Super Smash Bros.: Schöpfer der Serie will wohl kein weiteres Smash Bros. entwickeln; Umfang des jüngstens Spiels "weit über Verkaufspreis" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Publisher: Nintendo
Release:
02.10.2014
28.11.2014
Test: Super Smash Bros.
85
Test: Super Smash Bros.
85

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Super Smash Bros. - Schöpfer der Serie will wohl kein weiteres Smash Bros. entwickeln; Umfang des jüngstens Spiels "weit über Verkaufspreis"

Super Smash Bros. (Action) von Nintendo
Super Smash Bros. (Action) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Masahiro Sakurai, Schöpfer von Kirby und Super Smash Bros., sagte gegenüber der Game Informer (via CVG), dass Super Smash Bros. für Wii U höchstwahrscheinlich das letzte Spiel aus der Serie sein dürfte, an dem er federführend beteiligt war. Obwohl er einen Nachfolger nicht kategorisch ausschließen will, wird er als Serienvater bei einem nächsten Teil - sofern es einen geben wird - nicht mitwirken.

Er erklärt weiter, dass die aktuelle Fassung des Spiels viel umfangreicher geworden sei als ursprünglich geplant. Alle im Spiel enthaltenen Charaktere/Kämpfer und die Vielzahl der Spielmodi würden prinzipiell weit über dem für das Spiel vorgesehenen Verkaufspreis liegen, meint Sakurai. Und wenn man bei einem Nachfolger die Anzahl der Kämpfer reduzieren würde, werde es sicherlich Leute geben, die sich darüber beklagen werden, führt er fort. Generell findet er es schwierig, Super Smash Bros. für Wii U noch zu toppen.

Letztes aktuelles Video: Das Video-Fazit


Quelle: Game Informer via CVG

Kommentare

(x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt schrieb am
BlueBlur hat geschrieben:
Meisterdieb1412 hat geschrieben:Ein ordentlich funktionierender Onlinemodus, würdiger Nachfolger für den Adventuremode und evtl ein anständiger Levelcreator. Dafür weniger Kloncharaktere (bzw. die bestehenden besser individualisieren) und so unnötigen Kram wie Smash-Tour weglassen.
Vielleicht ist in deinem Haushalt auch einfach mal die Zeit gekommen, auf DSL aufzurüsten.
Das hier :lol:
Meisterdieb1412 schrieb am
BlueBlur hat geschrieben:
Meisterdieb1412 hat geschrieben:Ein ordentlich funktionierender Onlinemodus, würdiger Nachfolger für den Adventuremode und evtl ein anständiger Levelcreator. Dafür weniger Kloncharaktere (bzw. die bestehenden besser individualisieren) und so unnötigen Kram wie Smash-Tour weglassen.
Vielleicht ist in deinem Haushalt auch einfach mal die Zeit gekommen, auf DSL aufzurüsten.
Ich habe das Spiel noch nicht einmal. Ich berufe mich bei dieser Aussage "lediglich" auf so ziemlich JEDES Review, das existiert. In jedem wird der Onlinemodus angeprangert. Man will halt außerdem auch mal mit fremden Leuten spielen und nicht immer wieder nur mit einer auserwählten Gruppe von Leuten, die mit einer perfekten Leitung nah genug dransitzen in Deutschland. Holen werde ich es mir spätestens bis Weihnachten samt Konsole natürlich trotzdem. Aber es ist ein Makel den man nun einmal nicht ausblenden kann. Da gibt es Verbesserungspotential. War ja auch lediglich eine Antwort auf die Worte Sakurais. Kommt der Turniermodus eigtl nur für Onlinematches oder wirds den auch offline geben wie bei Melee? Der fehlt nämlich ebenfalls, wohingegen so etwas wie Smash Tour niemand braucht.
The_Outlaw schrieb am
scapegrace hat geschrieben:Das immer wieder zu toppen wird schwierig werden.
Allerdings. Der Sprung von SSB auf Melee war immens, ebenso von Melee auf Brawl. Auch deshalb hält die Serie wohl ihre Beliebtheit so konstant oben: Man konnte darauf wetten, dass der eine Teil, der pro Konsole erscheint, auch ordentlich was bieten wird. Ewig kann das aber zwangsläufig nicht weitergehen, vor allem bei den Kämpfern, wenn man nicht wieder auf zig Klone zurückgreift.
EvilEddy schrieb am
Hat Nintendo die Probleme mit den Fehlercodes bereits in den Griff gekriegt?
schrieb am

Facebook

Google+