Shenmue 3: Meistfinanziertes Spiele-Projekt bei Kickstarter: Mehr als 5,6 Mio. Dollar eingesammelt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ys Net
Publisher: Ys Net
Release:
12.2017
12.2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Shenmue 3: Meistfinanziertes Spiele-Projekt bei Kickstarter: Mehr als 5,6 Mio. Dollar eingesammelt

Shenmue 3 (Action) von Ys Net
Shenmue 3 (Action) von Ys Net - Bildquelle: Ys Net
Noch 10 Stunden und 48 Minuten läuft die Kickstarter-Kampagne von Shenmue 3 und mittlerweile wurden von 62.549 Unterstützern insgesamt 5.650.042 Dollar zugesagt. Damit ist das Spiel von Yu Suzuki das meistfinanzierte Spiele-Projekt bei Kickstarter überhaupt - bisheriger Rekordhalter war Bloodstained: Ritual of the Night mit 5,545 Mio. Dollar.

Damit wurde auch das Zusatzziel "Character Perspective System" bei 5 Mio. Dollar erreicht. Mit diesem System soll man die Welt von Shenmue mit unterschiedlichen "Charakter-Persönlichkeiten" erkunden können. Zugleich wird der Umfang von Baisha Village weiter ausgebaut. Auch Untertitel in portugiesischer Sprache (5,1 Mio.) wird es geben. Kommen noch 6 Mio. Dollar zusammen, wird das Kampfsystem erweitert. Ab 6,5 Mio. Dollar sollen die Kämpfe mit Ragdoll ergänzt werden.

Letztes aktuelles Video: Lake of the Lantern Bugs


Quelle: Kickstarter, Ys.net

Kommentare

Balmung schrieb am
TaLLa hat geschrieben:Kickstarter ist eben nur mit KK, was genug Leute abhält zu spenden. Mit Paypal, vielleicht Greenlight, könnte unter Umständen nochmal das dreifache zusammenkommen. Ist jetzt nun auch keine Neuigkeit, Star Citizen endete mit einem Founding von 2mio und in welchen Sphären die Spenden jetzt angekommen sind erfährt man ja jede Woche.
Richtig, und wie ich mir oben schon dachte... wäre auch dumm gewesen nicht weiter zu sammeln bzw. kein PP anzubieten.
Es wäre allerdings wirklich schlau einen Rerelease oder eine HD Version der alten Teile zu bringen. Viele Leute sind vom Hype angesteckt und wissen selbst nicht warum, weil sie die alten Teile gar nicht kennen.
Und wenn das noch so viele wollen, dass hat allein Sega zu entscheiden und eben nicht er.
TaLLa schrieb am
Kickstarter ist eben nur mit KK, was genug Leute abhält zu spenden. Mit Paypal, vielleicht Greenlight, könnte unter Umständen nochmal das dreifache zusammenkommen. Ist jetzt nun auch keine Neuigkeit, Star Citizen endete mit einem Founding von 2mio und in welchen Sphären die Spenden jetzt angekommen sind erfährt man ja jede Woche.
Es wäre allerdings wirklich schlau einen Rerelease oder eine HD Version der alten Teile zu bringen. Viele Leute sind vom Hype angesteckt und wissen selbst nicht warum, weil sie die alten Teile gar nicht kennen.
Rostig schrieb am
8BitLegend hat geschrieben:Ich krieg die Krise. Von allen Stretch Goals war mir nur das Ragdoll System wichtig und so knapp verfehlt. Jetzt fliegen da gescriptete Pappfiguren durch die Gegend... ach komm.
Du bekommst dein Ragdoll-System zu 100 % - Post-Funding Optionen via Paypal wurden in der Twitch-Session mit Yu Suzuki ebenso bestätigt, wie der Umstand, dass das Spiel trotz "nur" 6,3 Millionen Dollar ein vollwertiger Open World-Titel sein wird.
8BitLegend schrieb am
Ich krieg die Krise. Von allen Stretch Goals war mir nur das Ragdoll System wichtig und so knapp verfehlt. Jetzt fliegen da gescriptete Pappfiguren durch die Gegend... ach komm.
schrieb am

Facebook

Google+