Nintendo: Jetzt live: Die E3-Pressekonferenz - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo: Live von der E3-Pressekonferenz

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo

Um 18 Uhr beginnt die Pressekonferenz, mit der Nintendo den ersten großen Tag der diesjährigen E3 einläutet. Microsoft hat vorgelegt - und zwar richtig! Denn allem Anschein nach könnte das ambitionierte Project Natal selbst MotionPlus & Co. das Fürchten lehren. Selbst bei Sony munkelt man längst von einem neuen Controller - geraten die Pioniere der bewegungssensitiven Konsolengeneration etwa in Zugzwang?

Eines müssen die Mannen um Reggie Fils-Aime auf jeden Fall beweisen: Dass sie trotz ihres unbestreitbaren wirtschaftlichen Erfolges auch Hardcore-Spieler begeistern können. Was ist mit den Mario-Brüdern? Gibt es endlich eine Fortsetzung zu Sin & Punishment? Oder gar ein neues Zelda? Und wann geht eigentlich F-Zero an den Start? Hoffentlich bleiben die treuen Fans nicht wie im vergangenen Jahr im Regen stehen...

Gleich geht es los...

8:55 PST, 17:58 Uhr hierzulande: Der "Club Nokia", in dem die Nintendo-Pressekonferenz in wenigen Minuten startet, ist inzwischen gut gefüllt. Auf der Leinwand läuft ein Quiz mit Fragen zu unterschiedlichen Titeln, u.a. Resident Evil, Madden NFL und Metroid Prime. Interessant: Auch eine Frage zu F-Zero ist dabei...

9:00 - Das Quiz wurde angehalten, nur die Musik von U2 trällert noch "Magnificent". Jetzt sollte es jeden Moment losgehen...

9:03 - Es ist so weit! Die Pressekonferenz beginnt mit einem allgemeinen Trailer. "Jeder spielt" - der Fokus liegt auf der Famile. Cammie Dunaway, Nintendos Executive Vice President, betritt im weißen Hosenanzug die Bühne, spricht von Zahlen und Zielgruppen.

Sie spricht davon, dass Videospiele inzwischen so erfolgreich wie Filme oder andere Spielsachen sind. Der Grund dafür ist - natürlich - Nintendos Erschließung neuer Zielgruppen. Nintendo will Mario-Spiele in die 4. Dimension bringen.

9:08 - Bill Trinen, Senior Marketing-Manager betritt die Bühne und stellt New Super Mario Bros. für Wii vor. Man kann mit vier Spielern gleichzeitig loshüpfen. Neu ist u.a. ein "Propellor Suit", eine Art Sprunganzug, mit dem man hohe Ebenen erreicht. Am Ende des Levels folgt eine Abrechnung über die besiegten Gegner, eigesammelten Münzen - die Werte werden verglichen, so dass jeder Spieler einen Rang einnimmt. Das Spiel wird im Herbst dieses Jahres veröffentlicht.

9:14 - Das Balance Board wird angepriesen, stolze Zahlen werden genannt (Dunaway spricht von 15 Mio. verkauften Exemplare und dass das Balance Board als eigene Spielplattform betrachtet werden kann.) und Wii Fit Plus wird vorgestellt: Detailliertere Einstellungen sind möglich; es gibt 15 neue Spiele. Kommt diesen Herbst im Bundle mit dem Balance Board (Video: E3-Trailer.)

9:17 - Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aime betritt die Bühne und präsentiert WiiMotion Plus. Alles soll präziser und realistischer werden. Er stellt die erweiterte Remote vor: Bisher musste man Eingaben mit den Fingern vornehmen - der neue Controller soll aktiver sein. Ein Trailer zeigt viel versprechende Bilder: Ein Samurai schwenkt sein Schwert, ein Basketballer dunkt ein, ein Bogenschütze zielt - alles offenbar nur, indem sie die Remote bzw. Remote und Nunchuk bewegen. Wii MotionPlus soll eine neue physische Dimension der Steuerung einleiten.

