Ultima Forever: Quest for the Avatar: Teaser mit Spielszenen veröffentlicht, PC-Version kommt später - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Mythic
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin
01.02.2014
Q2 2014
Q2 2014
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Ultima Forever: Quest for the Avatar
2

“Ultima Forever: Quest for the Avatar ist ein Schlag ins Gesicht für alle, die mit der Serie von Richard Garriott so etwas wie Rollenspiel verbinden.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ultima Forever: Teaser mit Spielszenen veröffentlicht, PC-Version kommt später

Ultima Forever: Quest for the Avatar (Rollenspiel) von Electronic Arts
Ultima Forever: Quest for the Avatar (Rollenspiel) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Mit Ultima Forever: Quest for the Avatar hatte Mythic Entertainment (damals noch: BioWare Mythic) eine Art Neuauflage von Ultima IV angekündigt. Welche allerdings um einen Koop-Modus erweitert wird, eine Anmeldung am Server voraussetzt und auf Free-to-play-Tauglichkeit getrimmt wird. Das Ergebnis wird als "leicht zugängliches Action-RPG" beschrieben, das dennoch "respektvoll gegenüber der Vorlage" sei.

Das Studio hat jetzt einen ersten Teaser-Trailer veröffentlicht, der neben einigen kurzen Spielszenen auch Neuigkeiten enthält: Ultima Forever wird im Frühjahr auf iOS erscheinen. Was ist aus der angekündigten PC-Fassung geworden? Auf Facebook erläutern die Entwickler, es sei immer geplant gewesen, beide Fassungen zur gleichen Zeit zu veröffentlichen. Während der Alpha hätte die Mobile-Version aber besser abgeschnitten, also habe man beschlossen, die iOS-Bemühungen noch zu verstärken. Die PC-Version werde zu einem späteren Zeitpunkt folgen, auch eine Android-Version sei angedacht.

Letztes aktuelles Video: Teaser-Trailer


Kommentare

Akabei schrieb am
Randall Flagg hat geschrieben:
Kajetan hat geschrieben:
4P|BOT2 hat geschrieben:Mit Ultima Forever: Quest for the Avatar hatte Mythic Entertainment (damals noch: BioWare Mythic) eine Art Neuauflage von Ultima IV angekündigt.
Yeah! Rape it, rape it good!! Rape the old names, rape the old games! All in the name of MAMMON, cursed be his name!
Würdest du bitte aufhören, einfach so das Wort "Rape" zu verwenden oder wenigstens eine Triggerwarnung vor deinem Post anbringen. Vergewaltigung ist nicht lustig. Aber in Deutschland herrscht ja eh Rapeculture, da wundert mich nichts mehr.
Ich weiß, ich bin ein bißchen spät dran.
Das der Begriff Rape nicht nur für den körperlichen Akt, sondern auch als Synonym für eine geistige Vergewaltigung verwendet wird, wird in diesem Augenblick auf Comedy Central vorgeführt.
http://www.youtube.com/watch?v=f9FjVWMWXmQ
brent schrieb am
Opa hat geschrieben:Nur weil es iOS wird zerreißt man das Spiel also komplett anhand eines Trailers ohne jegliche eigene / reale Spieleindrücke. Scheiss auf Questqualität, Balancing, Langzeitmotivation und Storytelling - es ist iOS als Leadplattform, es ist der Niedergang von EA und Origin . Das hört sich nur fair an.
Ich vermute zudem der Papst hatte diese Info etwas früher und hat sich einzig aus diesem Grund von der Welt abgewandt.
Dafür, dass du dich "Opa" nennst, kannst du ja noch keine 20 sein.
Opa schrieb am
Nur weil es iOS wird zerreißt man das Spiel also komplett anhand eines Trailers ohne jegliche eigene / reale Spieleindrücke. Scheiss auf Questqualität, Balancing, Langzeitmotivation und Storytelling - es ist iOS als Leadplattform, es ist der Niedergang von EA und Origin . Das hört sich nur fair an.
Ich vermute zudem der Papst hatte diese Info etwas früher und hat sich einzig aus diesem Grund von der Welt abgewandt.
LePie schrieb am
Ein Haufen Nekrophiler neuerdings bei EA, selbst tote Reihen werden noch einmal vergewaltigt.
oppenheimer schrieb am
Piscatorcompos hat geschrieben:"leicht zugängliches Action-RPG"
ist das nicht unvereinbar mit Ultima?
Nö. Spätestens ab dem vergötterten Teil 7 war Ultima durchaus zugänglich. Da gab es kein komplexes Kampfsystem, Regelwerk oder dergleichen. Das Komplexe lief eher im Hintergrund ab (NPCs mit Tagesabläufen, Wettersystem, Mondphasen etc.), spielerisch war es auf jeden Fall unkompliziert, vor allem im Vergleich zu den direkten Vorgängern, wo man noch text parser hatte.
Ultima Forever ist mir vollkommen wumpe. Sollen Elizabeth & Abraham doch verwursten, wie sie lustig sind. Die Reihe ist so tot und begraben, da könnte nicht mal mehr Lithos was rausholen.
schrieb am

Facebook

Google+