Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3: Ab März startklar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: CyberConnect2
Publisher: Namco Bandai
Release:
08.03.2013
25.10.2013
08.03.2013
Test: Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3
87
Test: Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3
87
Test: Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3
87

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3
Ab 17.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3: Ab März startklar

Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 (Action) von Namco Bandai
Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 (Action) von Namco Bandai - Bildquelle: Namco Bandai
Wie Namco Bandai bekannt gibt, wird Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 in unseren Breiten ab dem 8. März für PS3 und 360 erhältlich sein und mit über 80 spielbaren Charakteren, ausgefeilten Online-Modi sowie einer verbesserten Kampfmechanik aufwarten. Darüber hinaus werden die ersten Exemplare (Day-One-Edition) einen Code enthalten, mit dem man sich ein exklusives Dragon Ball Z Goku-Kostüm für Naruto und eine Sammelkarte herunterladen kann.

Der Story-Modus dreht sich um den vierten Ninjaweltkrieg, wo man die aufregendsten Szenen der Anime-Vorlage nachspielen kann. Zudem wird es eine neue Einer-gegen-Viele-Action Stage sowie gigantische, filmreife Bosskämpfe geben. In den Mehrspieler-Modi wird man sich mit Spielern aus der ganzen Welt messen, eigene Turniere sowie Freundschafts-Wettkämpfe organisieren sowie sich anhand von Spielerkarten und Statistiken ein genaues Bild der Konkurrenz machen können.

Quelle: Pressemitteilung Namco Bandai

Kommentare

M1L schrieb am
.HeldDerWelt. hat geschrieben:was mich interessiert ist, ob das Block-System wieder wie in UNS2 oder eher wie in Generations ausfällt. In letzterem hat es mich nämlich sehr enttäuscht. War es in UNS2 noch Timing, was ein erfolgreiches Ausweichen bewirkte (also rechtzeitig Blocken-Taste drücken -> Tausch-Jutsu mit Baumstamm), war es in Generations lediglich die Leiste die das Ausweichen verhinderte, wenn diese leer war. Wegen dieser Leiste lief es bei den Kämpfen nur noch darauf hinaus, sobald die Leiste des Gegners leer war Schlagkombos zu spammen, bis dieser tot war. Absoluter Spaßkiller meiner Meinung nach, hoffe in UNS3 wird es wie in 2 oder ganz anders.
Würde ich ähnlich sehen.
Problem an der Sache war aber, dass sich die Leute im Online-Modus Makros/Turbo-Tasten zurechtgebastelt haben, die es fast schon 100% sicher machten, auszuweichen.
Als normaler Spieler hatte man dagegen keine Chance, sodass man den Multiplayer schon nach ein paar Matches aufgegeben hat.
In UNSG wurde dem durch diese 4 mal Begrenzung ein Riegel vorgeschoben.
.HeldDerWelt. schrieb am
was mich interessiert ist, ob das Block-System wieder wie in UNS2 oder eher wie in Generations ausfällt. In letzterem hat es mich nämlich sehr enttäuscht. War es in UNS2 noch Timing, was ein erfolgreiches Ausweichen bewirkte (also rechtzeitig Blocken-Taste drücken -> Tausch-Jutsu mit Baumstamm), war es in Generations lediglich die Leiste die das Ausweichen verhinderte, wenn diese leer war. Wegen dieser Leiste lief es bei den Kämpfen nur noch darauf hinaus, sobald die Leiste des Gegners leer war Schlagkombos zu spammen, bis dieser tot war. Absoluter Spaßkiller meiner Meinung nach, hoffe in UNS3 wird es wie in 2 oder ganz anders.
Toya schrieb am
ich freue mich auch sehr auf das spiel, überlege ob ich mir die collector holen soll :D aber derbe teuer :D aber muss sagen ich fand den 2ten teil leider nicht sooooooooooooooo knallig, deswegen habe ich generation erst gar nicht angepackt. ich habe im 2ten teil leider die "offene" welt wie in teil 1 vermisst, aber auch dir ultimativen angriffe haben von der inzenierung leider nachgelassen. aber eines ist sicher, nach oben ist verdammt viel luft nach oben. wie bereits angesprochen wünscfhe ich mir doch leichte unterschiede zwischen den chars, was das kampfsystem angeht, schöne inzenierung und ne offene welt zum laufen und sammeln etc. bin echt mal gespannt, hab mir deswegen auch noch kaum trailer oder so angesehen.
hätte denn jemand paar informationen, wie sich der 3. von den beiden vorigen unterscheiden soll?
lg Toya
De_Montferrat schrieb am
Meisterdieb1412 hat geschrieben: Genau diesem Punkt kann ich leider nicht zustimmen. Ich hatte die ersten beiden Teile, habe beide durchgespielt und die super Inszenierung genossen. Aber auf Dauer bringt es das Spiel einfach gar nicht, weil das Kampfsystem vieeeeel zu rudimentär ausgefallen ist. Man hat nur einen richtigen Angriffsknopf und die Combos haben die Komplexität eines Super Smash Bros.. Da ist deutlich Luft nach oben. Soll ja kein Soul Calibur werden, aber ein bisschen mehr Motivation zum Meistern der Charaktere wäre schon angebracht.
Dem kann ich zustimmen. Ich freue mich sehr auf UNS 3, genau wie auf alle anderen UNS zuvor auch. Gut, Generations fällt aus dem Rahmen. Hier wusste ich aber vor dem Kauf, worauf ich mich einlasse und es interessierten mich daher lediglich die neuen Figuren, sowie die Veränderung des Kampfsystems.
Ich würde mir wünschen, dass das Kampfsystem endlich etwas komplexer wird. Ich bin zwar eigentlich kein wirklicher Beat'em'up-Spieler (gerade mal MK: Deception, sowie SSB: Brawl, DOA: Dimensions) und habe auch eher kein Interesse an anderen Vertretern, aber ich bin auf Dauer von diesem seichten, permanenten Kreis-Gedrücke irgendwann gesättigt. Auch wären spürbare Unterschied zwischen allen oder wenigstens der Mehrheit aller Figuren toll. Das ist natürlich Arbeitsaufwand, mehrere Techniken, etc. zu animieren und die Charaktere zu balancen. Der Stoff dafür sollte mittlerweile ausreichend sein. Aber das würde UNS einfach noch besser machen. Und hoffentlich hat man Deidara ein wenig überarbeitet.
Meisterdieb1412 schrieb am
Dafuh hat geschrieben:Solange der wirklich gelungene Story Modus, nicht wie bei Generations maßlos kastriert wird, habe ich echt Bock auf das Game. Es ist so ein typisches easy to learn, hard to master Beatn 'em up mit oft wirklich geiler Inszenierung!

Genau diesem Punkt kann ich leider nicht zustimmen. Ich hatte die ersten beiden Teile, habe beide durchgespielt und die super Inszenierung genossen. Aber auf Dauer bringt es das Spiel einfach gar nicht, weil das Kampfsystem vieeeeel zu rudimentär ausgefallen ist. Man hat nur einen richtigen Angriffsknopf und die Combos haben die Komplexität eines Super Smash Bros.. Da ist deutlich Luft nach oben. Soll ja kein Soul Calibur werden, aber ein bisschen mehr Motivation zum Meistern der Charaktere wäre schon angebracht.
schrieb am

Facebook

Google+