Science Fiction-Shooter
Entwickler: Digital Extremes
Publisher: Digital Extremes
Release:
Q3 2013
Q4 2013
02.09.2014
Vorschau: Warframe
 
 
Vorschau: Warframe
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 74% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Warframe: Bisher größtes Update mit "cinematisch angelegten Quests" kommt im Dezemeber

Warframe (Shooter) von Digital Extremes
Warframe (Shooter) von Digital Extremes - Bildquelle: Digital Extremes
Warframe soll das Jahr 2015 mit dem bislang größten Update beenden: The Second Dream (ab dem 2. Dezember für PC verfügbar) umfasst eine neue Storytelling-Mechanik und mit "cinematisch angelegten Quests" soll die folgende Frage beantwortet werden: Was ist ein Warframe? Neben der ersten cinematischen Quest gibt es einen neuen Warframe, zusätzliche Ausrüstung und eine weitere PvP-Karte. The Second Dream soll ebenfalls vor dem Ende des Jahres auf PlayStation 4 und Xbox One zur Verfügung stehen.

Die Entwickler schreiben zum Update:
  • Erste cinematische Quest: In The Second Dream - der ersten Quest in Warframe, die weitschweifendes, cineastisches Storytelling beinhaltet - entfaltet sich eine Geschichte um Verrat und Rache und enthüllt damit eine ganz neue Art, im Spiel voranzuschreiten. In dieser Erzählung werden Tenno in den Überresten einer Orokin Mondbasis von Geistern der Vergangenheit gejagt. Und wenn die Geheimnisse der Orokins nach und nach ans Licht kommen, werden sich auch Lotus und ihre Krieger für immer verändern. Erfahrene Warframe-Spieler werden die Gelegenheit haben, sofort in die neue Quest einzutauchen. Neue Spieler werden ihre Fähigkeiten erst in anderen Quests trainieren müssen, bevor sie sich an die Herausforderung von The Second Dream wagen.
  • Neue PvP Map: Orokin Moonbase: Die Technologie der Orokin beherbergt einige der begehrtesten Geheimnisse im Sonnensystem und seit dem mysteriösen Verschwinden der Orokin haben verbissene Konflikte darum gewütet. Jahrhundertelang unberührt, sind ihre Mondeinrichtungen schwer befestigt und schwierig zu erforschen. Sich verschiebende Korridore erlauben es nur den agilsten Abenteurern, sich in den Basen umzusehen.  
  • Im Moment müssen Tenno, die im Kampf fallen, noch auf die Hilfe eines Verbündeten hoffen oder einen von vier Token zum Wiederbeleben nutzen. Die Token erneuern sich jeden Tag automatisch oder können im Tausch gegen Platinum - die In-Game Premium-Währung - sofort aufgestockt werden. Aufgrund von überwältigenden User-Wünschen, wurde die Kaufmechanik für die Wiederbelebung entfernt, wodurch Tenno in ihrem täglichen Spiel nun nicht mehr beschränkt sind. Mit dem Launch von The Second Dream erhalten Spieler einfach vier Revives pro Mission, die bei der Rückkehr zum Schiff automatisch wieder aufgefüllt werden.

Letztes aktuelles Video: Atlas-Profile


Quelle: Digital Extremes

Kommentare

Marobod schrieb am
Das mit den Revives ist nice, auch wenn man es pro tag pro frame hatte, war es nervig.
Der rest klingt vielversprechend bin gespannt. Schau ja eh ab und an mal rein, nur derzeit ist Fallout dran XD
schrieb am

Facebook

Google+