Nintendo: Neue Konsole bestätigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo: Neue Konsole bestätigt

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo

Dort wo Rauch ist, ist auch Feuer - und da es in der Gerüchteküche gewaltig geraucht hat, dürfte die heutige Ankündigung Nintendos kaum jemanden überraschen. Der Hersteller bestätigte heute morgen in Japan, dass man derzeit eifrig an einer neuen Heimkonsole arbeitet. Genauere Details werde man wie erwartet aber erst auf der E3 (7. bis 9. Juni) preisgeben, wo die Hardware in anspielbarer Form präsentiert werden soll. 

Das Gerät wird im nächsten Jahr in den Handel kommen. Wie der Hersteller anmerkt, wird die Konsole bzw. ihr Absatz nicht im Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr - 1. März 2011 bis 31. März 2012 - berücksichtigt. Unklar ist, ob dies erst zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt wird, oder ob das System frühestens erst im zweiten Kalenderquartal erscheinen wird.

Im Wortlaut:

To whom it may concern:
Re: Wii's successor system
Nintendo Co., Ltd. has decided to launch in 2012 a system to succeed Wii, which the company has sold 86.01 million units on a consolidated shipment basis between its launch in 2006 and the end of March 2011.
We will show a playable model of the new system and announce more specifications at the E3 Expo, which will be held June 7-9, 2011, in Los Angeles.
Sales of this new system have not been included in the financial forecasts announced today for the fiscal term ending March 2012.

To whom it may concern:

Re: Wii's successor system

Nintendo Co., Ltd. has decided to launch in 2012 a system to succeed Wii, which the company has sold 86.01 million units on a consolidated shipment basis between its launch in 2006 and the end of March 2011.

We will show a playable model of the new system and announce more specifications at the E3 Expo, which will be held June 7-9, 2011, in Los Angeles.

Sales of this new system have not been included in the financial forecasts announced today for the fiscal term ending March 2012.


Den bisherigen Spekulationen zufolge soll das mit dem Codenamen Project Café versehene System in Sachen Performance auf, wahrscheinlich sogar etwas über dem Niveau von Xbox 360 und PS3 liegen. Als Hauptprozessor kommt angeblich ein 3-Kern-Chip von Nintendos vertrautem Partner IBM zum Einsatz, auch beim Grafikchip setzt Nintendo wohl auf Kontinuität und hat wieder bei ATI eingekauft, wo eine GPU aus der R700er Serie gefertigt wird. Das System ist wahrscheinlich abwärtskompatibel und unterstützt sämtliche Wii-Controller, die wohl bei Bedarf auch von direkt für das neue Gerät entwickelten Spielen genutzt werden können.

Das große Alleinstellungsmerkmal des Konsole dürfte sein Controller sein, der neben zwei Analogsticks und acht Knöpfen mit einem 6,2 Zoll großen Touchscreen aufwarten soll, der per Funk Videosignale von der Konsole empfangen kann. Neben Interface-Erweiterungen wie Karten oder Inventar könnte dem Spieler auch Mini-Spiele oder im Falle von lokalen Multiplayer-Titeln nur für den Spieler gedachte Informationen dargeboten werden. Einige Ideen dürfte der Hersteller schon bereits in der Vergangenheit entwickelt haben dank der Verbindungsmöglichkeiten von GBA und Gamecube bzw. Wii und DS.

Nintendo bemüht sich dem Vernehmen nach auch stärker um die Unterstützung durch Dritthersteller und soll zumindest die wichtigsten Partner bereits vor einiger Zeit mit DevKits versorgt haben.

Was haltet ihr von der Konsolen-Ankündigung und den bisherigen Hinwiesen zum Wii-Nachfolger? Seid ihr skeptisch oder schon neugierig? Macht mit bei der aktuellen Umfrage!

 


Kommentare

AcostaJr schrieb am
Konsole kommt also 2012. Sind schon gute Spiele dabei. Aber wenn man EA da hat und nicht Mass Effect 3 ankündigt wirkt das schon befremdlich. Bei den Publishern fehlen mir noch Take 2 und Rockstar. Bei Battlefield seh ich das Problem, dass 360 und PS3 den Markt im November und Dezember schon abgrasen. Ansonsten besseres LineUp als beim 3DS.
Isosceles schrieb am
dcc hat geschrieben:
JesusOfCool hat geschrieben:bei der komplexität der spiele heute wär das mit dem patchen wirklich gut. bugs hat ja im prinzip jede software, nur fallen viele davon nicht auf. weder den testern, noch den usern.

Ähm, die Komplexität nimmt ab und dennoch sind sie immer öfter verbugt. Früher war die Anleitung dicker als die DvD Hülle.

Das trifft vielleicht auf Gameplay und Umfang zu. Nicht aber auf die dahinterstehende Technik, worauf sich JesusOfCool wohl bezieht.
dcc schrieb am
JesusOfCool hat geschrieben:bei der komplexität der spiele heute wär das mit dem patchen wirklich gut. bugs hat ja im prinzip jede software, nur fallen viele davon nicht auf. weder den testern, noch den usern.

Ähm, die Komplexität nimmt ab und dennoch sind sie immer öfter verbugt. Früher war die Anleitung dicker als die DvD Hülle.
Chibiterasu schrieb am
Gut, das kommt im Inet nicht so rüber, aber ich bin ganz ruhig (und krank) :wink:
Kam halt nicht als Witz rüber für mich und man muss sich ja nicht selten dafür rechtfertigen, dass man dem Spiel vielleicht doch einfach was abgewinnen kann. Da gibt es dann ein paar "Reizworte".
Also nix für ungut, bitte und zurück zum Thema.
Patchen möglich ja, aber von mir aus gerne mit Auflagen für die Entwickler seitens Nintendo oder sowas in der Art
Steppenwaelder schrieb am
Mein Gott, war ein kleiner Witz. Hab ja extra ein ":D" gesetzt. Weiß nicht, warum du jetzt da so hochgehst.^^
schrieb am

Facebook

Google+