ist auch bei GTA nicht anders, da wird auch jede Menge wiederverwendet. Aber Türme hacken passt einfach zum Prinzip von Watch Dogs. Bei Assassins Creed musste man Aussichtstürme erklimmen, was dann doch noch etwas anderes ist als Türme zu hacken. Watch Dogs ist meiner Meinung nach das beste Ubisoft-Game und hat sich die 85-88% Wertung redlich verdient, es macht einfach großen Spaß. Die einzelnen Stadtgebiete sind auch recht groß und die Grafik ist wirklich sehr gut bis auf fehlendes Anti Aliasing, aber das stört mich persönlich nicht.
Bei Assassins Creed gab es kein Hacken, keine Autos, keine Cops, keine Unterschlüpfe, keine Garage, keine richtige Open World Stadt, sondern nur abgetrennte Areale und kleinere Städte. Es spielt sich einfach völlig anders, nur Kleinigkeiten wurden übernommen. Jaiden Pierce kann ja nichtmal an Häuserwänden hochklettern, was ebenfalls ein Assassins Creed Merkmal ist.
CryTharsis schrieb am
Sag nicht beim neuen Far Cry gibt's wieder "Türme"!
(na ja, war eigentlich absehbar) :lol:
Leon-x schrieb am
Er ist anscheinend noch nicht bis zum Türmeeinnehmen gekommen. Äh...was muss ich in der nächsten Mission in Far Cry 4 machen? Einen Turm einnehmen? Wie innovativ Ubi. Ich fühl mich schon wie Donkey Kong.....äh....King Kong. ;)
CryTharsis schrieb am
Masters1984 hat geschrieben:Watch Dogs hat aber null mit Assassins Creed gemeinsam, zocke es gerade und verstehe nicht wo die Vergleiche immer her kommen, die sind schlichtweg einfach falsch.

Das Grundgerüst des gameplays stammt aus AC2 und den Nachfolgern. Natürlich wurde es hier und da aufgepeppt und an die Zeit angepaßt, aber ansonsten orientiert man sich schon sehr stark an der Assassinen Saga.
Spagh3tti schrieb am
Spielst du es auf der Wii U?
Wie ist die GamePad Einbringung?
schrieb am

Facebook

Google+