Phantom Entertainment:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Publisher: -
Release:
2006
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Phantom startet am 18. November!

Trotz juristischer Probleme (wir berichteten) will Infinium Labs auf der E3 seine in Taiwan produzierte Konsole Phantom vorstellen, die jetzt ihr endgültiges Gesicht in Bildern zeigt. Wie aus einer offiziellen Pressemitteling hervorgeht, will das offene Spielsystem vor allem mit seinem Game-Service punkten. Ihr sollt demnach online Spiele bestellen und über Breitband runterladen können. Dazu steht euch zum Release am 18. November 2004 eine Software-Bibliothek zur Verfügung, die alle Kunden mit brandneuen Titeln oder Klassikern zufrieden stellen soll - leider fehlten in der Pressemitteilung noch genaue Angaben zu Titeln und Kooperationspartnern.

Außerdem will man der Hardware-Spirale mit einer Art Leih- und Treuesystem entgehen: Falls ihr Phantom für 199 Dollar erwerben solltet und nach zwei Jahren immer noch Kunde bleibt, bekommt ihr den Kaufpreis auf euer Konto zurückerstattet. Ihr müsst die 199 Dollar teure Hardware samt Zubehör auch nicht unbedingt kaufen, um euch die Wunschtitel aus dem Netz zu laden. In diesem Fall leiht ihr euch die Hardware bei einem 2-Jahres-Vertrag für 29,95 Dollar im Monat.

Und was steckt neben mitgeliefertem Gamepad, der Maus und der Tastatur in dem Kasten? Hier die technischen Details: Ein AthlonTM XP 2500+, eine GeForce FX 5700 Ultra-Grafikkarte mit nForce 2-Chipsatz, eine 40 GB-Festplatte und 256 MB RAM. Mehr dazu auf der offiziellen Webseite!

Kommentare

Max Headroom schrieb am
Na dann wollen wir mal wieder ein bisschen mit den Trolls spielen :P
@Cabal2k:
Du erzählst einen Mist, daß gibt es schon garnicht mehr.
Das gilt übrigens für alle Noobs die erzählen das die Xbox ein PC ist....Keine Ahnung aber davon jede Menge.
Was hier alle unglaublichen Hardware-Designer schreiben, klingt nach einer Revolution der Intelligenz ;) Mal im ernst, Ernst: Ist eine Konsole mit PC-CPU, PC-Grafikchip, PC-Board, PC-Harddisk und PC-OS nun eine Konsole, weil sie vom Hause aus kein Keyboard aber ein Joypad besitzt ? ;)
Nichts für ungut, aber IMHO besitzt die X-Box -dezent gesagt- *wesentlich* mehr Gemeinsamkeiten mit einem handelsüblichen PC als mit den klassischen Konsolen. Und ich meine Konsolen vom Atari VCS 2600 bis hin zur PS2 und NGC. Und das sind eine meeeeeenge ;)
Aber damit flitzen wir (mal wieder) weg vom Topic in\'s bekannte Flame Genre :P
Die Phantom wird HIER, in USA und in JAPAN ein Flop, das steht schonmal fest. Interessant ist eine solche PC-Download-Spielemaschine eher für Menschen, die mit einer Standleitung gesegnet sind und immer nur eine winzige Hand-voll Titeln spielen, die sie nach XXX-Monaten sowieso löschen.
Denn wahre Spieler sammeln ihre Software wie Schätze. Man hütet sie in ihren Originalverpackungen und schenken ihnen einen Platz im Zimmer. Platz ? Wahre Fans bauen einen Schrein für...
Cabal2k schrieb am
@Swissman
Ich dachte eigentlich in der Schweiz wohnen gescheite Leute...naja, so kann man sich irren. :lol:
Du erzählst einen Mist, daß gibt es schon garnicht mehr. :roll:
Das gilt übrigens für alle Noobs die erzählen das die Xbox ein PC ist....Keine Ahnung aber davon jede Menge.
Cheers
C2k
Lord_Zero_00 schrieb am
Swissman hat geschrieben: Oder warum meinst du kommt fast jedes XBox Spiel nach dem Release so schnell als PC Portierung raus?
Immer wieder schön solchen Schrott zu lesen. :lol:
johndoe-freename-62108 schrieb am
Ne, was zählt is, dass Microsoft nen lahmen Standard PC mit 733MHz nimmt, n paar Sicherheits-Chips draufknallt, in ein schönes Gehäuse verpackt und den Leuten dieses dann als revolutionäre Konsole andrehen will, und du kaufst das dann auch noch obwohl die wirklich guten Spiele später sowieso auf den PC portiert werden und da eh noch günstiger sind.
Dem ganzen sagt man dann wohl gutes Marketing, hat aber mit Innovation nicht wirlich viel am Hut.
schrieb am

Facebook

Google+