Als Beispiel wird Wii Sports Resort wird gezeigt: Auf der Leinwand springen Fallschirmspringer und drehen sich offenbar so präzise, wie die neue Remote gehalten wird. Beim Bogenschießen wird der Bogen/das Nunchuk durch einfaches Zurückziehen bei gedrückter A-Taste gespannt. Gezielt wird durch das Drehen der Controller: "Es geht nicht darum, die Steuerung zu erlernen, sondern einfach das zu tun, was man intuitiv tun würde." Eine weitere Disziplin wird vorgestellt: Basketball; per Splitscreen können zwei Spieler gleichzeitg beim Korbwurf-Wettbewerb teilnehmen. Man nimmt den Ball durch eine Seitwärts-Bewegung der Remote auf und schießt, als hätte man den Ball in der Hand, in der man den Controller hält. Das Nunchuk kommt nicht zum Einsatz. WiiSports Resort erscheint in Amerika am 26. Juli.

Fils-Aime wechselt zu anderen Sport-Titeln: Virtua Tennis 2009 , Tiger Woods 10 und Grand Slam Tennis werden WiiMotion Plus nutzen - alle Spiele erscheinen in den kommenden Wochen. Auch Red Steel 2 wird ausschließlich für den neuen Controller erscheinen.

Fils-Aime präsentiert das "Open World-Rollenspiel" von Square Enix Final Fantasy: The Crystal Bearers für Wii. Es folgt das DS-Spiel Kingdom Hearts 358/2 Days, das am 29. September erscheint.

9:35 - Bowser's Inside Story - so der Untertitel des neuen Mario & Luigi-Titels für DS - entführt die Klempner in Bowsers buchstäbliches Innenleben. Das Spiel erscheint in diesem Herbst in Amerika und Europa (Video: E3-Trailer). Eine weitere Neuvorstellung: Golden Sun DS belebt 2010 einen alten Titel komplett in 3D wieder (Video: E3-Trailer).

9:38 - Dunaway betritt erneut die Bühne. Sie spricht davon, dass es der Erfolg des DS den Entwicklern erlaubt, kreative Risiken einzugehen - es sollen drei Beispiele folgen.

1. James Paterson Women's Murder Club von THQ ist ein spielerischer Krimi für DS, der ähnlich wie ein Buch erzählt werden soll.

2. COP: The Recruit, ein Actiontitel für DS, der mit rasanten Autorennen und 3rd-Person-Action stilistisch an GTA erinnert.

3. Style Savvy, ein Modespiel für junge Frauen.

9:43 - Der DSi ermögliche Überraschungen, die bisher nicht möglich waren. Ein Video zeigt begeisterte Stimmen zum Handheld. Dann werden Zahlen präsentiert, wie die kürzlich geknackte Millionenmarke in Europa. Der DSi stehe vor allem für das gemeinschaftliche Spielen, für Kreativität.

Das Comic-Filmmacherspiel Flipnote Studio soll diesen Sommer in den USA erscheinen. In Mario vs. Donkey Kong: Minis March Again als Download via DSi ab Montag erhältlich, könne man z.B. komplette eigene Levels erstellen und mit anderen Spielern teilen.

Ab Sommer soll es möglich sein, Fotos vom DSi hochzuladen und in Facebook einzustellen. Auch The Legend of Zelda: Spirit Tracks wird erwähnt - Dunaway verweist allerdings lediglich darauf, dass das Spiel auf der Messe spielbar sein wird (Video: E3-Trailer). Dann verschwindet sie von der Bühne.

9:51 - Satoru Iwata, der Nintendo-Präsident, tritt auf. Er spricht von 149 Millionen noch nicht erschlossenen, potenziellen Spielern in Amerika, Europa und Japan. Laut Nintendo-Erkenntnissen gibt es für jeden Spieler mindestens noch einen Interessierten - auch die will man natürlich gerne für sich gewinnen. Niemand sei als Hardcore-Gamer geboren worden - alle sind irgendwann Neuspieler gewesen. Man kann nicht alle gleichzeitig befriedigen, will sie aber in ein Spielboot holen und Zugänglichkeit mit Komplexität verbinden. Man will Spiele für alle machen. Dazu zählen bereits diverse Nintendo-Titel wie Mario Kart, Wii Sprts Resort oder Wii Fit Plus.

