Battlefield 4: EAs Hilleman über Launch-Probleme - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
30.10.2013
30.10.2013
30.10.2013
28.11.2013
21.11.2013
Test: Battlefield 4
75

“Nur die furchtbare Kampagne ist noch schlimmer als die antiquierte Technik. Trotzdem ist Battlefield 4 auf der 360 noch ein guter Mehrspieler-Shooter! ”

Test: Battlefield 4
83

“Kampagne flop, Technik und Mehrspieler top! Ohne die vielen Abstürze und Lags wäre für das PC-Schlachtfeld ein Award drin gewesen! ”

Test: Battlefield 4
75

“Nur die furchtbare Kampagne ist noch schlimmer als die antiquierte Technik. Trotzdem ist Battlefield 4 auf der PS3 noch ein guter Mehrspieler-Shooter! ”

Test: Battlefield 4
81

“Mit 64 Spielern und sauberster Kulisse ist die PS4-Version die beste Wahl fürs Wohnzimmer ”

Test: Battlefield 4
80

“Mit 64 Spielern liegt die Xbox One klar vor den alten Konsolen. Dank Unschärfe und Kantenflimmern bleibt sie aber hinter der PS4 zurück”

Leserwertung: 71% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield 4
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen Battlefield 4 Gameserver von 4Netplayers. Ab sofort kannst Du deinen BF4-Server bestellen und damit sofort loslegen. Alle Besteller erhalten Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield 4: EAs Hilleman über Launch-Probleme

Battlefield 4 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 4 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Die Kollegen von RockPaperShotgun liefen auf dem D.I.C.E. Summit Richard Hilleman über den Weg. Dabei sprachen sie den obersten Kreativmann von Electronic Arts auf die holprigen Launches von SimCity und Battlefield 4 an. Der Hersteller müsse doch seine internen Prozesse sicherlich umgestellt haben, wird da angemerkt. Mit Hinblick auf den Shooter antwortet Hilleman allerdings: "Ich bin mir nicht sicher, ob ich Ihre Annahme akzeptieren kann. Battlefield 4 ist ein außerordentlich erfolgreiches Produkt auf Konsole und PC. Aus absatztechnischer Sicht, aus gameplay-technischer Sicht."

Das Blog merkt an, man könne so aber wohl kaum über Bugs und Serverprobleme hinweggehen, die manchen Nutzer wochenlang vom Spielen abgehalten hätten. Hilleman entgegnet, dass die Größe des "Lärms" - also die kritischen Stimmen - schließlich direkt mit der Zahl der verkauften Exemplare zusammenhängen würde. Man habe natürlich einige Dinge falsch gemacht und sei sich dessen bewusst - die Probleme werde man beheben.

Hilleman merkt noch an, er glaube kaum, dass der Großteil der Kunden Battlefield 4 für ein schlechtes Spiel hält, dessen Kauf man bereut. Es sei eher so, dass viele das Spiel grundsätzlich mögen, es aber noch besser gefunden hätten, wenn da keine Probleme gewesen wären.

Im Beta-Test habe es über 10.000 Teilnehmer gegeben. Einige der Probleme würden mit Komponenten zusammenhängen, die nicht im Rahmen der Beta veröffentlicht worden waren. Es habe auch ein paar organisatorische Probleme gegeben, die man mittlerweile angegangen ist. Viele der Befindungen würden beim nächsten Titel anders sein. Der größten Probleme und Beschwerden der Spieler habe man sich außerdem bereits angenommen und sie gefixt.

Werde man DICE beim nächsten Mal mehr Zeit gewähren? Hilleman erwidert: "Das Team konnte das Spiel zu dem Zeitpunkt fertigstellen, an dem es das wollte. Ich würde nicht sagen, dass wir es ihnen aus den Händen gerissen haben." Der Entwicklungsprozess verändere sich aber so oder so ständig - beim nächsten Battlefield würden vielleicht 80 Prozent der Abläufe anders sein am Ende der Produktion.

Bei Titanfall würde sich dies natürlich nicht wiederholen: Der Shooter stamme von einem anderen Studio, das völlig anders aufgestellt sei und sein Projekt voll im Griff hätte.

Letztes aktuelles Video: Upload Top-Ten-Kills 1


Kommentare

Knarfe1000 schrieb am
Schwimm wohin du willst. Wundere dich nur nicht, dass die ganzen Geisterfahrer, die dir entgegen kommen, den Vogel zeigen.
Zinssm schrieb am
Bist du hier um ernst genommen zu werden?! :lol:
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom mein Junge
Knarfe1000 schrieb am
Zinssm hat geschrieben:
firestarter111 hat geschrieben:
Zinssm hat geschrieben:Auf Ps4 flutscht es ganz gut und: Macht Spass :)
ja wenn man jeglichen anspruch auf nachvollziehbare shootermechanik hinten anstellt und generell blinke, blinke und peng, peng in sachen spielerfahrung höher bewertet als solides gameplay.
Oder man ist inkompetent beim kauf von etwas wie scheinbar einige hier :lol:
Die lautesten Brüllerknaller in Foren sind nicht die Mehrheit ;)
Bei vielen läuft's ohne grösseren Probleme.pöses pöses EA :lol:
Da du längst als EA-Uboot enttarnt bist, nimmt dich ohnehin keiner mehr ernst.
Zinssm schrieb am
firestarter111 hat geschrieben:
Zinssm hat geschrieben:Auf Ps4 flutscht es ganz gut und: Macht Spass :)
ja wenn man jeglichen anspruch auf nachvollziehbare shootermechanik hinten anstellt und generell blinke, blinke und peng, peng in sachen spielerfahrung höher bewertet als solides gameplay.
Oder man ist inkompetent beim kauf von etwas wie scheinbar einige hier :lol:
Die lautesten Brüllerknaller in Foren sind nicht die Mehrheit ;)
Bei vielen läuft's ohne grösseren Probleme.pöses pöses EA :lol:
firestarter111 schrieb am
Zinssm hat geschrieben:Auf Ps4 flutscht es ganz gut und: Macht Spass :)
ja wenn man jeglichen anspruch auf nachvollziehbare shootermechanik hinten anstellt und generell blinke, blinke und peng, peng in sachen spielerfahrung höher bewertet als solides gameplay.
schrieb am

Facebook

Google+