Warframe: Update "The War Within" ab sofort auf PS4 und Xbox One erhältlich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Digital Extremes
Publisher: Digital Extremes
Release:
Q3 2013
Q4 2013
02.09.2014
Vorschau: Warframe
 
 
Vorschau: Warframe
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 74% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Warframe: Update "The War Within" ab sofort auf PS4 und Xbox One erhältlich

Warframe (Shooter) von Digital Extremes
Warframe (Shooter) von Digital Extremes - Bildquelle: Digital Extremes
Der kostenlose Sci-Fi-Shooter Warframe wurde auch auf Konsolen um das "The War Within"-Update erweitert. Mit dem Update wird "The Second Dream" aus dem Dezember 2015 fortgesetzt. Neue Missionen, Planeten und Zwischensequenzen werden versprochen.

"Aus dem Chaos erhebt sich ein neuer Feind, der sich die Zerstörung aller Tenno zum Ziel gemacht hat. Welche Geheimnisse verbirgt das Grineer-Imperium? Mit dem Rücken gegen die Wand werden Spieler gezwungen sein, zu improvisieren - nicht nur um sich selbst, sondern um alle Tenno zu retten. Die Festung der Grineer-Königin erwartet sie, wo sowohl Warframes als auch die Operator über ihre Grenzen hinaus getestet werden, während sie langsam das Geheimnis um die Vergangenheit der Tenno und deren wahren Fähigkeiten aufdecken."
 
  • Cinematische Quest: Die Geheimnisse eines Imperiums warten. Die Festung der Königin beherbergt ein Labyrinth aus Höhlen und Grineer-Technologie, die noch prunkvoller ist, als man es bisher von den Grineer kannte. Aber Vorsicht! Die Festung ist schwer bewacht … von neuen, gefährlichen Feinden. Nur wer sie überwindet, kann die Gemächer der Königin betreten und das streng gehütete Geheimnis entdecken.
  • Neue Feinde: Eine neue, noch gefährlichere Art der Grineer betritt das Schlachtfeld. Mit schweren Rüstungen und in rote Stoffe gehüllt, sind die Kuva-Wächter die Elite der königlichen Armee. Und diese furchteinflößenden Krieger werden oft von flinken, schelmischen Kreaturen begleitet, die blitzschnell angreifen können.
  • Neue Waffen: Besiege die Feinde mit diesen mächtigen neuen Waffen:
    Twin Rogga – Zwei Pistolen, die im Nahkampf ebenso gute Dienste leisten wie auf die Entfernung.
    Zarr – Als eine Art Sci-Fi-Muskete bietet diese schwere Waffe genug Power, um mehrere Gegner gleichzeitig oder sogar größere Gegner auf kurze Distanz mit nur einem Schuss auszuschalten.
    Kesheg – Ein glänzender, schmuckvoller Nahkampfstab, von dem sich die Gegner besser fernhalten sollten.
  • Neue Personalisierungsmöglichkeiten: Die Spieler können ihren Warframes, Landungsschiffe und Companions mit einer neuen Syandana, Sugatra, Rüstung und verschiedenen Skins einen neuen, personalisierten Look verpassen.
  • Neuer Missionstyp: Mit 'Assault' können die Spieler in mehrstufigen Stealth- und Action-Missionen in eine feindliche Basis eines Asteroidenfeldes eindringen, um einen drohenden Angriff abzuwehren.

Der folgende Trailer zeigt die zahlreichen neuen Inhalte, wie neue Waffen, Gegner und Anpassungs-Möglichkeiten.

Letztes aktuelles Video: The War Within-Launch-Trailer


Kommentare

Matschepampe schrieb am
Hab alle Prime Warframes und spiele relativ wenig. Also geht schon klar. Gutes Feierabend Spiel. Einmal am Anfang Plating gekauft. Weil das ne dumme Einstiegshürde ist, die immer noch besteht - Wartzezeit.
Mentiri schrieb am
Ich spiel seit nem Jahr nicht mehr aber logge mich täglich ein für den besonderen Kram, hier und da schon was nettes bekommen.
Trumperator schrieb am
Mentiri hat geschrieben:Fakt ist aber, es ist ein extrem Grindspiel. Auf eine gute Weise.

Ansichtssache :Blauesauge:
Beim Platin geb ich dir Recht. Hab mir so viel er-farmt/handelt dass ich, wenn ich in 3 Jahren wieder anfange, alles an neuem Inhalt einfach erkaufen könnte... laaaangweilig. Das Game hat halt echt kein
End Game Content?
Für 100 Stunden kann man sicher seinen Spaß haben. Ich hab leider wesentlich mehr investiert :mrgreen:
Mentiri schrieb am
In diesem Spiel können Echtgeldkäufe sogar den Spaß nehmen. Wenn man viel spielt kann man gewisse Sachen für Platin(Echtgeldwährung) an andere Spieler verkaufen. Das hat sogar seinen eigenen Reiz immer weiterzufarmen. Hab einmal billig über nen Keyseller jede Menge Platin kaufen können. Seitdem hab ich irgendwie wenig Motivation auf das Spiel^^
Fakt ist aber, es ist ein extrem Grindspiel. Auf eine gute Weise. Wer das nicht mag, sollte es mit Vorsicht genießen. Ich selbst habe fast 600h damit Spaß gehabt.
German Paddy schrieb am
So langsam muß ich mir das Game doch mal runterladen... - Eigentlich halte ich nicht viel von Free to Play Spielen, doch das Warframe scheint echt einen Blick wert zu sein?!
schrieb am

Facebook

Google+