Sonstige
Entwickler: Activision
Publisher: Activision
Release:
02.11.2012
02.11.2012
02.11.2012
02.11.2012
04.12.2012

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Cabela's Dangerous Hunts 2013 angekündigt

Dangerous Hunts 2013 (Shooter) von Activision
Dangerous Hunts 2013 (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Activision hat mit Cabela's Dangerous Hunts 2013 ein neues Jagdspiel aus der Dangerous Hunts-Serie für Xbox 360, PlayStation 3 und Wii angekündigt, das optional mit dem kabellosen "Top Shot Fearmaster Controller" gesteuert werden kann. Dieser Controller besitzt einen eigenen "Herzschlag Sensor", der die Herzfrequenz des Spielers misst und ins Geschehen integriert - außer bei der Wii.

"Der Top Shot Fearmaster nutzt einen biometrischen Herzfrequenz-Messer, der Spieler noch tiefer in das Jagderlebnis eintauchen lässt. Sensoren sind in die Griffe des Controllers eingebaut und das Gameplay variiert je nachdem wie Spieler mit Ihrer Angst umgehen können beziehungsweise wie cool sie bleiben. Spieler, die erfolgreich ihre Herzfrequenz kontrollieren, werden ihre Genauigkeit erhöhen, mehr Schaden wegstecken oder die Zeit verlangsamen können, um den perfekten Schuss abzugeben. (...) Mit dem brandneuen Fearmaster Controller und einer Anzeige auf dem Monitor werden Spieler lernen, wie sie durch gleichmäßige Atmung ihre Herzfrequenz senken, die Waffe stabiler halten und genauer schießen können", heißt es in der Pressemitteilung von Activision. Der Top Shot Fearmaster für Xbox 360 und PlayStation 3 wird Herzfrequenz- und Bewegungs-Sensoren haben. Der Controller für Wii verfügt über Bewegungssensoren, um die Stabilität der Bewegung zu messen.

(Abbildung: PS3-Version des Controllers)

Das Spiel soll ansonsten mit verbesserter Computerintelligenz aufwarten: Tiere können soziale Hierarchien bilden, komplexe Taktiken anwenden und die Umgebung zum Vorteil einsetzen. Neben dem Story-Modus rund um zwei Brüder auf der "Jagd ihres Lebens" beinhaltet Dangerous Hunts 2013 einen "Maneater"-Modus, in dem zwei Spieler im Team strategisch zusammenarbeiten und Missionen erfüllen müssen, um zu überleben.

Cabela's Dangerous Hunts 2013 wird zusammen mit dem Top Shot Fearmaster Controller für Xbox 360 und PlayStation 3 ab dem 26. Oktober erhältlich sein. Das Spiel wird auch für Wii zusammen mit dem Top Shot Fearmaster Controller in den Handel kommen (der Wii-Controller verfügt nicht über Herzfrequenz-Sensoren). Für alle, die das nicht wollen, Dangerous Hunts 2013 erscheint auch ohne Controller.



Quelle: Activision

Kommentare

Palace-of-Wisdom schrieb am
Gaming 2012 - Die Japaner dürfen immer noch keine Frauen vergewaltigen. Aber Europäer dürfen auf Tiere ballern. :Vaterschlumpf:
Kuemmel234 schrieb am
GenericEvilEmperor hat geschrieben:Die Idee finde ich mehr als absurd, weil Leute durch verschiedene Gründe (Adipositas, Herzfehler, Hypertonie, genetische Gründe... etc.) erhöhte Herzfrequenzen aufweisen können und somit ein unfaires Handicap gegenüber "gesunden" Spieler haben! Ich finde es das aller aller letzte auch noch so eine Schikane zu erzeugen!
Außerdem klingt das wie eine Übung und Propaganda für den echten Militäreinsatz. America's Army lässt grüßen...
Seit wann geht die Armee auf Tiere? ;)
Die Kontrolle über die eigene Herzfrequenz interessiert uns Schützen eigentlich immer. Das ist nicht so festgelegt(wir stehen/sitzen da selten mit dem Sensor *g*), aber ruhige, gleichmäßige Atmung und dergleichen brauchenJäger und Schützen auch. Ob das so sinnig ist, ist die Frage.
SardoNumspa: Dann triffst Du wohl auf schwacheren Widerstand! Gut gemacht! Spielprinzip verstanden! *g*
XenolinkAlpha schrieb am
Die Idee finde ich mehr als absurd, weil Leute durch verschiedene Gründe (Adipositas, Herzfehler, Hypertonie, genetische Gründe... etc.) erhöhte Herzfrequenzen aufweisen können und somit ein unfaires Handicap gegenüber "gesunden" Spieler haben! Ich finde es das aller aller letzte auch noch so eine Schikane zu erzeugen!
Außerdem klingt das wie eine Übung und Propaganda für den echten Militäreinsatz. America's Army lässt grüßen...
sYntiq schrieb am
SardoNumspa hat geschrieben:Nönö, passt scho. Ich habe mittlerweile gelernt, dass es auch für die absurdesten Spielkonzepte eine Käufer-Klientel gibt, die da offensichtlich Spaß dran haben. Alles ok. Mein Puls ist gaaaanz ruhig. :mrgreen:
Ich glaube, die "alten" Dangerous Hunts-Teile waren so übler Trash, dass man sie fast schon wieder gespielt haben MUSS.
johndoe702031 schrieb am
Nönö, passt scho. Ich habe mittlerweile gelernt, dass es auch für die absurdesten Spielkonzepte eine Käufer-Klientel gibt, die da offensichtlich Spaß dran haben. Alles ok. Mein Puls ist gaaaanz ruhig. :mrgreen:
schrieb am

Facebook

Google+