Iwata zeigt den Wii Vitality Sensor: Ein Pulsmessgerät für den Finger. Der Sensor selbst wird an die Remote angeschlossen. Das soll man zur Entspannung nutzen und um Unsichtbares zu visualisieren. Ähm? Spielebeispiele werden nicht gebracht. Und schon ist Iwata wieder weg.

10:01 - Dunaway kündigt eine weitere "Mario-News" an: Super Mario Galaxy 2 für Wii! Endlich etwas Applaus! Ein Trailer zeigt Spielszenen: Mario fliegt, rennt, rollt riesige Schneebälle auf und schleicht scheinbar sogar stellenweise. Mehr gibt es leider nicht zu sehen. Kein Release. Reggie Fils-Aime übernimmt erneut das Steuer: "Ich will ehrlich sein: Ich lese die Blogs ja auch." Der Präsident weiß angeblich, was Hardcore-Spieler vermissen. Er stellt deshalb entsprechende 3rd-Party-Titel vor:

Ein Trailer zu The Conduit wird gezeigt.

Ein Trailer zu Resident Evil: The Darkside Chronicles wird gezeigt.

Ein Trailer zu Dead Space: Extraction wird gezeigt.

Sehr verhaltener Applaus.

10:10 - "Und was ist mit Nintendo selbst? Können wir selbst ein Hardcore-Spiel präsentieren?" Natürlich! Ein Trailer mit Spielszenen wird gezeigt: Team Ninja und Nintendo bringen Metroid: Other M für Wii! Es kommt 2010, soll sich um Samus Hintergrundgeschichte drehen - der bisher lauteste Applaus.

Die Pressekonferenz ist vorbei. Reggie Fils-Aime bedanke sich, doch der Applaus hält sich - untypisch für eine Nintendo-Pressekonferenz - in Grenzen.


Kommentare

Silver schrieb am
bursus hat geschrieben:Die ANKÜNDIGUNG von Mario Galaxy 2 war lächerlich. Kein Datum , Keine weiteren Informationen.
Wie gesagt: Man hätte genausogut sagen können "Wir arbeiten an MG2"
Und ehrlich gesagt, wirkt es wirklich auf mich wie ein Add-On, das auch alleine läuft.
du wiederspricht dir selbt. Sagst man konnte ausser einen Trailer nichts sehen und sagst denn das ist ein Add on?
Sir Richfield schrieb am
Mo.. momomo... Mooooment...
Team Ninja... man sollte erst lesen, dann freuen... Team Ninja...
Hoffentlich sagt denen jemand vorher, dass sich Boob Bouncing und Power Armor nicht vertragen!
Wenn ich nur einen Volleyball in The other M sehe dann.. DANN!!! Finde ich diese ironische Selbstreferenzierung sehr wahrscheinlich sehr cool.
Ich meine, ich habe mir extra online Freunde für die Wii gesucht, damit ich den blöden Wackelkopf bekomme. *gg*
Squid Kid schrieb am
Super Wario hat geschrieben:Bin ja schon sehr gespannt. Laut Gerüchten sieht's zwar nach einem Super Mario Bros. Wii aus - ich tippe/hoffe aber auf Super Mario Galaxy 2 ...
F-Zero oder Starfox oder Kid Icarus wäre auch nice. Mal abwarten ...
Ich bin gespannt! :)
Ich hab's doch gesagt!!! :D
Ich finde das Nintendo-Leinup verdammt geil. Super Mario Galaxy 2 und New Super Mario Bros. Wii sind schon 2 richtig fette Titel und dann noch Metroid ... :)
Ich kann's gar nicht fassen. Ich hab die Konferenz ja live gesehen und bei Super Mario Galaxy 2 bin ich dann sogar aufgesprungen und hab losgeschrien :D
Steppenwaelder schrieb am
Auserdem weiß man noch recht wenig über das Game. Zelda MM sah optisch auch Oot ähnlich und war doch grundverschieden. Also erstmal abwarten.
schrieb am

Facebook

Google+