Oculus Rift: Jason Holtman (Steam) verpflichtet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Oculus VR
Publisher: Facebook
Release:
28.03.2016
28.03.2016
28.03.2016
Jetzt kaufen ab 442,44€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Oculus VR: Jason Holtman (Steam) verpflichtet

Oculus Rift (Hardware) von Facebook
Oculus Rift (Hardware) von Facebook - Bildquelle: Facebook
Wie Oculus VR verkündet, hat man Jason Holtman verpflichet. Als Head of Platform soll er vor allem im Bereich Geschäftsentwicklung zuständig sein und Partnerschaften rund um das Virtual-Reality-Vorhaben des Unternehmens aufbauen und pflegen.

Holtman gehörte lange zur Führungsriege von Valve und war als Director of Business Development einer der zentralen Kräfte, die dabei halfen, Steam zum absoluten Marktführer unter den Download-Plattformen zu machen. Vor anderthalb Jahren verließ er die Firma dann überraschend und tauchte dann ein halbes Jahr später bei Microsoft auf. Dort sollte Holtman das Profil von Windows als Spieleplattform stärken - lange war er dort allerdings nicht tätig.

Bei Oculus trifft er dann auf ein paar alte Bekannte: Die VR-Spezialisten hatten im Winter bereits Atman Binstock und Michael Abrash abgeworben und bauen ein Studio in Seattle auf.

Man sei eben dabei, ein Dreamteam aufzubauen, heißt es da auf dem Blog. Dank des Facebook-Deals sei es noch viel einfacher, die besten Leute für sich zu gewinnen. Als Beweis nennt man noch ein paar der Entwickler, die man seit März eingestellt hat - darunter sind einige weitere Valve-Leute und einstige Angestellte von Epic, Bungie, nVidia, Google und id Software.

  • Neil Konzen, former engineer at Valve and one of the original Microsoft employees
  • Brian Hook, former engineer at RAD (Telemetry) and the original author of 3Dfx Glide
  • Adrian Wong, former lead systems engineer at Google[x] (Glass)
  • Ian Field, former engineer at ARM and co-inventor of Cortex-M
  • Raul Corella, former head of supply chain at JawBone, Monster, and Leap Motion
  • Laura Fryer, former GM of Epic Seattle and WB Seattle
  • Paul Pedriana, former lead engineer at EA
  • David Moore, former engineer at RAD (Granny)
  • Kenneth Scott, former art director at 343 Studios (Halo 4)
  • Seneca Menard, former technical artist at id Software
  • Paul Pepera, former environment artist at Valve and 343 Studios
  • Brian Sharp, former engineer at Bungie
  • Aaron Nicholls, former engineer at Valve, 343 Studios, and Microsoft
  • Matt Alderman, former engineer at Valve and ArenaNet
  • Cass Everitt, former GPU architect and engineer at Nvidia
  • Ross O’Dwyer, former at head of development support at Havok
  • Douglas Lanman, former research scientist at Nvidia Research and MIT Media Lab
  • …and many, many more: Scott Boyce, Gayan Ediriweera, Michael Berger, Khoi Nguyen, Aaron Toney, Bruce Cleary, Anusha Balan, Sagy Wiessbrod, Christopher Taylor, Soh Tanaka, Matt Mojica, Hyo Jin Kim, Steve Arnold, Dan Moskowitz



Letztes aktuelles Video: Oculus Rift DevKit 2


Oculus Rift
ab 442,44€ bei

Kommentare

Balmung schrieb am
VR reicht, was denkst du wie das Thema solche Leute anlockt? ;)
Einfach einmal die aktuelle interne Dev Version (also die, bei der sie nicht auf die Kosten sondern auch die Machbarkeit geschaut haben) auf den Kopf setzen und der Vertrag ist 5 Minuten später unterschrieben... oder 10, je nach dem wie lang es gedauert hat sie von da wieder weg zu kriegen. :lol:
Ne, ernsthaft, ich denke sehr viele wären gerne da mit dabei um VR richtig einzuläuten und Teil davon zu sein. Natürlich fällt es leichter, wenn schon gewisse Leute mit an Bord sind und das sind ja schon ein paar.
an_druid schrieb am
DK5
Bild
beatnicker@
Ist halt wie im Manschaftssport, wenn de was locker und n Namen hast dann kannste die (angeblich) besten einkaufen. Jetzt muss die Manschaft natürlich nur noch gewinnen. ;/
beatnicker schrieb am
Man sei eben dabei, ein Dreamteam aufzubauen, heißt es da auf dem Blog. Dank des Facebook-Deals sei es noch viel einfacher, die besten Leute für sich zu gewinnen. Als Beweis nennt man noch ein paar der Entwickler, die man seit März eingestellt hat - darunter sind einige weitere Valve-Leute und einstige Angestellte von Epic, Bungie, nVidia, Google und id Software.

- Neil Konzen, former engineer at Valve and one of the original Microsoft employees
- Brian Hook, former engineer at RAD (Telemetry) and the original author of 3Dfx Glide
- Adrian Wong, former lead systems engineer at Google[x]
(Glass)
.
.
.
Diese Liste liest sich wirklich nett.
Pinocchi0 schrieb am
Balmung hat geschrieben:In ein paar Tagen ist die E3, vielleicht wissen wir dann mehr. ;)
Mir aber egal, nächsten Monat kommt mein DK2 endlich. :Hüpf:

neine meine :o
Balmung schrieb am
In ein paar Tagen ist die E3, vielleicht wissen wir dann mehr. ;)
Mir aber egal, nächsten Monat kommt mein DK2 endlich. :Hüpf:
schrieb am

Facebook

Google+