Nintendo: Kündigt Nindendo DSi an *Update* - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nintendo: Kündigt Nindendo DSi an *Update*

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo

Wie erwartet hat Nintendo heute in Japan ein neues Modell des DS angekündigt. Das Gerät wurde laut Kotaku DSi getauft und ist wohl 12 Prozent schlanker als sein Vorgänger, der DS Lite. Das erkauft sich sich Nintendo u.a. durch den Verzicht auf einen GBA-Slot. Gleichzeitig werden die beiden Bildschirme des Handhelds 17 Prozent größer ausfallen.

Wie bereits von Nikkei erwähnt soll der DSi mit einer Digitalkamera (wohl 0,3 Megapixel) sowie der Möglichkeit, Musik- bzw. Sounddateien abzuspielen aufwarten. Dabei kann man wohl Tonhöhe als auch Geschwindigkeit des Playbacks ändern. Das Gerät scheint gar zwei Linsen zu bieten - eine größere auf der Außenseite des Geräts sowie eine kleinere, die innen in die Achse eingebaut wurde und sich so beispielsweise für Anwendungen wie Videochat eignen würde.

Fotos und Musik wollen natürlich irgendwo gespeichert werden: Im Gegensatz zu den Vorgängermodellen wartet der DSi mit einem Slot für SD-Karten auf. Außerdem bekommt WiiWare einen DSiWare genannten Bruder verpasst, in dem man DS-Spiele herunterladen können wird. Die Software ist entweder kostenlos oder schlägt mit 200, 500 oder 800 Punkten zu Buche. Kunden sollen anfangs 1000 kostenfreie Punkte erhalten, die bis zum März 2010 gültig sind. Das neue Modell ist standardmäßig mit einem Webbrowser (Opera) ausgestattet.

Einer Vergleichstabelle zufolge ist der DSi vier Gramm leichter als der DS Lite und lässt sich innerhalb von 2,5 Stunden komplett aufladen (DS Lite: drei Stunden). In Sachen Laufzeit scheint das Gerät dem Vorgänger aber insgesamt unterlegen zu sein: Bei minimaler Helligkeit scheint der DSi 9 bis 14 Stunden nutzbar zu sein (DS Lite: 15 bis 19), bei maximaler Helligkeit hält die Batterie drei bis vier Stunden durch - beim DS Lite sind es vier bis acht.

In Japan soll der DSi bereits ab dem 1. November erhältlich sein und wird 18.900 Yen bzw. umgerechnet etwa 127 Euro kosten. Das Gerät wird mit schwarzem als auch mit weißem Gehäuse verfügbar sein. Wer den Handheld nicht importieren will, muss sich wohl bis 2009 gedulden - dann soll das Gerät auch außerhalb Japans erscheinen. Die offizielle (japanische) Webseite ist hier zu finden, lädt derzeit allerdings etwas unzuverlässig. Dort kann man den DSi auch direkt mit dem DS Lite vergleichen.

Update: So sieht die neue Hardware aus:



Weitere Bilder findet ihr hier.


Kommentare

TachiFoxy schrieb am
Die, die sich GH On Tour geholt haben werden das Ding auch nicht brauchen - GBA-Slot ist ja nötig. :roll:
SheepStar schrieb am
Brauch ich zwar nicht zwingend, aber die Features klingen sehr nett.
ikenganai schrieb am
Kann der denn nun WPA? Wenn man schon so viel Schnickschnack einbaut und den GBA-Slot weglässt, wäre das doch mal eine sinnvolle Sache gewesen. So kann ich die Online-Features eh nicht nutzen. Dazu noch eine verringerte Akkulaufzeit.
Begeistert mich alles nicht übermäßig. (Fehlender WPA-Support vorausgesetzt :D , sonst wäre der DSi evtl. ganz nett)
Balmung schrieb am
Ja, dann fühle dich weiter Verarscht, während wir die neuen Features genießen. Wer bei sowas von Kundenverarsche spricht hat vom Thema nicht den blasensten Dunst einer Ahnung. Ich warte schon auf das Argument "wieso haben sie das dann nicht alles gleich beim DS Lite umgesetzt?" damit ich mal wieder ordentlich was zu lachen habe.
Man sollte sich erstmal die Infos richtig durchlesen und sich dann Gedanken über die Möglichkeiten machen ehe man gleich wieder "brauch ich alles nicht" schreit. Viele hier jammern wegen dem GBA Slot und den MM Fähigkeiten rum, aber kaum einer sagt was dazu, dass der DS Lite nun einen integrierten Speicherplatz hat um Downloads dauerhaft speichern zu können, womit nun auch auf dem DS Download Content, VC Spiele, Video downloads u.ä. möglich sind. Der Opera Browser ist nun auch direkt eingebaut und damit vermutlich auch die Speichererweiterung, die der Browser auf dem DS bisher extra benötigte.
Solostorm schrieb am
könnte mir acuh vorstellen das es über DSware auch Spiele geben wird, die die neuen Features wie z.B die Kamera nutzen werden. Bei den normalen DS Spielen glaub ich wird es wohl eher nix neues geben!
schrieb am

Facebook

Google+