Ouya: Neue Version der Android-Konsole im nächsten Jahr - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: OUYA, Inc.
Publisher: OUYA, Inc.
Release:
29.03.2013
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ouya 2.0: Neue Version der Android-Konsole im nächsten Jahr

Ouya (Hardware) von OUYA, Inc.
Ouya (Hardware) von OUYA, Inc. - Bildquelle: OUYA, Inc.
Mit der Ouya 2.0 soll im nächsten Jahr eine verbesserte Version der Android-Konsole veröffentlicht werden, dies sagte Julie Uhrman (Ouya-Gründerin) gegenüber Polygon. Konkrete Details verriet sie nicht, sagte aber, dass sie auf das Feedback der Kunden hören und derzeit u.a. an der Verbesserung des vielfach kritisierten Controllers arbeiten würden bzw. noch weiter daran arbeiten werden - vor allem Probleme mit der Verzögerung bei der Eingabe sind gemeint. Seit dem Juni hätte sich der Controller auch schon deutlich verbessert, meint Uhrman. Spieler, die Probleme mit den Triggern oder den Thumbsticks hätten, könnten sich bei dem Unternehmen melden und würden Ersatz bekommen, heißt es von der Ouya-Frontfrau.

Während die Entwickler weiterhin an neuen Features und Funktionen der Software arbeiten würden, die regelmäßig und nicht nur an einem bestimmten Zeitpunkt veröffentlicht werden sollen, evaluieren sie gerade, ob und welche neuen Hardware-Bausteine in die Ouya 2.0 eingebaut werden könnten - schließlich wollen die Entwickler die Abwärtskompatibilität sicherstellen. Der Design-Prozess soll allerdings erst Anfang 2014 beginnen.

"Ouya is a very different product", Uhrman said. "We're not a traditional gaming company that comes out every six or seven years with a new console. We made it very clear that we're going to have a yearly refresh on the product, that we're going to continue to improve the performance, leveraging components that are on the market. We may never be first to market with those. We want to make sure we come to market when it justifies being on a different chip or higher performing chip."

Quelle: Polygon

Kommentare

Ambience schrieb am
Idee ganz gut, Umsetzung ziemlich schlecht. Zum Glück sitzt dieselbe Frau nicht auch bei Oculus VR.
Die eigentliche Unverschämtheit ist aber der Preis hier bei uns. $99 = 129??? Haha, nein danke.
greenelve schrieb am
Wurde noch vor Release der ersten Ouya so kommuniziert...jedes Jahr eine neue Fassung... :/
Hiri schrieb am
Bedameister hat geschrieben:Will das jetzt überhaupt noch irgendwer?
Interessanter als die Xbone ist der Kasten allemal ;)
schrieb am

Facebook

Google+