Shenmue 3: Yu Suzuki äußert sich zur Finanzierung des Projekts: "Sony und Shibuya Productions werden nicht einen Kickstarter-Dollar erhalten" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ys Net
Publisher: Ys Net
Release:
12.2017
12.2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Shenmue 3: Yu Suzuki äußert sich zur Finanzierung des Projekts: "Sony und Shibuya Productions werden nicht einen Kickstarter-Dollar erhalten"

Shenmue 3 (Action) von Ys Net
Shenmue 3 (Action) von Ys Net - Bildquelle: Ys Net
Besser spät als nie: Yu Suzuki versucht in einem Statement bei Kickstarter klarzumachen, wie die Finanzierung von Shenmue 3 prinzipiell geplant ist und wie die Rollen von Sony sowie Shibuya Productions aussehen. Zudem versucht er Missverständnisse und Gerüchte aus der Welt zu räumen, denn gerade durch die Beteiligung von anderen Unternehmen wirkte die Schwarmfinanzierung irgendwie unnötig und führte wohl auch (aber nicht ausschließlich) dazu, dass die Kickstarter-Kampagne seit dem fulminanten Auftakt eher gemächliche Fortschritte macht und noch sehr weit von dem Open-World-Ziel bei 10 Mio. Dollar entfernt ist.

Yu Suzuki schreibt, dass sowohl Sony als auch Shibuya Productions in Shenmue 3 investiert und das Projekt allgemein unterstützt hätten, schließlich würden sie "an Shenmue glauben". Über die finanziellen Details könne er nicht sprechen, aber er sagte, dass beide Unternehmen in den Bereichen Produktion und Marketing involviert wären, nicht aber bei der Entwicklung. Sony würde ebenfalls den Vertrieb unterstützen. Das Geld aus der Kickstarter-Kampagne soll ausschließlich Ys Net und damit der Entwicklung des Spiels zugutekommen. Sony und Shibuya Productions werden nicht einen Kickstarter-Dollar erhalten, stellt er klar.

Ys Net scheint somit zusätzliches Geld für die Entwicklung des Spiels via Crowdfunding auftreiben zu wollen, damit sie weitere Features einbauen und den Umfang des Spiels vergrößern können. Er selbst würde sich auf das "Character Perspective System" (Ziel: 5 Mio. Dollar) freuen, das es ermöglichen soll, dass sich die Welt von Shenmue mit unterschiedlichen "Charakter-Persönlichkeiten" erkunden lässt - während bis 5 Mio. Dollar sukzessive "Baisha Village" erweitert werden soll. Kommen mehr als 10 Mio. Dollar zusammen, soll es eine offene Spielwelt geben. Aber auch ohne diese beiden großen "Zusatzziele" müsse sich Shenmue im Vergleich zu den Vorgängern keineswegs verstecken, meint Suzuki abschließend.

Derzeit haben 45.390 Unterstützer einen Betrag 3.625.742 Dollar zugesagt. Das Vorhaben läuft noch 22 Tage.

Letztes aktuelles Video: Kickstarter-Trailer


Quelle: Kickstarter

Kommentare

maho76 schrieb am
Bei den Smilies her fehlt ein Facepalm
mach Combo:
:Applaus: :tanzen: :roll:
;)
Griever87 schrieb am
Alle die hier meinen Sony sollte doch die komplette Finanzierung übernehmen, würden sich dann sicher auch beschweren wenn es ein PS4 exclusive wird :roll:
Über den Artikel auf Gamestar möchte ich kein Wort verlieren (Bei den Smilies her fehlt ein Facepalm)
chichi27 schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:
Man zum Release eines AAA-Titels solche Preise in Deutschland oder in deutschen Stores!
Und jetzt nicht mit Keys aus Lumpukistan kommen. In diesen Shops kann man auch XBOX- und PS-Spiele billiger kaufen.
Natürlich zahlt man zunächst auf offiziellem Weg den vollen Preis doch müssen sie den Preis schneller als bei den Konsolen nach unten korrigieren. Das der PC oftmals Rotzports abbekommt ist wirtschaftlich völlig verständlich.
DARK-THREAT schrieb am
chichi27 hat geschrieben:
Melcor hat geschrieben:
Dafuh hat geschrieben: 29? ist AAA-Niveau.
Nein, 59?-69? für Konsolen und 49?-59? für PC. Das ist AAA-Niveau. 30? sind irgendwo zwischen Indie und AAA. Spiele wie Talos Principle und Shadow Warrior fallen in die Sparte, mehr als Indies aber noch keine AAA-Titel.
Das siehst du falsch. Ein PCler zahlt selten noch mehr als 30 Euro für ein AAA Game selbst wenns richtig gut ist :ugly: . Nvidia und AMD können den Geiz nicht mal im Ansatz gegenfinanzieren.
Man zum Release eines AAA-Titels solche Preise in Deutschland oder in deutschen Stores!
Und jetzt nicht mit Keys aus Lumpukistan kommen. In diesen Shops kann man auch XBOX- und PS-Spiele billiger kaufen.
chichi27 schrieb am
Melcor hat geschrieben:
Dafuh hat geschrieben: 29? ist AAA-Niveau.
Nein, 59?-69? für Konsolen und 49?-59? für PC. Das ist AAA-Niveau. 30? sind irgendwo zwischen Indie und AAA. Spiele wie Talos Principle und Shadow Warrior fallen in die Sparte, mehr als Indies aber noch keine AAA-Titel.
Das siehst du falsch. Ein PCler zahlt selten noch mehr als 30 Euro für ein AAA Game selbst wenns richtig gut ist :ugly: . Nvidia und AMD können den Geiz nicht mal im Ansatz gegenfinanzieren.
schrieb am

Facebook

Google+