Super Smash Bros.: Fast dauerhaft 60 Bilder pro Sekunde auf beiden Plattformen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Publisher: Nintendo
Release:
02.10.2014
28.11.2014
Test: Super Smash Bros.
85
Test: Super Smash Bros.
85
Jetzt kaufen ab 36,40€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Super Smash Bros: Fast dauerhaft 60 Bilder pro Sekunde auf beiden Plattformen

Super Smash Bros. (Action) von Nintendo
Super Smash Bros. (Action) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Dass der Fun-Prügler Super Smash Bros. auf beiden Nintendo-Plattformen richtig hübsch ausssieht, erkennt man auf den ersten Blick - jetzt haben die Technik-Spezialisten bei Digital Foundry einen näheren Blick auf die Versions-Eigenheiten für Wii U und 3DS geworfen. Beim Vergleich bescheinigt das britische Magazin beiden Fassungen eine außergewöhnlich starke und saubere Technik. Serienvater Sakurai habe zusammen mit dem Team bei Bandai Namco beide Varianten ideal auf die jeweilige Hardware zugeschnitten und treibe beide Konsolen an ihre Grenzen.



Die 3DS-Fassung glänze durch nahezu perfekte 60 Bilder pro Sekunde, was angesichts der ansehnlichen Kulisse vor allem mit gleichzeitiger stereoskopischer Darstellung für den 3D-Schirm eine anspruchsvolle Aufgabe sei. Im Vergleich zur Wii-U-Fassung habe man die Skybox-Hintergünde näher ans Spielfeld gerückt und Texturen für eine bessere Sichtbarkeit vergrößert. Auch die veränderte Farbpalette und dicke schwarze Ränder wirkten sich positiv auf die Übersicht aus.



Die Texturen beider Fassungen unterschieden sich stark, die Animationen seien dagegen Bild für Bild identisch. In der Wii-U-Version seien vor allem Acht-Spieler-Runden in 1080p eindrucksvoll, z.B. auf der Karte Great Cave Offensive. Dazu kämen eine verbesserte Beleuchtung, dynamische Schatten, verbesserte Texture-Maps und neu gestaltete Hintergründe.

Letztes aktuelles Video: Das Video-Fazit


Quelle: Digital Foundry (Eurogamer.net)
Super Smash Bros.
ab 36,40€ bei

Kommentare

superboss schrieb am
ja ok er hatte das wohl mehr auf Smash bezogen (wobei das kein Flimmern da auch nicht passt) aber seine Formulierung ist doch sehr allgemein gehalten und man könnte nach dem Lesen denken, Nintendo Spiele hätten kein Flimmern oder das eine oder andere Problem und das stimmt spätestens bei größeren Abenteuern nicht mehr.....
Redshirt schrieb am
Wobei ich gerade bei Smash kaum etwas von Kantenflimmern wahrnehme. Da habe ich in den letzten Jahren deutlich Schlimmeres gesehen. Aber was weiß ich denn schon? Ich spiele ja nur auf einem 32", respektive 40"-Fernseher x)
Levi  schrieb am
oh ... sogar im Bezug auf Smash Oo ... nein. Da passt das "kein Kantenflimmern" wirklich nicht .... mir persönlich zeigt Smash wunderbar, dass 1080p eigentlich noch lange nicht reicht, um auf AA zu verzichten X) ....
(Wobei der rest des Posts meine Meinung wiederspiegelt X))
superboss schrieb am
ja schon klar :Hüpf: nur sollte man dann sowas nicht schreiben, denn spätestens bei Zelda und anderen größeren Spielen hat Nintendo ne Menge davon
saxxon.de hat geschrieben:So geht Framerate. Nicht ein einziger Ausbrecher, perfekte 60fps auf beiden Konsolen, die ganze Zeit. An so stabilen 30/60fps-Leistungen sollten sich alle anderen Entwickler bei Konsolenspielen mal ein Beispiel nehmen. Man kann ja von Nintendos Artdesign halten was man möchte, ist ja schließlich immer Geschmackssache. Aber in Sachen Augenfreundlichkeit und Spielbarkeit sind die Spiele immer auf einem komplett anderen Qualitätslevel als der Großteil der Konkurrenz; und das nicht nur mit Blick auf die Nintendo-Hardware.
Kein Kantenflimmern, kein Tearing, kein Ruckeln, nichts. Einfach nur ein glasklares, sauberes Bild mit satten Farben, das butterweich an der eigenen Nase vorbeiscrolled. Und infolgedessen eine konstante Abfrage des Controllers, die dafür sorgt, dass die Steuerung immer präzise und exakt funktioniert.
Dieser Qualitätsanspruch an die eigenen Produkte ist der Grund, warum Nintendo nicht verschwinden wird.
Levi  schrieb am
superboss hat geschrieben:hab ich da gerade irgendwo gelesen, dass Nintendo Spiele kein Kantenflimmern haben???
muss ich wohl geträumt haben.......
Würde ich nicht behaupten. Jedoch kann man tatsächlich folgendes sagen:
Aufgrund der oft angeprangerten "knuffigen" Darstellung und Modellierung, gibt es kaum gerade bzw. super feine Strukturen....Was natürlich Aliasing gut entgegen spielt ;) ...
Was anderes könnte ich mir eigentlich nicht vorstellen, was gemeint sein könnte. ... Jedoch ... nachdem wir uns letztens anhören durften, dass die Zelda U in 1080p/60FPS Laufen wird, und auch Skyrim kein Problem wäre, so zu laufen zu bringen, will ich nicht abstreiten, dass Leute auf solche Ideen kommen :ugly:
schrieb am

Facebook

Google+