Warframe: Wird für Nintendo Switch erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Digital Extremes
Publisher: Digital Extremes
Release:
21.03.2013
Q4 2013
kein Termin
02.09.2014
Vorschau: Warframe
 
 
Vorschau: Warframe
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 74% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Warframe wird für Nintendo Switch erscheinen

Warframe (Shooter) von Digital Extremes
Warframe (Shooter) von Digital Extremes - Bildquelle: Digital Extremes
Auf der TennoCon 2018, der dritten Warframe-Convention, hat der kanadische Entwickler und Publisher Digital Extremes heute angekündet, dass sich Warframe in Entwicklung für Switch befindet. Digital Extremes hat sich mit dem Entwickler Panic Button (Doom, Wolfenstein: The New Colossus, Rocket League) zusammengetan, um den Titel auf die Nintendo-Konsole zu bringen. Ein Release-Zeitraum wurde nicht genannt.

Der kooperativ spielbare Free-to-play-Titel ist bisher für PC, PlayStation 4 und Xbox One verfügbar. Das Spiel zählt mehr als 38 Millionen registrierte Spieler. "In Warframe schlüpfen die Spieler in die Rolle und die Rüstung der Tenno, einer Rasse von alten Kriegern, die mit Klingen und Schusswaffen kämpfen und vom geheimnisvollen Führer Lotus aus einem jahrhundertelangen Kälteschlaf erweckt wurden, um die Ordnung im gesamten Sonnensystem wiederherzustellen. Warframe bietet mehr als 35 einzigartige Warframes, hunderte von Waffen und tausende von Anpassungsoptionen, die Möglichkeit, Waffen, Rüstungen und Gegenstände mit einem flexiblen Mod-System aufzurüsten sowie die Option, Clans beizutreten, Haustiere zu halten und riesige neue offene Welten zu erkunden."

Darüber hinaus haben die Entwickler die nächsten Pläne für Warframe angekündigt. Vorgestellt wurden die Venus-Erweiterung "Fortuna" - ebenfalls eine offene Welt - als Nachfolger von "Ebenen von Eidolon" sowie ein dynamisches Update, das taktische Raumschiff-gegen-Raumschiff-Kämpfe im Weltraum mit sich bringen wird (Weiterlesen).


Quelle: Digital Extremes

Kommentare

Xelyna Rose schrieb am
Also zumindest auf der Xbox one S und der Xbox one X ist meine Erfahrung das Warframe 2 Zustände hat.
1: Läuft flüssig mit 60fps
2: Spiel bricht auf extrem Niedrige FPS zusammen
Zweiteres oft bei WellenKämpfen, da konnte ich dann auch einstellen was ich will, das war für keinen der beiden Kosnolen Relevant was in den Settings eingestellt wurde.
Wie es bei der Playstation ausssieht weiß ich nicht, aber aufgrund der Performence in den spielbereichen hab ich die Lust damals verloren gehabt.
Liesel Weppen schrieb am
ronny_83 hat geschrieben: ?
10.07.2018 08:03
BMW PS sind auch =/= Mercedes PS. Wenn du nen 3er fährst mit 300 PS, ist das wie bei Mercedes die A-Klasse mit 200 PS. :Blauesauge:
Richtig, denn da spielen auch noch andere Faktoren mit rein, wie z.B. das Gewicht, oder der Verbrauch.
Genauso haben PUs ein Layout und diese theoretischen Flops kommen nur raus, wenn die Software optimal auf das Layout ausgelegt ist und damit die PU zu 100% genutzt werden kann, was man aber prinzipbedingt nur hinkriegt, wenn man die (nutzlose) Software genau auf dieses Layout auslegt. Man will ja bei der FLOP-Ermittlung nichts sinnvolles berechnen, man will ja nur wissen was maximal ginge.
Spiele sind aber nicht darauf ausgelegt ein theoretisches Maximum aus einer PU rauszukitzeln, sondern die müssen eben das berechnen, was das Spiel wirklich braucht und wenn das eben nicht zum PU-Layout passt, dann kommt im Spiel auch nicht (annähernd) die theoretische Leistung an.
Stell dir vor, die NVidia-GPUs sind ein 1000 PS Dragster wie man sie eben kennt und AMD-GPUs sind ein Dragster mit 1500PS, aber halt mit Fahrradreifen. Welcher Dragster wird schneller sein?
Oder stell dir vor, 1000PS VS 1500PS. Aber die Strecke ist holprig. Dann kann da durchaus auch der mit "nur" 1000PS gewinnen, weil er z.B. das deutlich bessere Fahrwerk hat und deswegen mit der Buckelpiste deutlich besser klar kommt, während der mit 1500PS bei jedem Hubbel kurz abhebt und damit einen großen Anteil seiner eigentlich höheren Leistung im wahrsten Sinne des Wortes in die Luft bläst.
ronny_83 schrieb am
BMW PS sind auch =/= Mercedes PS. Wenn du nen 3er fährst mit 300 PS, ist das wie bei Mercedes die A-Klasse mit 200 PS. :Blauesauge:
Levi  schrieb am
Jaja. Du hast recht.
CryTharsis schrieb am
Levi  hat geschrieben: ?
09.07.2018 16:52
Oder bei moderner Software eher 1060.
FTFY :wink:
schrieb am