Battlefield 4: Neue Benutzeroberfläche bald auch für PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
30.10.2013
30.10.2013
30.10.2013
28.11.2013
21.11.2013
Test: Battlefield 4
75
Test: Battlefield 4
83
Test: Battlefield 4
75
Test: Battlefield 4
81
Test: Battlefield 4
80
Jetzt kaufen ab 9,98€ bei

Leserwertung: 71% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield 4
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen Battlefield 4 Gameserver von 4Netplayers. Ab sofort kannst Du deinen BF4-Server bestellen und damit sofort loslegen. Alle Besteller erhalten Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Battlefield 4: Neue Benutzeroberfläche bald für PC

Battlefield 4 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 4 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Die neue Benutzeroberfläche für Battlefield 4 soll im "Frühjahr 2017" auch für die PC-Version erscheinen. Die besagte Oberfläche ist bereits für Spieler auf PlayStation 4 und Xbox One verfügbar. Diese Benutzeroberfläche soll "ein intuitiveres und zentraleres Spielerlebnis für Battlefield-Spiele" gewährleisten. Neben einer einheitlichen Oberfläche zum Start von Battlefield 1 mit dem Battlefield-4-Client wird es die Möglichkeit geben, vor dem Spiel-Beitritt ein Squad zu erstellen. Mit dabei ist ebenfalls eine "Empfehlungsengine", die Karten, Modi und mehr vorschlägt. Das Battlelog soll weiterhin verfügbar sein.

Letztes aktuelles Video: Legacy Operations Cinematic Trailer


Quelle: EA, DICE
Battlefield 4
ab 9,98€ bei

Kommentare

357er-Argument schrieb am
Ein paar Freunde und ich haben neulich Battlefield 4 nochmal gestartet: uns hat's aus den Socken gehauen, wie präzise, lag-frei und fließend sich BF4 spielt. BF1 ist gefühlt ein My zäher, aber richtig zu schätzen weiß man beide Spiele erst richtig, wenn man zwischendurch mal andere Spiele gezockt hat.
Wir hatten einige Zeit The Division oder auch Indie-Buddel-Simulatoren wie Astroneer und sowas gespielt: Hölle, ist das befreiend, wenn man dann mal wieder Battlefield auspackt. :)
Vor allem Division, was eine geradezu penetrante PvP-Orientierung hat (mangels Content hauptsächlich), ist ein Lag-Fest dagegen, mit verkorkstem Balancing und einer echt hakeligen Steuerung.
Ash2X schrieb am
Finsterfrost hat geschrieben: ?
26.02.2017 15:42
Also ich spiele mittlerweile wieder lieber BF4 als BF1. Und die Spielerzahlen in BF4 sind noch sehr beachtlich. Battlefront dagegen wurde kaum gespielt, die Spielerzahlen sind nach Release doch sowas von abgeflacht.
Der Content von BF1 ist aber auch dünn...die Karten sind gnadenlos gegen alle Spieler die kein Snipergewehr benutzen und es ist gandenlos verbuggt.Die ersten 2 Wochen hab ich das alles noch hingenommen,nach 4 Wochen habe ich es nicht mal mehr "für ein Ründchen" in die Konsole gehauen.Zuviele,zu gute Optionen.Ich würde potenziell auch eher BF4 nochmal reinhauen,einfach weil es mehr bietet.
Sn@keEater schrieb am
Na gott sei Dank.
Ein Spiel braucht ein richtigen ingame Server Browser. Battlelog war für mich immer nervig. Alleine das Spiel übern Browser zu starten...
Aber dennoch bitte den Server Browser überarbeiten. Der von BF1 ist leider sehr buggy.
ps. BF4 konnte mich aber nie so richtig packen > BF3 ftw! :D
Andarus schrieb am
Der BF1 Serverbrowser ist ein Witz, da würde ich eher den BF4 Serverbrowser in Firefox behalten. Da konnte man sogar die Map auf den 2nd Screen ziehen.
Was das angeht ist BF1 ein großer Rückschritt. Ich benutze oft die "Quick Game" Option, da der Serverbrowser totale Scheiße ist.
Finsterfrost schrieb am
DonDonat hat geschrieben: ?
26.02.2017 14:28
Spielt dass überhaupt noch wer?
Und aus Sicht von EA noch wichtiger kann sich dass überhaupt rentieren?
In meinem Freundeskreis hat keiner BF4 auch nur noch 1x gestartet seit dem BF1 draußen ist und selbst davor wurde eher Battlefront gespielt als BF4...
Also ich spiele mittlerweile wieder lieber BF4 als BF1. Und die Spielerzahlen in BF4 sind noch sehr beachtlich. Battlefront dagegen wurde kaum gespielt, die Spielerzahlen sind nach Release doch sowas von abgeflacht.
schrieb am

Facebook

Google+