Darkout: Im Fahrwasser von Terraria - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Allgraf
Publisher: -
Release:
Q3 2012
Q3 2012
Q3 2012

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Darkout
Ab 11.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Darkout: Im Fahrwasser von Terraria

Darkout (Simulation) von
Darkout (Simulation) von - Bildquelle: Allgraf
Das unabhängige Studio Allgraf hat mit Darkout ein neues Sandbox-Spiel ("baue-was-du-willst") im Fahrwasser von Minecraft und vor allem Terraria angekündigt. Das Spiel wird voraussichtlich im Herbst 2012 veröffentlicht und zwar für PC via Steam, für iPad und für Xbox 360 via Xbox Live Arcade. Die Hersteller streben einen "sehr konkurrenzfähigen Preis" an.



Laut den Entwicklern muss man die 2D-Spielwelt erkunden bzw. erforschen (mit Jetpack) und dabei allerlei Materialien sammeln, die es dem Spieler erlauben, eine "breite" Auswahl von Einrichtungen und Strukturen zu erstellen, die wiederum eine Verbesserung der Ausrüstung und der Fähigkeiten der Spielfigur darstellen. Es können z.B. Bäume gepflanzt werden, um dann später Holz zu erhalten oder es können auch Tiere für andere Ressourcen gezüchtet werden.


In der Pressemitteilung heißt es: "Unser Abenteuer beginnt in dieser exotischen und geheimnisvollen Welt. Aber niemand sagte uns, dass hinter den Schatten verborgen in der Dunkelheit schreckliche und rücksichtslose Wesen sind, denen unsere Gegenwart alles andere als angenehm ist. Diese bösen Kreaturen sind verpflichtet, uns ohne Gnade zu vernichten. Sie werden mit allen Mitteln versuchen, uns auf die dunkle Seite zu ziehen. Aber warum? Die Antwort ist einfach, das Licht. Licht ist unser Leben und unser bester Verbündeter in dieser Welt voller Dunkelheit. Aber auch deren schlimmster Feind. Wir werden Licht als Energiequelle für unsere Einrichtungen und auch für einige der mächtigsten Waffen im Spiel nutzen. Aber Licht zieht auch unsere Feinde an, je intensiver das Licht umso größer die davon angezogenen Feinde."


Darkout wird von Allgraf entwickelt, einem unabhängigen kleinen Studio in Großbritannien. Mit der Entwicklung wurde im Juli 2011 begonnen und zwar unter der Leitung von Adrian Banninga, der zuvor an Gunman Chronicles, James Bond 007: Nightfire, Unreal Tournament 2004, Fairytale Fights und Kinect: Star Wars beteiligt war.

Quelle: Allgraf

Kommentare

DancingDan schrieb am
Lumilicious hat geschrieben:Ich lass mich dennoch überraschen, bin seit Terraria fan von diesen 2D Dungeon Crawlern mit Bauelementen. ^^
Zwar mehr Aufbau als Dungeon Crawler, aber ein Tipp von mir: Clonk
Lil Ill schrieb am
Ich finde dass das Spiel gar nicht so schlecht aussieht und ich würde es mir auch kaufen, wenn sie dieses DRM-Gedöns weglassen würden. Das hat mich auch schon an Terraria gestört.
Readler schrieb am
Sieht ja ganz gut aus. Die Licht- und Bloom-Effekte sind mMn ein wenig "too much", aber ansonsten sieht das noch ganz okay aus. Noch ein wenig an den Animationen schrauben und dann wird das schon.
Bin zwar aktuell mehr an Starbound interessiert (dieses ganze Raumschiffbau-Planetenerkund-Spiel wollte ich schon immer mal als Spiel), aber das wird bei einem Steam Sale bestimmt mal mitgenommen.
Lumilicious schrieb am
Steht doch in dem Video das es "Pre-Alpha" Material ist. ^^
Mich stören nur die Animationen ein wenig, vor allem beim Mineralien farmen. Sieht etwas unbeholfen aus. Ich lass mich dennoch überraschen, bin seit Terraria fan von diesen 2D Dungeon Crawlern mit Bauelementen. ^^
Starbound sieht aber dennoch um einiges besser aus, vor allem was die Lichtdarstellung angeht. Ist mir an sich aber egal, werden beide gekauft.
Oynox schrieb am
Hm. Schaut tatsächlich noch nicht wirklich hochwertig aus. Aber nicht unbedingt schlechter als Terraria... abwarten. Ich schau mir das Endprodukt an und hoffe, das ist der früher Alpha Status :)
schrieb am

Facebook

Google+