Nintendo: Ankündigungen so spät wie möglich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo: Ankündigungen so spät wie möglich

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendos Präsident Satoru Iwata hält nach einem Bericht von Eurogamer.net nicht besonders viel davon, eigene Produkte schon lange vor der geplanten Veröffentlichung anzukündigen. Besonders bei der Hardware hält man sich gerne etwas zurück.

Als Hauptgrund dafür nennt er die Tatsache, dass in der Videospielindustrie viele Ideen trotz Patent von den Mitbewerbern geklaut würden. Um genau das zu vermeiden, möchte man deshalb z.B. erst so spät wie möglich mit neuen Informationen bezüglich des Wii-Nachfolgers an die Öffentlichkeit gehen, an dem laut Iwata bereits geforscht und gearbeitet wird.

"Wir planen die nächsten Produkte für Nintendos weiteres Wachstum, aber können nicht bekannt geben, was, wann und wie wir es hier veröffentlichen werden. Wir danken für Ihr Verständnis", so der Nintendo-Präsident.

Kommentare

North McLane schrieb am
DoubleEM hat geschrieben:
T34mKill0r hat geschrieben:. denn als die Wii vorgestellt wurde, kam kurz darauf Sony mit dem "tollen" Wackel-Kontroller :-D
War doch damals auch nicht anders...
Nintendo führte damals die Erste Konsole mit "Analogstick Controllern" ein.. das N64.
Zack nicht viel Zeit verging, brachte Sony für die PSX auch nen Controller mit 2(!) Analogsticks aufn Markt xD... yeah :cheer:
War mit den Schultertasten auch nicht anders. Die Konkurrenz klaut gerne von Nintendo... fragt euch mal warum Nintendos digipad als einziges ne Plusform hat...
Beam02 schrieb am
dcc hat geschrieben:Der einzige Grund ist, dass man z.b. noch den DSI XL kauft obwohl der 3DS kurz vor release steht.
Einfach nur maximale Ausbeute.
Würde ich jetzt so pauschal nicht sagen, zumindest nicht was den DSi XL betrifft. Der bedient nämlich eine ganz andere Zielgruppe als der 3DS.
Der eigentliche Sinn hinter dem DSi XL ist der, eine DS-Revision auch für betagte Spieler zu haben. Mit größerem Bildschirm, griffigerem Touchpen und nicht zuletzt auch in zielgruppengerechten Farben.
Schaut man sich mal die japanischen Werbespots des DSi XL an, dann kann man das ganz einfach feststellen. In Europa und den USA wurde das Markteting halt ein wenig seltsam ausgestaltet, meist sieht man ja nur jüngere Personen mit DSi XL in den Spots.
Ist aber wirklich lustig, wie die Leute eine neue Hardwarerevision immer gleich als Kaufaufforderung für jedermann sehen. Ich finds schön, dass man bei Nintendo auch mal an die älteren Herrschaften gedacht hat, für die das Spielen auf solch kleinen Bildschirmen auf Dauer einfach zu anstrengend ist. Nicht nur wir jungen Leutchen wollen spielen ;)
dcc schrieb am
Der einzige Grund ist, dass man z.b. noch den DSI XL kauft obwohl der 3DS kurz vor release steht.
Einfach nur maximale Ausbeute.
JesusOfCool schrieb am
slugger hat geschrieben:ich würde mal eher sagen, man kündigt so spät an um die jetzige kuh noch so weit wie möglich zu melken. wer kauft sich heute noch nen dsi wenns bald den 3ds gibt ?
klar ist das auch ein grund, aber wenn die konkurenz kopiert ist das wesentlich gefährlicher. sony und MS haben einige jahre gebraucht um bei diesen konzepten nachzuziehen, deshalb werden sie damit vermutlich auch nie groß werden.
@sixaxis controller: für sowas braucht es vermutlich sogar nur 4 wochen entwicklungszeit. dreh und beschleunigungssensoren gibts in der industrie genug. man muss sie nur in den controller einbauen und die daten abfragen können, also die schnittstelle machen. das jetzt nicht so die großartige forschungsarbeit.
@nintendo und die nächste konsole: ich hoffe darauf, dass sie die nächste konsole auf der E3 2012 ankündigen und noch vor weihnachten des selben jahres auf den markt bringen.
Minando schrieb am
Wer hier was von wem klaut ist dabei nicht immer ganz eindeutig, ich vermute dass big N seinen Mitspielern da nichts schuldig bleibt.
schrieb am

Facebook

Google+