Lords of the Fallen: Kommentierte Spielszenen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Release:
28.10.2014
28.10.2014
28.10.2014
Test: Lords of the Fallen
65
Test: Lords of the Fallen
65
Test: Lords of the Fallen
65
Jetzt kaufen ab 14,99€ bei

Leserwertung: 50% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Lords of the Fallen
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Lords of the Fallen: Kommentierte Spielszenen

Lords of the Fallen (Rollenspiel) von CI Games / Koch Media
Lords of the Fallen (Rollenspiel) von CI Games / Koch Media - Bildquelle: CI Games / Koch Media
Wer das vor einigen Tagen veröffentlichte Video aus Lords of the Fallen verpasst haben sollte, kann das Versäumte jetzt nachholen: City Interactive hat die ersten Spielzenen nochmal in separater und mit neuem Kommentar von Tomasz Gop versehener Form veröffentlicht.

Gop, der Witcher und Witcher 2 als Exective Producer betreut und CD Projekt RED nach der Fertigstellung des zweiten Teils den Rücken gekehrt hatte, erläutert dabei die wesentliche Grundmechanik des Action-RPGs. Lords of the Fallen sei arcade-lastiger als Dark Souls, kein Sandbox-Rollenspiel à la Skyrim, sondern vom Spiel- und Erkundungsansatz am ehesten mit der Zelda-Reihe vergleichbar.

Der Titel befindet sich seit Herbst 2011 in Arbeit, wird von City Interactive und Deck13 (Ankh, Venetica) produziert und soll im kommenden Herbst auf PC, PS4 und Xbox One erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Old Monastery Spielszenen


Lords of the Fallen
ab 14,99€ bei

Kommentare

Knarfe1000 schrieb am
Der_Waran hat geschrieben:Japp, ganz recht. Es soll auch Spieler (wie mich) geben, die zwar die Herausforderung in RPGs suchen, aber wenig begeistert von brutal schweren Spielen mit sehr hohem Frustpotential wie Dark Souls sind, welche ich aus eben jenen Gründen nicht spiele!
Dito!
Ich spiele nicht, um dabei meine Wohnungseinrichtung zu zertrümmern :lol:
Im Ernst, Dark Souls wäre nichts für mich, daher behalte ich LotF mal im Auge.
Der_Waran schrieb am
Japp, ganz recht. Es soll auch Spieler (wie mich) geben, die zwar die Herausforderung in RPGs suchen, aber wenig begeistert von brutal schweren Spielen mit sehr hohem Frustpotential wie Dark Souls sind, welche ich aus eben jenen Gründen nicht spiele!
TheSoulcollector schrieb am
Jondoan hat geschrieben:Ja, also ich frage mich halt ehrlich, für wen das Spiel gemacht sein soll. Hatte bei Dark Souls nie das Gefühl "och, etwas mehr Arcade wäre doch ganz geil", dafür ist das Spielprinzip einfach zu unique und würde ich pausenlos durch Gegnerhorden metzeln für mich weniger interessant. Und was die Referenz zu Zelda bezwecken soll, dass ja nunmal über die Jahre hinweg eher unterschiedliche Ansätze verfolgt hat, verstehe ich auch nicht ganz. Naja, abwarten!
Naja aber es gab genug die Spieler denen das ganze vielleicht zu träge und schwer war. Für die ist dann Lords of the Fallen. Sozusagen ein Dark Souls light. Obwohl der Schwierigkeitsgrad natürlich noch nicht wirklich zu beurteilen ist.
Nanimonai schrieb am
LePie hat geschrieben:Apropos: Erinnern die Animationen vom Boss in der letzten Kampfphase noch jemanden hier an den Penetrator aus Demon's Souls?
http://www.youtube.com/watch?v=1jtgx85YVeA
Meine erste Assoziation war eigentlich der Tower Knight, aber der Penetrator passt auch ganz gut. Ne Mischung aus beiden. ^^
schrieb am

Facebook

Google+