Battlefield 4: Kommende Infanterie- und Waffen-Änderungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
30.10.2013
30.10.2013
30.10.2013
28.11.2013
21.11.2013
Test: Battlefield 4
75
Test: Battlefield 4
83
Test: Battlefield 4
75
Test: Battlefield 4
81
Test: Battlefield 4
80
Jetzt kaufen ab 9,00€ bei

Leserwertung: 71% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield 4
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen Battlefield 4 Gameserver von 4Netplayers. Ab sofort kannst Du deinen BF4-Server bestellen und damit sofort loslegen. Alle Besteller erhalten Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield 4: Kommende Infanterie- und Waffen-Änderungen

Battlefield 4 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 4 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
DICE hat bekannt gegeben, welche Änderungen demnächst an den Infanterie-Soldaten und ihren Waffen in Battlefield 4 vorgenommen werden sollen.

Generelle Änderungen
"Die Art wie die Ungenauigkeit beim Wechsel vom Schießen aus der Hüfte zum gezielten Schießen geregelt wurde, haben wir angepasst. Bisher wurde die Ungenauigkeit bei Anlegen der Waffe beibehalten bis der Spieler das Feuer einstellte. Dies wurde besonders bei den Maschinengewehren sehr deutlich. Ab sofort gilt die absolute Genauigkeit nach dem Anlegen der Waffe. Momentan noch sehr ungenau, ermöglich dies zukünftig Spielern mit Maschinengewehren in Paniksituationen räumlich begrenzter Kampfhandlungen mit höherer Genauigkeit gezielt zu schießen."

"Die Erhöhung der Genauigkeit durch den schweren Lauf wirkt sich nun leicht reduziert in der Bewegung aus. Dies soll dem schweren Lauf einen bedeutenderen Wert für die Spieler geben, die eine bessere Genauigkeit im gezielten Schießen wünschen."

"Das Timing der Zielanimation der Scharfschützengewehre in Kombination mit der Möglichkeit mit voller Genauigkeit zu schießen wurde synchronisiert. Spieler müssen nun nicht mehr warten bis weitere Zeit nach der Animation vergangen ist um genaue Schüsse zu erzielen. Dennoch gibt es eine Verzögerung, das macht Quick-Scoping auch weiterhin nicht möglich."

Kommende Waffen-Anpassungen
DMRs (Designated Marksman Rifles): "Angehoben wurde der Schadenswert der DMR auf alle Entfernungen. Speziell der Schaden auf große Reichweite wurde verbessert um ungepanzerte Gegner mit drei Treffern auszuschalten. Außerdem wird die Genauigkeit dieser Waffen für schnelle Schussfolgen erhöht. Die Höhe der Schadenswirkung variiert von Waffe zu Waffe, nach ihrer beabsichtigten Reichweite, Feuerrate und Schaden. Wir werden auch weiterhin die Wirksamkeit der DMRs im Kampf überwachen, um festzustellen, ob weitere Maßnahmen erforderlich sind, um diese Waffen für mittlere bis große Entfernungen anzupassen."

Pump-Action-Schrotflinten: "Die Genauigkeit der Schrotflinten (870 MCS, HAWK 12g, SPAS-12, und UTS 15) beim Zielen und in Bewegung wurde verbessert, die Genauigkeit wurde etwa verdoppelt. Diese Waffen haben weder Wechselläufe noch Griffe um die Zielgenauigkeit zu verbessern. Diese Änderungen machen die Schrotflinten zu eine idealen Waffe auf kurze bis mittlere Entfernung."

Karabiner: "Die Schadenswirkung der MTAR auf große Entfernung wurde reduziert, um sie mit den anderen Karabinern gleichzustellen."

Quelle: EA und DICE
Battlefield 4
ab 9,00€ bei

Kommentare

mosh_ schrieb am
MicBoss hat geschrieben:
mosh_ hat geschrieben:
MicBoss hat geschrieben:ach du Armer... tust mir leid... geh doch weiter DayZ spielen. Man man... bei diesen Nörglern fass ich mir manchmal echt an den Kopf.
Und warum genau musst du dir an den Kopf fassen? Wenn ein Spiel als fertig beworben wird, kann ich doch von einer vernünftigen Performance und Spielbarkeit ausgehen. Das ist bei Bf anscheinend auf keiner Platform so wirklich der Fall (stellenweise läuft es gut, klar) und da kann man sich schon zurecht beschweren. War Z wurde damals aus Steam entfernt und die Käufer haben ihr Geld zurück erhalten.
In diesem Beitrag geht es nicht um Spielbarkeit oder Performance... sondern um Balancing. Und wenn da Änderungen unternommen werden, hat das mit Spielbarkeit (die war seit Anfang an gegeben... jedem kann man es nicht recht machen) und Performance gar nichts zu tun.
Mein Fehler, sorry. Beim Balancing kann ich das noch hinnehmen, vtl. weil es mir selbst da nicht so negativ auffällt/ich das nicht so sehr zu spüren bekomme.
MicBoss schrieb am
mosh_ hat geschrieben:
MicBoss hat geschrieben:ach du Armer... tust mir leid... geh doch weiter DayZ spielen. Man man... bei diesen Nörglern fass ich mir manchmal echt an den Kopf.
Und warum genau musst du dir an den Kopf fassen? Wenn ein Spiel als fertig beworben wird, kann ich doch von einer vernünftigen Performance und Spielbarkeit ausgehen. Das ist bei Bf anscheinend auf keiner Platform so wirklich der Fall (stellenweise läuft es gut, klar) und da kann man sich schon zurecht beschweren. War Z wurde damals aus Steam entfernt und die Käufer haben ihr Geld zurück erhalten.
In diesem Beitrag geht es nicht um Spielbarkeit oder Performance... sondern um Balancing. Und wenn da Änderungen unternommen werden, hat das mit Spielbarkeit (die war seit Anfang an gegeben... jedem kann man es nicht recht machen) und Performance gar nichts zu tun.
Ash2X schrieb am
dobpat hat geschrieben:Die Waffen gabs doch zu 99% auch alle schon bei BF3 wo auch immer weiter gebalanced wurde.
Wieviele Jahre brauchen die denn noch bis sie fertig sind ?
Kommt mir immer so vor als wenn die jedesmal wieder bei 0 anfangen.
Sie machen den extremen Fehler auf die Spieler zu reagieren - soetwas führt leider immer dazu das es völlig aus den Fugen gerät.
murkel schrieb am
Mirabai hat geschrieben:Ach, kurz vor battlefield 5 wird das bestimmt fertig sein.
jo :lol:
das ewige betafield
Mirabai schrieb am
Ach, kurz vor battlefield 5 wird das bestimmt fertig sein.
schrieb am

Facebook

Google+