Phantom Entertainment:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Publisher: -
Release:
2006
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Phantom-Konsole: Beta-Testphase

Die Infinium Labs haben bekannt gegeben, dass die Beta-Test-Phase für ihre Spielkonsole Phantom unmittelbar bevorstehe und man für diese Zwecke zur Zeit 100 in den USA oder Kanada lebende Tester mit Breitbandanschluss suche. Erstmals öffentlich präsentiert werden soll die Konsole übrigens auf der diesjährigen Ultimate Gamers Expo, die vom 13. - 16- August in Los Angeles stattfindet. Erste Design-Studien findet Ihr nach wie vor in unserer Galerie.

Kommentare

Max Headroom schrieb am
@sinsur:
urspruenglich war sogar geplant die console so zu bauen das mithilfe von vorinstallierten emulatoren direckt alle konsolen sowie pc spiele unterstuezt werden
Unvorstellbar ! Eher PC-Spiele, aber KEINE Emulation. Bedenke doch mal, was mit Bleem! passiert ist. Wenn Nintendo feststellt, dass jemand mit IHREN Spielen auf einer Konsole Geld verdient, OHNE Gebühren oder Lizenzen an ihnen zu zahlen, dann kannst Du SICHER sein, dass die Entwickler von der Phantom mindestens die nächsten 200 Jahre beschäftigt wären, die Milliarden an Dollars als Entschädigung an Big-N zu zahlen ! Keinesfalls wird/würde eine Konsole (auch per Emulation) fremde Software von konkurrierenden Produkten als \"Feature\" eingebaut und vermarktet. Der GameBoy-Emulator für die PSX wurde ja auch damals heftigst bekämpft und ist heute nur vereinzelt zu haben.
-=MAX HEADROOM=- - Der Virus der Gesellschaft
Max Headroom schrieb am
@Nestromo:
He leute ihr kennnt garnichts von der firma was für gelder die haben und mit welchen partnern die ferträge hat oder nicht wartet doch erstmal ab
Eine sooo hochgelobte, an den Aktienbörsen hochgadelte und bekannte Firma wie Infineon ups .. Infinium Labs, KANN nur unglaubliches auf die Welt bringen... SCNR !
Also mal ehrlich, ich hatte schonmal genügend über diese Idee des \"PC-in-a-Box\" Menthalität einiger geldgeiler Hersteller philosophiert. Und auch heute, Wochen, Monate, Lichtjahre nach dem Post komme ich zum gleichem Ergebniss: Die \"Idee\", einen PC soweit zusammenzupacken, dass sie in einen passiv gekühltes Gehäuse passt, ist schon dreisst. Aber dies als \"NextGen-Konsole\" zu vermarkten erinnert mich an die ganzen \"Benzinspar-Autos\", die zwar nur 1 oder 2 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen, aber auch nur wenn der Fahrer max. 50 Kilo wiegt, keine Sitze eingebaut werden und auf jeder Talfahrt automatisch der Motor abgestellt wird. Vom klassischem \"Auto\" bleiben da nur die Reifen übrig ... wenn überhaupt.
Hier haben wir das selbe prinzip ! Keine Custom-Chips, die spezifische Operationen durchführen, basierend auf schon erhältliche PC-Technologie - *inklusive* ihrer veralteten Struktur und Problematik - ist sie natürlich kostengünstig ... aber auch schon veraltet !
Ich verspreche mir sogar vom Papiertiger \"Cell\"-Chip wesentlich innovativeres als alle geplanten \"PC-in-a-Box\" Konsolen, denn ich vertraue persönlich lieber einen unbekannten Chip auf neuer Technologie, als auf x86-Chips mit uralter Kompatibilitäts-Strategie. Ich sage dazu nur A20-Gate. Ob man\'s will oder nicht, diese Strategie ist im Chip drinne und selbst heute im 21stem Jahrhundert einfach als Ballast mitgeschleift.
Eine neue Konsole ist das Teil sicherlich nicht. Eher eine neuer Schrumpf-PC (Barebone-like).
mir ist das...
LordRayden schrieb am
\\\"mir ist das ganze wir war so oder so egal ich kauf mir alles ... \\\"
lol. Bist ein ganz cooler Typ was Nestromo. :roll:
BuzzFuzz schrieb am
woher weiß man dass die firma nicht das nötige kleingeld hat? wer weiß von welchen firmen die großaufträge haben und was die sonst so entwickeln, was denen ne wahnsinns kohle beschert. ich denke mal dass die bisher mehr auf gewerbliche als auf private kunden fixiert waren und man sie deshalb nicht kennt. man stelle sich einfach nur vor, dass die irgendne wichtige software oder softwareelemente entwickeln, die vielleicht jeder irgendwo drin hat, von denen man nur nichts weiß. man müßte sich mal schlauer machen, wie die evt. an börse oder so gehandelt werden. wie oft sieht man irgendwelche bombenaktien von firmen die man überhaupt nicht kennt oder die man als kleinunternehmen eingeschätzt hat.
schrieb am

Facebook

Google+