Nintendo: Auf der Erfolgswelle surfend - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo: Auf der Erfolgswelle surfend

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo gab die neuesten Geschäftszahlen bekannt, und die fielen erwartungsgemäß gut aus. Der Umsatz für das Ende März abgeschlossene Geschäftsjahr lag mit 1,67 Billionen Yen (ca. 10,1 Mrd. Euro) 73 Prozent über dem Vorjahreswert. Mit einen operativen Gewinn in Höhe von 488,7 Mrd. Yen (drei Mrd. Euro) wurde das Geschäftsjahr 2007 (226,02 Mrd. Yen) ebenfalls deutlich übertroffen.

In den vergangenen 12 Monaten konnte der Hersteller 18,61 Mio. Wiis verkaufen - die gesamte Hardwarebasis beträgt damit mittlerweile 24,41 Mio. Dabei schafft es Nintendo auch über anderthalb Jahre nach dem Verkaufsstart nicht, die Nachfrage in Nordamerika zu befriedigen, wo die Konsole vielerorts Mangelware ist. Obwohl man pro Monat 1,8 Mio. Geräte fertigen lässt und 40 Prozent davon in die USA schickt, beträgt die durchschnittliche Verweildauer einer Wii im Ladenregal dort gerade einmal eine Stunde, so NoA-Präsident Reggie Fils-Aime - angesichts der jüngsten Verkaufszahlen mag man daran auch nicht zweifeln. Laut Firmenangaben haben bis dato 26 Wii-Spiele die Millionen-Grenze überschritten.

Auch beim DS darf man sich zufrieden die Hände reiben - im vergangenen Geschäftsjahr wanderte der Handheld über 30 Mio. Mal über den Ladentisch - insgesamt hat man mit dem System damit schon die 70-Millionen-Marke geknackt. Seit der Veröffentlichung des Geräts haben es mittlerweile 57 Spiele geschafft, mehr als eine Mio. Mal verkauft zu werden.

Bei seinen Prognosen für das Geschäftsjahr 2009 legt Nintendo wie gewohnt eher konservative Maßstäbe an - auch in den vergangenen zwei Jahren hatte man die Umsatz- und Gewinnerwartungen mehrfach nach oben korrigieren müssen. Derzeit rechnet man mit einem recht moderaten Umsatz- und Gewinnwachstum in Höhe von 9,4 auf 1,8 Billionen Yen bzw. 8,8 Prozent auf 530 Mrd. Yen. Für die kommenden 12 Monate - inklusive April 2007 - geht man davon aus, insgesamt 25 Mio. Wiis (+34%) und 177 Mio. Spiele (+48%) absetzen zu können. Beim DS hingegen erwarten Iwata & Co. ein Sinken der Nachfrage und rechnet derzeit mit etwa 28 Mio. verkauften Geräten.

Quelle: Bloomberg, Reuters

Kommentare

BetaSword schrieb am
Walter Skinner hat geschrieben:
_Refused_ hat geschrieben:.....kommt der Microsoft Hai und schnappt zu....
...und beißt sich die Zähne aus und wird wie in "Der weisse Hai 2" in die Luft gejagt.

Tja, stimmt schon, MS hatte es ja schonmal bei Nintendo und Sony probiert, und ist jedesmal gescheitert.
Was die nächste Konsolengeneration von Nintendo angeht, hoffe ich, dass man die auf der Wii erworbenen Inhalte entweder kostenlos bekommt(Internet) oder diese irgendwie von der Wii migrieren kann(VC-Spiele, Internet-Channel, WiiWare, Wii-Pinnwand-Inhalte, Speicherstände), und auch wenn das dann nur einmalig per USB passieren kann.
Allerdings sollte die nächste Nintendo-Konsole auch ein ordentliches Hardware-Update bekommen, sodass sie zumindest ähnlich stark ist wie die XBox360 jetzt.
Versteht mich nicht falsch, ich finde die Wii geil mit den Spielen, die ich darauf spiele, mich stört es nur, dass einige entwickler sich nicht die Arbeit machen, um ihre Spiele auch darauf rauszubringen, weil die Wii kein Grafikungetüm ist, wie die 360 oder die PS3.
Die WiiMote könnte als einzigstes Uprage dabei noch ein Microfon vertragen, damit man darüber Voice-Chat betreiben kann, und der Classic-Controller´könnte auch ruhig standalone sein, da das Kabel doch nervig wirkt(deshalb benutze ich den MicroCon-Wireless).
Ansonsten kann man Nintendo zu diesen Verkaufszahlen nur gratulieren, und selbst die Hasser müssten einsehen, dass die Wii gut ist.
Aber nicht nur sowas spricht für die Wii, eine gute sache ist auch, wass Nintendo's Wii bei Senioren erreicht: http://www.youtube.com/watch?v=E8H-wcmV5BQ
Dahingehend ist die Wii eine Konsole, die ein wirklich breites Spektrum von Menschen erreicht, was die Verkaufszahlen mit hochschraubt.
Naja, ich warte mal ab,...
Brotkruemel schrieb am
Walter Skinner hat geschrieben:
_Refused_ hat geschrieben:.....kommt der Microsoft Hai und schnappt zu....
...und beißt sich die Zähne aus und wird wie in "Der weisse Hai 2" in die Luft gejagt.

Nenn mich kleinlich oder spießig, aber wenn du schon explizit "Der weiße Hai 2" erwähnst, dann solltest du auch das richtige Ende nennen...guck dir den Film auf alle Fälle nochmal an, denn der Hai explodiert keineswegs!
Quelle Wikipedia:
Brody nimmt Stellung in der Nähe eines durch das Wasser verlaufenden Starkstromkabels. Er provoziert den Hai, der in das Kabel beißt und getötet wird.

Sorry :D
Bitte löschen! Nicht mehr aktiv! schrieb am
Dabei stimmt es meiner Meinung nach schon, dass Nintendo wirklich die besten Spiele macht, auch im plattformübergreifenden Vergleich (das muss ja nicht heißen, dass es keine guten Dritthersteller Spiele gibt).

Jedenfalls sieht es einer ein.
Respekt an dich!
Außerdem können auch viele Leute damit nicht leben, weil sie entweder viel zu Grafik geil sind, oder eine Erfolgswelle von Nintendo nicht einsehen können. :D lächerlich :roll:
Nintendo ist genau so gut wie Sony und Microsoft. *Punkt* Schluß *Aus* Ende*.
So, jetzt sollten alle zufrieden seien, wenn alle gleich gut sind. :idea:
makaken schrieb am
Dabei stimmt es meiner Meinung nach schon, dass Nintendo wirklich die besten Spiele macht, auch im plattformübergreifenden Vergleich (das muss ja nicht heißen, dass es keine guten Dritthersteller Spiele gibt).
Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie Nintendo es schafft, die ohnehin hochgesteckten Erwartungen immer wieder zumindest nicht zu enttäuschen.
Die Spiele erreichen mit viel Liebe zum Detail eine herausragende Qualität...immer wieder.
Alleine dafür lohnt es sich schon, die Wii zu kaufen.
...da sind technische Spielereien, die die anderen Konsolenhersteller vielleicht bieten, völlig egal.
E-G schrieb am
papperlapapp hat geschrieben:aber schon komisch, dass die einzig guten spiele wirklich nur von nintendo selbst kommen.
is mir zu zuwenig.

das is quatsch den nur leute plappern die sich nicht informieren
es gibt gute 3rd party spiele, sei es nun von capcom, von konami, oder sogar von rockstar.
der einzige 3rd party produzent den man ignorieren sollte, heißt data design interactiv und bold games.
schrieb am

Facebook

Google+