Nintendo: Rote Zahlen & Prognosenkorrektur - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo: Rote Zahlen & Prognosenkorrektur

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
In den ersten neun Monaten (1. April bis 31. Dezember 2011) des aktuellen Geschäftsjahres konnte Nintendo einen Umsatz von 556 Mrd. Yen (ca. 5,5 Mrd. Euro) verzeichnen - deutlich weniger als im Vorjahr, als man Einnahmen von 807 Mrd. Yen erwirtschaftet hatte. Dabei musste das Unternehmen eine Verlust von 48,3 Mrd. Yen (ca. 478 Mio. Euro) hinnehmen. Im Vorjahr hatte es einen Gewinn in Höhe von 49,5 Mrd. Yen gegeben.

Iwata & Co. verweisen auf zwei Hauptfaktoren: Die Stärke des Yen nagt ebenso an der Profitabilität wie die im Sommer vorgenommene Preissenkung beim 3DS. Die für Nintendo-Verhältnisse ungewöhnlich prompte Maßnahme hatte den Absatz des neuen Handhelds nach einem enttäuschenden Verkaufsstart ankurbeln können. Das System hat sich mittlerweile häufiger verkauft als der DS zu einem vergleichbaren Zeitpunkt nach seinem Verkaufsstart. Innerhalb der der letzten neun Monate wurden ca. 11,5 Mio. Exemplare ausgeliefert - insgesamt beträgt die Hardwarebasis über 15 Mio. 

Was nicht heißt, dass in der jüngeren Vergangenheit alles so lief wie geplant: Der Hersteller senkte seine zuvor schon einmal korrigierten Prognosen nochmals. Für das gesamte Geschäftsjahr rechnet das Unternehmen bei Wii und 3DS mit einem Absatz von 10 bzw. 14 Mio. Einheiten statt 12 bzw. 16 Mio.. Hatte man vorher zumindest auf operativer Ebene mit einem minimalen Gewinn gerechnet, so erwartet man jetzt erstmals ein Minus (45 Mrd. Yen). Der antizipierte Nettoverlust wurde von 20 Mrd. auf 66 Mrd. Yen angehoben.

Quelle: Nintendo, Bloomberg, Reuters

Kommentare

(x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt schrieb am
Nichts im Vergleich zu deinem Beitrag über erwachsene Inhalte und Konflikte in Nintendospielen *_*.
JesusOfCool schrieb am
ich glaub das war dein bester post in diesem forum bis jetzt.
(x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt schrieb am
Ey, alta.
Ich bin kein Hater oda so. Aba ich muss mal etwas wegen den ganzen Fanboys hier sagen, die mit pinke Brille. Dannach kann das Gebashe losgehen. Ich habe mir ein Wii zum Relase gebought. First, der preis war zu teuer für eine 5 jahre alte Hardware. Fuchtel controle war at the start nice, but last but not least zu casual-like. Da gibbet zum beispiel auf der playsi 3 und xbox (kein fanboy, nur kritik) uncharted mit geilen videos, gears mit 1a steuerung, bayonetta mit ultrageila story. aba again, ich bin kein hater. Alles ziemlich hardcore. Als ich nach 16 months realized habe, dass Big N die Casual-schiene ohne Gore Inhalt fährt und mit schwacher Grafik habe ich den Schrott bei ebay für nen hunderter vertickt. Ds too. Schrott grafik. Die trauen sich nicht wie sony neue IPs. Die gehen nicht das Risiko einfach, mal verluste zu machen. bei resitance konnte man doppelt so viel munition verschießen wie bei uncharted. das war eine nice experience. Nintendo braucht mal richtig geile third party supporter wie Naughty Dogg oda EA (Assasins Creed, Call of Duty). jetzt ist das zu oma-like. Mario und Link war noch geil als ich noch 6 war, also vor über 4 Jahren. Und yo, kommen wa zum finish. Die Wii u wird eh 50% weaker sein, als nextgen xbox/ps. Und ohne geile ports, die ich schon sowieso auf den anderen klonsolen bekommen, hole ick mir das Teil net.
Okay basht mich.
Chibiterasu schrieb am
Der 3D Effekt ist grundsätzlich gut aber ich verwende ihn auch nicht oft, weil ich das Gerät gerne mal unruhig halte bzw. der Effekt bei mir mit der Zeit wirklich ein seltsames Gefühl auslöst.
Aber für mich ist der Nebensache und wirklich eher ein Gimmick. Das Gerät ist einfach ein leistungsstärkerer Nachfolger vom coolsten Handheld ever und verfeinert sein Konzept mit ein paar weiteren Möglichkeiten. Der musste gekauft werden.
Die Wii U wird sicher schwächer als die Konsolen der Konkurrenz werden aber nachdem ich jetzt immer noch mit PS2 und Wii (aber auch am PC Schöneres) spiele werde ich es wohl überleben wenn ich die nächsten paar Jahre Spiele spiele die potenziell ein wenig besser aussehen wie Uncharted 3 und Co. Und wenn Nintendo das Tablet auch noch sinnvoll nutzt, dann bringt mir das auch was einzigartiges mit.
Bis die Nachfolger erscheinen und diese leistbar sind und genug Spiele bieten vergehen nach Wii Launch wohl auch noch ca. 2 Jahre. In der Zeit muss sie sich eben etablieren sonst wird es eng.
Enkidu schrieb am
LP 90 hat geschrieben: ich bezog mich aber auch nur auf die kreativität von BigN. Also zählt nicht :twisted: .
aber waren ja doch mehr als ich dachte eig^^.
Muramasa muss ich reig nochmal spielen.
Ich hab Ansich kein Prob mit Nintendo Kosolen, nur das allgemein Prob ist ja,was wohl alle zugeben werden, die Angst das die WiiU zwischen dieser Generation und der nächsten Von Sony und Microsoft gesandwicht werden könnte technisch. Dan kann man als Freund technisch beeindruckender Sachen direkt wieder ind den Röhrenfernseher schauen. :evil:
Nintendo lässt die Köpfe anscheinend nur für die Hardware rauchen, warum aber auch nicht, wenn man sich auf andere Entwickler verlassen kann. :wink:
Außerdem macht es die Wii ja nicht schlechter, nur weil Nintendo wieder mit Mario und Zelda am Start ist und keine neuen Helden ins Leben ruft.
Die Spiele, die ich aufgezählt habe, kratzen nur an der Oberfläche dessen, was die Wii noch zu bieten hat.
Ich bin Multikonsolero, habe alle Konsolen und einen PC den ich auch fürs spielen benutzen kann.
Am meisten Spaß hatte ich aber mit der Wii in dieser Gen, da spricht halt der kleine Fanboy in mir. ^^
Das die WiiU der Sandwich zwischen den beiden Generationen sein wird, wird bestimmt so sein.
Jedenfalls erscheint das mir als warscheinlich. So wirklich interessieren tut es mich aber nicht, da ich mir auch dieses mal wieder alle Konsolen kaufen werde und ich auch die Hoffnung habe, dass sich Nintendo trotzdem am Markt etablieren wird, wie auch mit der Wii.
Bin da halt mal optimistisch.
schrieb am

Facebook

Google+