Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nintendo: Über 3DS-Start & 3D-Brillen

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo

Zwei Tage nach dem Stapellauf in Europa kam der 3DS auch in Nordamerika in den Handel. Konkrete Zahlen nannte Nintendo nicht - laut Angaben des Herstellers hat der Handheld aber basierend auf dem Absatz des ersten Verkaufstages den bisher flottesten Start aller portablen Nintendo-Systeme hingelegt. Weitere Daten will man Mitte des kommenden Monats preisgeben.

Das Unternehmen hatte schon mehrmals betont, dass man sich seit NES-Zeiten mit dem 3D-Thema beschäftigt hatte, bevor man mit dem Virtual Boy einen ersten ernsthaften Versuch wagte. Man sei überzeugt davon, dass 3D in Spielen nur wirklich funktioniert, wenn man keine Brille dafür benötigt.

Dementsprechend hat man wenig Interesse daran, auf 3D im Heimbereich zu setzen, so lange die Technologie dort vornehmlich auf brillen-basierte Ansätze baut. Gegenüber CNN verriet Reggie Fils-Aime:

"Ohne Brille - das ist eine wichtige Sache. Wir haben noch nicht öffentlich verkündet, was für uns das nächste große Ding bei den Heimkonsolen sein wird - aber basierend auf dem, was wir über 3D gelernt haben, ist es wahrscheinlich, dass es das [3D, Anm. d. Red] nicht sein wird."


