Oculus Rift: Preissenkung auf 349 Dollar angekündigt - 4Players.de

 
Hardware
Entwickler: Oculus VR
Publisher: Facebook
Release:
28.03.2016
28.03.2016
28.03.2016
Jetzt kaufen
ab 395,00€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Oculus Rift: Preissenkung auf 349 Dollar angekündigt

Oculus Rift (Hardware) von Facebook
Oculus Rift (Hardware) von Facebook - Bildquelle: Facebook
VR-Interessierte könnten schon bald deutlich günstiegr an eine Oculus Rift gelangen: Wie Roadtovr.com berichtet, hat Hersteller Facebook auf der Technik-Messe CES in Las Vegas gestern eine Preissenkung auf 350 Dollar (inklusive Touch-Controllern) verkündet.

Ein Sprecher habe bestätigt, dass sich der neue Preis des Virtual-Reality-Headsets in "allen Ländern, in denen wir es momentan anbieten" gelte. Das Update zum entsprechenden Preis soll in etwa in der kommenden Woche folgen. Momentan wird das Gerät im offiziellen deutschen Online-Store noch für 449 Euro angeboten (inlusive den Spielen Lucky's Tale, Medium, Toybox, Quill, Dead and Buried, Dragon Front und Robo Recall).



Letztes aktuelles Video: Dash neue Benutzeroberflaeche


Quelle: roadtovr.com
Oculus Rift
ab 395,00€ bei

Kommentare

yopparai schrieb am
Die Box entzerrt das Bild für den Fernseher (das wird ja in Fischaugenoptik an die Brille geschickt), macht die 60 -> 120Hz Reprojektion und rechnet auch das Audiosignal für die Kopfposition um. Also gar nicht mal so wenig. Mag aber sein, dass man das mit mehr Bumms in einer PS5 auch in Software hinbekommt. Ich geb dir auch Recht, dass die in die Konsole gehören würde, das Teil ist eines der vielen kleinen Ärgernisse an dem Ding.
Xris schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
10.01.2019 10:21
Xris hat geschrieben: ?
10.01.2019 02:02
Hoffentlich. Aber die Zeichen das Sony am VR Ball bleiben stehen gut. Wofür ansonsten der ganze bisherige Aufwand? Fakt ist jedoch das VR erstmal noch Nische bleiben wird. Das größte Problem ist denke ich Motion Sickness. Koennte mir vorstellen das viele es sich zwei Mal überlegen VR zu kaufen wenn ihnen schon im Fachhandel beim ausprobieren übel wird. Im Moment kommen nur die harten in den Garten. Ich hab Freunde die es ausprobiert haben. Es zwar grundsätzlich sehr immersiv fanden. Aber nicht gut genug um dafür diese "Eingewöhnungszeit" in Kauf zu nehmen.
Entspricht exakt meinen Erfahrungen. Der Preis ist klar auch ein Problem, aber das wäre er nicht mehr, wenn die Probleme mit Motion Sickness (und ein paar anderen kleinere Ärgernissen) nicht wären. Erst mit diesen Komfortproblemen sind selbst 200? ein zu hoher Preis. Also abgesehen von sehr teuren (und sicher hochwertigen) PC-Lösungen, da ist dann auch der Preis allein ein echter Bremsklotz.
Ich bin gespannt wie Sony das bei der PS5 weiterführen will. Wenn sie es zu eng und von Beginn an in die Hardware integrieren, so dass es den Preis für alle merklich hochtreibt (z.B. indem man diese Anschlussbox integriert, eine Kamera dazugibt oder irgendwelche Motion-Sensor-Features einbaut), dann wäre zwar die separat verkaufte Brille billiger, aber es könnte letzten Endes...
mellohippo schrieb am
nawarI hat geschrieben: ?
10.01.2019 12:07
Interessiert wäre ich schonmal, aber wenn ich nur kurz drüber nachdenke, sehe ich nur Probleme, dass mir sofort die Lust vergeht:
Motion Sickness und Gewicht weiß ich nicht ob es mich stören würde, und den Preis würde ich ausgeben, wenn ich überzeugt wäre.
Für die von mir bevorzugten SPiele weiß ich aber nichtmal, ob VR dort angeboten wird und ob es dort überhaupt was bringt. Zur Zeit spiele ich Pyre und selten mal Laser League (haben beide ne ähnliche Kameraansicht wie Fußball) - VR wäre dort doch völlig quatsch, oder nicht? Assassin's Creed in VR wäre wahrscheinlich ganz geil, aber keine Ahnung, ob das aufm PC in VR geht (auf der PS4 bestimmt nicht, oder doch?) und ob 3rd-Person-Spiele auf VR überhaupt so toll rüber kommen.
Selbst Skyrim VR wäre für mich zu umständlich, weil ich auf allen Platformen erstmal wie gekloppt rummodden müsste, bevor ich überhaupt mal mit spielen anfangen kann.
Dann sind da noch die Exclusiven Games. Paar Spiele laufen nur auf demda, manche nur auf demda.
Bei PSVR ist das noch am leichtesten nachvollziehbar, aber aufm PC müsste ich mir erstmal ne Liste erstellen, welche SPiele mich überhaupt interessieren und auf welchen Brillen diese Spiele laufen ....
VR-Exclusives gibt's aufm PC meines Wissens momentan nur mit der Rift. Sind auch nur ne Handvoll, von denen m.E. nur Robo Recall und Lone Echo wirklich herausragen. Dann wäre noch "The Climb", das ich allerdings noch nicht ausprobiert habe. Soll ja zumindest ganz hübsch aussehen.
Von Insomniac ist "Stormland" in der Mache, das dieses Jahr kommen soll, das könnte womöglich ein Oculus-Exklusiv-Knaller werden.
nawarI schrieb am
Interessiert wäre ich schonmal, aber wenn ich nur kurz drüber nachdenke, sehe ich nur Probleme, dass mir sofort die Lust vergeht:
Motion Sickness und Gewicht weiß ich nicht ob es mich stören würde, und den Preis würde ich ausgeben, wenn ich überzeugt wäre.
Für die von mir bevorzugten SPiele weiß ich aber nichtmal, ob VR dort angeboten wird und ob es dort überhaupt was bringt. Zur Zeit spiele ich Pyre und selten mal Laser League (haben beide ne ähnliche Kameraansicht wie Fußball) - VR wäre dort doch völlig quatsch, oder nicht? Assassin's Creed in VR wäre wahrscheinlich ganz geil, aber keine Ahnung, ob das aufm PC in VR geht (auf der PS4 bestimmt nicht, oder doch?) und ob 3rd-Person-Spiele auf VR überhaupt so toll rüber kommen.
Selbst Skyrim VR wäre für mich zu umständlich, weil ich auf allen Platformen erstmal wie gekloppt rummodden müsste, bevor ich überhaupt mal mit spielen anfangen kann.
Dann sind da noch die Exclusiven Games. Paar Spiele laufen nur auf demda, manche nur auf demda.
Bei PSVR ist das noch am leichtesten nachvollziehbar, aber aufm PC müsste ich mir erstmal ne Liste erstellen, welche SPiele mich überhaupt interessieren und auf welchen Brillen diese Spiele laufen ....
Atlan- schrieb am
laduke123 hat geschrieben: ?
09.01.2019 22:14
Bei nem offiziellen Preis von 350? wirst das sicher auch für 300? irgendwo abgreifen können.
DOLLAR!!!111!11 nicht EURO und wie IMMER Dollar Preise sind ohne Mehrwehrtsteuer.
schrieb am