Battlefield 4: Mini-Teaser: Sea und Land - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
30.10.2013
30.10.2013
30.10.2013
28.11.2013
21.11.2013
Test: Battlefield 4
75

“Nur die furchtbare Kampagne ist noch schlimmer als die antiquierte Technik. Trotzdem ist Battlefield 4 auf der 360 noch ein guter Mehrspieler-Shooter! ”

Test: Battlefield 4
83

“Kampagne flop, Technik und Mehrspieler top! Ohne die vielen Abstürze und Lags wäre für das PC-Schlachtfeld ein Award drin gewesen! ”

Test: Battlefield 4
75

“Nur die furchtbare Kampagne ist noch schlimmer als die antiquierte Technik. Trotzdem ist Battlefield 4 auf der PS3 noch ein guter Mehrspieler-Shooter! ”

Test: Battlefield 4
81

“Mit 64 Spielern und sauberster Kulisse ist die PS4-Version die beste Wahl fürs Wohnzimmer ”

Test: Battlefield 4
80

“Mit 64 Spielern liegt die Xbox One klar vor den alten Konsolen. Dank Unschärfe und Kantenflimmern bleibt sie aber hinter der PS4 zurück”

Leserwertung: 71% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield 4
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen Battlefield 4 Gameserver von 4Netplayers. Ab sofort kannst Du deinen BF4-Server bestellen und damit sofort loslegen. Alle Besteller erhalten Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield 4: Mini-Teaser: Sea

Battlefield 4 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 4 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Am 26. März will Electronic Arts den Schleier rund um Battlefield 4 lüften. Erwartungsgemäß will der Hersteller aber vorher schon die Stimmung mit dem einen oder anderen Häppchen anheizen. Nachdem man eine Teaser-Webseite ins Netz gestellt hatte, folgten jetzt auch noch zwei kleine Teaser-Videos mit der Bezeichnung "Prepare 4 Battle: Sea" und "Prepare 4 Battle: Land". Der Name und die kurz zu sehende Schraube eines U-Boots deuten schon mal an, dass das nasse Element eine größere Rolle im kommenden Teil der Serie spielen dürfte.






Kommentare

RVN0516 schrieb am
Supabock hat geschrieben:Ich möchte viel lieber, dass das Teamplay noch stärker in den Vordergrund gestellt wird.
Mehr Punktboni für Teamaktionen. Das wär mein Ding.

Und vorallem sollten die Punkte für Assists besser auf die Klassen angepasst sein.
Mit dem Aufklärer lassen sich bei BF3 relativ wenig Assistpunkt machen, ausser auf den kleinen Maps, da gehts relativ gut mit den Spot Assists, aber sonst long headshots das war´s,
während man mit Sturmsoldat, Pionier und Support jede Menge Punkt ackern kann nur mit Päckchen werfen oder reparieren.
Wigggenz schrieb am
Rosette hat geschrieben:sein problem ist, das er den unterscheid der definitionen "teaser" und "trailer" nicht kennt. nen teaser ist nur eine ankündigung in form eines videos, nicht mehr, nicht weniger. selbst ein bild oder ein text der eine ankündigung ist, bezeichnet man als teaser. in der videospielbranche ist man eben nur dazu übergegangen das meist als kleine filmchen zu machen. nur viele haben es halt nie bergiffen und werden es auch nie begreifen und fangen dann an zu stänkern.

Dann ist es halt nur eine Ankündigung in Videoform :roll: Dann ist halt die "Teaser"-Praxis der letzte Müll. Ändert nichts daran, dass nichtssagende Videos trotzdem generell Mist sind. Es gibt auch Teaser, die z.B. Ingamegrafik zeigen, das gibt doch zumindest einen einigermaßen repräsentativen Vorgeschmack, was die visuelle Präsentation angeht, und ist damit schon nicht mehr nichtssagend. Warum nicht so etwas?
Teaser, die im Grunde nichts beinhalten, außer eine Releaseankündigung, haben absolut keine Existenzberechtigung (übrigens genau so wenig wie irgendwelche dem Gameplay völlig fremde Cinematics für MMOs). Denn dann kann man auch einfach eine kleine Pressemitteilung rausgeben. Wenn ich solche nichtssagenden Videos sehe, nehme ich in erster Linie das Geld wahr, was anstatt in die Verbesserung des Gameplays in die Marketingabteilung geflossen ist.
Supabock schrieb am
Ich möchte viel lieber, dass das Teamplay noch stärker in den Vordergrund gestellt wird.
Mehr Punktboni für Teamaktionen. Das wär mein Ding.
RVN0516 schrieb am
Die Zestörung war bei BC2 schon schöner, da man wie auf Maps wie Arica Harbor fast die Ganze Siedlung einäschern konnte, so etwas fehlt irgendwie bei BF3, da hat man leider seltener größere Ansiedlungen.
Auf BF4 bin ich sehr gespannt, hoffe hier auch auf einen Hardcore Modus ohne Minimap.
Freakstyles schrieb am
B-oNe-s hat geschrieben:Ach was hätt ich Lust auf ein Battlefield bei dem das Spielgeschehen wieder etwas enger zusammenrückt, bei dem nicht alles und jeder gespottet und markiert werden kann und auf der Karte gezeigt wird, bei dem nicht irgendwelche XP-Balken und Freischaltbare Waffen dabei sind, bei dem nicht irgendeine Collectors Edition mit zusätzlichen Waffen bei ist, bei dem man sich nicht selbsständig heilt nach 3 Sekunden, bei dem alle immer die selben Voraussetzungen haben dank festem und ausbalanciertem Gear, bei dem nicht Gameinhalte zum relase weggelassen werden um diese Nachträglich für extra Kohle zu verkaufen ... oder generell eher Witzlose DLC-Geschichten.
Ach verdammt ... Battlefield ist offenbar einfach nicht mehr meine Welt :( BF3 konnte mich nach nur wenigen Stunden im Multiplayer leider nicht mehr hinter dem Ofen vorlocken und ich bin mir sicher dass BF4 sich da leider nicht groß von abheben wird.
Das einzige was ich wirklich super an BF3 fand war die grafische Presentation und die ganz gute Zerstörung der Umgebung.

Dann hast Du anscheinend nicht viele Battlefield Teile gespielt. Die Zerstörung war bei BC2 z.B. um einiges interessanter. Schon seit einigen Teilen gibt es den Hardcore und den normalen Modus. Hardcore = kein autoheal, kein marken auf karte (alles serverabghängige einstellungen).
Für mich klingt das eher so als ob du eh seit 8 Jahren nicht mehr auf dem PC zockst.
schrieb am

Facebook

Google+