Kommentare

dcc schrieb am
Nintendo hat noch nie einen Markt in aktueller Technologie gesehen. Jede einzelne Konsole von denen war technisch schon beim Release veraltet !
Nintendo setzt mehr auf Hardware Spaß, neue Spielereien die eigentlich keiner wirklich braucht.
Mit der Zeit hängt man damit den Konsolen mit Software Spaß einfach hinterher.
Außer Konsolen verkauft Nintendo doch kaum etwas, bis auf die genialen Eigenproduktionen. Sie verschenken einen riesen Markt, weil kein Entwickler für die Nintendo Konsole portieren kann. Warum Nintendo immer wieder Innovation und FPS power gegenseitig ausschließt, verstehe ich nicht.
Was wäre besser als eine WII mit der power einer PS3?
Der Nintendo Kram ist so schlecht, dass bereits Smartphones die Handhelds emulieren können. Ich setzte lieber auf einen PC. Der mag mich zwar das 5fache kosten, aber ich bekomme eine ordentliche Bildgröße mit super Qualität und mehr Möglichkeiten als alle Konsolen seit 50 Jahre zusammen je hatten.
johndoe702394 schrieb am
Das Nintendo die Zukunft nicht in 3D sieht, solange es scheinbar keine 3D-Fernseher ohne Brille gibt, empfinde ich als etwas kurzsichtig. Was glaubt denn Nintendo, wie das abläuft? Die Spiele werden auch nicht anders programmiert als bei den herkömmlichen 3DTV's. Das Big N schon auf HD verzichtet hat, wird sich rächen. Der Vorsprung schmilzt langsam aber sicher dahin und eine upgedatete Wii jetzt auf den Markt zu bringen die überhaupt erst HD kann wird sicherlich viele Besitzer der alten Wii vergraulen, insbesondere wenn es dann die ersten Spiele gibt, die nur auf Wii HD funktionieren.
Skreeze schrieb am
Shit, ich wollte das doch schreiben, mit den vielen Leuchtquellen im Elektromarkt. Denn ca. 5 min. bevor ich meinen 3DS gekauft habe, habe ich auch einen vor Ort getestet. Und da habe ich auch noch gedacht wie scheiße ist denn die Beleuchtung im Laden hier....... So kann man den 3DS doch nicht ausprobieren.....
Also nix da mit Spiegelung. Zuhause habe ich damit null Probleme....
Und mal ehrlich, in welcher Situation spielt man draußen in der Sonne?
Wenn ich den unterwegs benutze, dann im Auto, Flugzeug oder Zug, aber ich käme nie auf die Idee im Park, im Freibad oder am Strand zu zocken...., aber so nutze ich den halt, also kann auch bestimmt Situationen geben wo andere den in der knallen Sonne nutzen wollen....
Und Slugger, ich entschuldige mich schon mal vorab. Aber du redest doch teilweise echt hirnloses Zeug!!! Frag erst einmal, bevor du mit Fanboy gelaber kommst..... Ich habe alle drei Konsolen und alle Handhelds. Erkläre mir mal bitte wo ich jetzt ein "Fanboy" sein soll.....
Die Aussage ist echt lachhaft und es ist meine Meinung. Der 3DS bietet ein schöneres 3D Erlebnis als die bisherigen 3D TV´s, was mit dem PC ist kann ich nicht sagen, nie ausprobiert. Aber das was du sagst in Unfug, mit der Helligkeitsregelung von deiner Glotze. Egal wie hell dein bild geregelt wird, du wirst es durch eine Shutterbrille nie so sehen wie du ein 3DS Spiel sehen würdest.
Nur das kleine Bild des 3DS ist etwas schade, aber es ist nunmal ein Handheld, also kann das wohl kein Kritikpunkt sein.... ;-)
Hör doch auf, ich würde mir liebend gerne und sofort einen 3D TV holen, ich habe sogar schon richtig Kohle auf Seite, weil ich nur darauf warte. Aber mich hat bisher kein 3D TV geflasht. Und der 3DS hat mich halt geflasht. Ist doch nur meine Meinung.
Nightfire123456 schrieb am
slugger hat geschrieben:schön dieses ganze 3/4 und vollzitat gebashe hier :)
mein (subjektives) empfinden ist: das ding spiegelte bei media markt so extrem das es mir sofort auffiel und aufn wecker ging (im übrigen auch ein kritikpunkt auf heise) was hab ich von 3d wenn ich das bild nicht sehe sondern mein gesicht?
mein (subjektives) empfinden ist: der 3d-effekt auf meinem fernseher ist um einiges besser als auf dem 3ds.
und ja ich habe mit dem regler rumgespielt. ich finde 30minuten sind durchaus genug zeit um sich ein vernünftiges bild davon machen zu können ob man es gut oder schlecht findet.
alle weiteren kritiken an meinen aussagen schreibe ich hiermit als fanboy gebashe ab!
mein fernseher regelt die helligkeit im 3dmodus im übrigen ebenfalls hoch, dunkles bild ist also kein argument.
ich spiel damit alle paar tage auf der ps3 in 3d und schau ausserdem 3d-blurays, und ich habe den fernseher jetzt schon eine weile ... bisher störte mich die brille nicht im geringsten.
und vonwegen an das 3dbild "gewöhnen"... dazu schreib ich lieber garnicht erst was ...
Ja aber der Typ der dich zitiert hat, hat doch recht damit das der DSi genau so stark spiegelt. Ausserdem haben die in den Läden doch überall massig Leuchtstofflampen die direkt von oben ins Bild strahlen. Da strahlen alle vergleichbaren Geräte, da kannst du dir in einem Iphone Display ohne Probleme die Haare machen so stark spiegelt es. Zuhause hat man meist ja einen warmes Licht und weniger Lux zahlen, draussen in der Sonne sieht das ganze anders aus aber das ist nunmal der nachteil der Lcd technik.
Ist ja okay das der 3DS für dich nichts ist aber in deinem vorigen Post hast du ja klar gemacht das du der meinung bist der 3ds ist nur was für Brillenträger die deshalb keine Shutterbrillen mögen.
Setz dich ...
KOK schrieb am
Steinigt mich, aber ich finde den 3D-Effekt von Nvidia am PC einfach nur geil. Es ist eben doch ein Unterschied, ob man direkt vor einem Monitor sitzt und darauf ein Shooter in 3D spielt, oder ob man einen Handheld hat, auf dem schon alles viel kleiner dargestellt wird und dann auch noch so distanziert.
Es mag sein, daß die 3D-Technik vom 3DS der 3D-Technik von Nvidia bei weitem voraus ist. Das glaube ich auch unter anderem auch. Aber der Effekt ist einfach nicht zu vergleichen. Schön und gut, das 3DS zeigt mir vorallem in die Tiefe einen tollen Effekt, nur kann er mich nicht so sehr überzeugen wie ein Battlefield: Bad Company 2 in 3D, wenn alles um einen herum zusammen bricht.
Beim 3DS fehlt mir persönlich die Immersion zwischen Spieler und Spiel.
Und ja, ich weiß, daß die Shutterbrille ein leicht verfälschtes Bild darstellt, weil es eben doch dunkler ist. Aber nach fünf mickrigen Minuten merkt man es gar nicht mehr und das Bild sieht für einen normal aus. Eher im Gegenteil: ich bin nach dem Zocken in 3D immer wieder verwundert, wie hell doch das Bild ist, sobald ich die Brille abnehme. Selbiges auch bei Crysis 2.
schrieb am

Facebook

Google+